Corona und der Urlaub 2022

Thailand ist für Touristen wieder offen und mit vielen effektiven Gesundheitsmaßnahmen ausgestattet

Zügige Fakten:

  • Schon 65,1 % sowie 103 Mio. verabreichte Impfdosen und 45.4 Mio. vollständig geimpfte Menschen in Thailand. Quelle: World in Data – Wird alle 14 Tage von der Redaktion aktualisiert
  • 22.000 an Covid-19 verstorbene Menschen | Einwohnerzahl Thailands beträgt 70.000.000
    Quelle: Das WHO Coronavirus Dashboard

Geschätzter Leser

In vergangenen Tagen mussten wir in den sozialen Netzwerken erschreckende Fakenews bezüglich den Einreisebestimmungen lesen. Diese bewirkten eine unbegründete Stornierungswelle und enorme Geldverluste bei betroffener Urlauber!

 

Darauf hin hat unsere Redaktion Maßnahmen ergriffen, um Reisende zu unterstützen

Vorab: Es ist den vier Autoren von Thailand-Spezialisten.com unmöglich, die Fülle an kleinen Updates aus der thailändischen Presse übersichtlich in nur einem Artikel zu platzieren. Nun werden wir zukünftig jede relevante Touristeninformation in unserem Blog mitteilenAm besten Sie fügen den Blog zu Ihren Favoriten im Browser hinzu.

Ebenfalls empfehlen wir Ihnen, uns auf Facebook zu folgen, damit Sie in diesem mitreißenden Fluss an Informationen, nicht davon gespült werden und die Übersicht behalten. Wir dürfen stolz sagen, dass wir in letzter Zeit, sehr vielen Reisenden den Urlaub damit gerettet haben und verhindert haben, dass die Betroffenen eine Menge Geld und Nerven verlieren.  

Nicht umsonst, sind wir seit 1988 als Thailand-Spezialisten in der Thailand-Touristik bekannt!

Jetzt folgen wichtige Links zu tagesaktuellen Themen, die Ihre Reise ins Land des Lächelns garantiert verbessern werden!

Im pinken Rahmen erscheinen regelmäßig Links und Updates, welche relevant für Ihre Reise sind

 Antigen Test Card von BOSON Biotech - Schnelltest Thailand
Schnelltest ATK im Thailandurlaub

TIPP: Es gibt in Thailand einen Antigen-Test (ATK) für zu Hause. Praktisch für Ihren Urlaub zur Coronazeit. Dieser Schnelltest kostet nur 1,30 € und kann in jedem 7 Eleven gekauft werden. Über die Qualität möchten wir nicht mutmaßen, allerdings denken wir, dass beim Auftreten von Grippeähnlichen Symptomen, so ein Schnelltest erste Hinweise geben kann.


22.000 an Covid-19 verstorbene Menschen | Einwohnerzahl Thailands beträgt 70.000.000

WHO Covid-19 erkrankte & Tote in Thailand
Das WHO Coronavirus Dashboard - aktuelle Zahlen

  Nützliche News für den Reisenden im einfachen FAQ-Style:

  • Darf ich als ungeimpfter nach Thailand Urlaub machen?
    Ja. Ungeimpfte oder teilweise geimpfte Menschen dürfen ebenfalls nach Thailand reisen, müssen aber eine ASQL-Hotel-Quarantäne durchmachen. Also für mind. 10 Tage in Bangkok im Hotelzimmer verbleiben. Tipp: In Thailand können Sie sich günstig mit neuen Impfstoffen impfen lassen. Auch Totenimpfstoffe sind neben mRNA möglich!
    Mehr dazu: Sich in Thailand impfen lassen; Falls Sie noch hier und da lesen, dass ungeimpfte nicht nach Thailand dürfen, sind das noch veraltete Aussagen, da dies seitens Thailändischer Regierung geändert wurde. Wie gesagt: Sie dürfen.

Wie Thailand mit der Corona-Pandemie umgegangen ist | Ein offizielles Video der World Health Organization (WHO)

Impfkarte & Impfstoffe

19.272 | am Coronavirus verstorbene Menschen in Thailand, bei rund 70.000.000 Einwohnern. Die Lage in Thailand hat sich stabilisiert. Wie auf dem ganzen Planeten hat sich die Coronalage sowie die Politik vor allem in den Wintermonaten verschlimmert. Covid-19 (Virus SARS-CoV-2) hatte einen Durchbruch, und das Land musste handeln. Das tat es mit Erfolg! Derzeit (Stand Dezember 2021) liegt die Inzidenzzahl bei 93,4. Das bedeutet, dass 93,4 von 100.000 Einwohner*Innen an Corona erkrankt sind. Derzeit sind rund 58,8 % der Bevölkerung vollständig gegen Corona geimpft. Das sind rund 41,1 Millionen Einwohner. 92,4. Mio. Impfdosen wurden bisher verabreicht.

Die Impfung wird mit folgenden Covid-19-Impfstoffen durchgeführt (diese werden von Thailand auch bei Tourist*Innen anerkannt)

  • BioNTech Pfizer
  • CoronaVac
  • Johnson & Johnson
  • Moderna
  • AstraZeneca
  • Sinopharm
  • Covaxin
  • Sputnik V (Kein mRNA, sondern Totenimpfstoff)
  • Evtl. kommen weitere hinzu! Sie können sich natürlich in einer Reiseanfrage bei uns informieren. (Stand DEC. 21)

Thailand musste seine Grenzen für Reisen im März 2020 schließen. Die Einreise war nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Doch nun ist Licht am Ende des Tunnels. Mit 1. November 2021 gibt es Lockerungen für 46 Länder, wobei auch Deutschland, Schweiz und Österreich mit einer Impfung einreisen dürfen. Lt. offiziellen Regierungsbehörden, wird die Zahl der Thailand-Urlauber 2022 wieder enorm steigen und Corona, die Touristen in Thailand, beeinträchtigen.

Gut zu wissen: Anfangs waren in Thailand nur die Impfstoffe von AstraZeneca, Sinopharm und Sinovac verfügbar. Allerdings wurden auch Johnson & Johnson und Moderna zugelassen, sodass weitere Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung sein sollten. Denn einige thailändische Bürger hatten in den sozialen Medien offen ihr Misstrauen gegenüber der Wirksamkeit der chinesischen Impfstoffe geäußert. Insgesamt zeigten sich bisher zu wenige Fortschritte und das Vertrauen der thailändischen Bevölkerung in das Management und die Verwaltung der Regierung ist beschädigt. 

Zugelassene Impfstoffe in Thailand für Urlauber
Zugelassene Impfstoffe in Thailand für Urlauber

Voraussetzungen für die „Bescheinigung der COVID-19-Impfung“

Die COVID-19-Impfbescheinigung der Reisenden sollte folgende Angaben enthalten:

  • Vorname und Nachname;
  • Geburtsdatum;
  • Staatsangehörigkeit;
  • Pass- oder Ausweisnummer;
  • Name des COVID-19-Impfstoffs;
  • Impftermine;
  • Impfstoffhersteller und Chargen-/Chargennummer;
  • Autorisierte Organisation im Herkunftsland.

Der Thailand Pass - Das Ticket für den Urlaub 2022

Mit 1. November wird um 9.00 der sogenannte Thailand-Pass eingeführt. Um den Thailand-Pass zu beantragen (für Sandbox, Test & Go oder AQ, gibt es hier unseren Leitfaden zur Beantragung & FAQs zum Thailand-Pass auf Deutsch! Bereits sieben Tage vor der Einreise nach Thailand sollte dieses elektronische Einreisedokument online beantragt werden. Der Thailand-Pass wird mit einem QR-Code versehen (Was ist Thailandpass QR-Code?), mithilfe dessen die Registrierung stattfinden wird.

Selbstverständlich unterstützen wir Thailand-Spezialisten unsere Kunden bei der Beantragung des Thailand Pass sowie bei anderen erforderlichen Erledigungen. Damit Ihr Thailand Urlaub 2022 trotz Corona ein tolles Erlebnis wird und nicht schon mit Ärger losgeht.

Was gilt es neben dem Thailand Pass, bei der Einreise nach Thailand wegen Covid-19 zu beachten?

Ja, es gibt ab 1. November 2021 Lockerungen, aber diese sind an bestimmte Bedingungen geknüpft. Die Einreise für Tourist*Innen ist aufgrund von Corona eingeschränkt. Lockerungen gibt es vor allem für Reisende, die einen vollständigen Schutz aufgrund der Impfung haben.

Wer in Thailand eine Familienreise unternehmen möchte, sollte folgende Punkte beachten:

  • Für Einreisende, die vollständig geimpft sind, entfällt die Quarantänepflicht
  • Die zweite Impfung muss mindestens 2 Wochen zurückliegen | Kinder bis 17 Jahre, welche mit Ihren Eltern reisen, müssen nicht geimpft sein, allerdings vor Ort einen negativ getesteten RT-PCR-Test vorweisen.
  • Vor der Abreise müssen sich die Tourist*Innen in einem der 47 Länder aufgehalten haben. Diese sind der Liste des Auswärtigen Amtes für Deutschland der Schweizerische Eidgenossenschaft (EDA) und der WKO für Österreich zu entnehmen
  • Vor der Einreise muss ein PCR-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden ist, um nachweisen zu können, dass keine Coronaerkrankung vorliegt
  • Bei der Ankunft wird ein neuerlicher Covid-19-Test durchgeführt. Tourist*Innen müssen bis zum Erhalt des Ergebnisses im Hotel verbleiben, und dürfen dieses auch im Ausnahmefall nicht verlassen.
  • Einreisende, die eine vollständigen Schutz mit der Impfung haben, werden nach ihrer Ankunft für den PCR-Test in ein Testzentrum gebracht.
  • Bereits bei der Einreiseanmeldung muss bereits das gebuchte Hotel vorgelegt werden. Dies gilt auch für Reisende, die bereits die vollständige Impfung gegen Corona erhalten haben.

Welche Anforderungen müssen wegen Corona neben der Impfung noch erfüllt werden?

Thailand wird immer noch als Hochrisikogebiet eingestuft, was Covid-19 betrifft. Neben der Impfung und dem Corona Test, müssen Einreisende auch andere Vorgaben erfüllen, um ihren Urlaub in Thailand genießen zu können. Für die Einreise wird die Sondergenehmigung COE (Certificate of Entry) benötigt. Diese kann über die zuständige Auslandsvertretung im jeweiligen Land bereits online beantragt werden. Der sogenannte Thailand-Pass soll mit 1. November die bisherige COE ablösen. Dieser kann ebenfalls mittels Online Registrierung angefordert werden. Die bisher gelösten CEO-Genehmigungen werden ihre Gültigkeit behalten. Bei der Einreiseanmeldung muss die Buchung eines Hotels vorgelegt werden, welches nach der Ankunft als Quarantäne genutzt wird. Erst nach einem negativen PCR-Ergebnis darf von hier aus weitergereist werden. Vor der Einreise müssen Tourist*Innen eine Tracking-App (MorChana - หมอชนะ) auf ihrem Handy installieren. Hierdurch erklären sich Einreisende dazu bereit, dass ihre Bewegungen im Land kontrolliert werden können. Auch das Einreisevisum nimmt in Corona Zeiten einen wichtigen Stellenwert ein. Für Tourist*innen gibt es in Thailand unterschiedliche Visa:

Die Frage des Visums kann bei der thailändischen Auslandsvertretung geklärt werden. Allerdings

muss bereits bei Antragstellung des Visums die Versicherung für den Fall einer Coronaerkrankung vorgelegt werden.

Weltweiter Versicherungsschutz für Urlaubsreisen
Coronareisen als prägender Begriff | Schafft er es in die Geschichtsbücher der Touristiker?

Corona Versicherungen für den Thailand Urlaub

Zusätzlich muss eine Krankenversicherung fürs Ausland abgeschlossen werden, deren

Deckungssumme 100.000 USD (87.574 Euro) beträgt, und die im Krankheitsfall mit Corona folgende Leistungen beinhaltet:

  • Bei einem Covid-19 Fall und daraus folgendem Tod muss die Versicherung anfallende Kosten zur Gänze decken
  • Die Rückführung ins Heimatland bei einer Corona-Erkrankung muss gedeckt sein
  • Sollte ein Covid-19 Test angeordnet werden, muss dieser von der Versicherung bezahlt werden

Informationen für Familien (Bezug auf Versicherung!)

Die Covid-19 Bestimmungen gelten auch für Familien und deren Kinder jeglichen Alters. Hier ist anzumerken, dass Kinder ab dem 12. Lebensjahr eine vollständige Impfung vorlegen müssen (Nicht für die Einreise, aber bei vielen Versicherungen). Kinder unter 12 Jahren können nach Thailand einreisen, wenn die Eltern vollständigen Schutz mit der Impfung nachweisen können. Für diese Kinder besteht keine Quarantänepflicht. Es wird aber bei der Einreise ein PCR-Test abgenommen. Ebenso ist vor der Einreise ein PCR-Test der Kinder vorzulegen, der nicht älter als 72 Stunden zurückliegt.

TEST & GO Thailand Corona-Model ab den 1. November 2021  | Einreisebestimmungen für die Thailand-Rundreise
TEST & GO Thailand Coronareise-Model ab den 1. November 2021

Die Rückkehr nach Deutschland nach dem Thailand Urlaub

Das Auswärtige Amt in Deutschland stuft Thailand (Stand Oktober 2021) immer noch als Hochrisikoland bezüglich Covid-19 ein. Deswegen gilt es bei der Rückkehr einiges zu beachten:

  1. Es besteht eine Meldepflicht bei der Rückkehr aus Thailand
  2. Es besteht eine Testpflicht bei der Rückkehr von Thailand

Für Rückkehrende nach Deutschland gilt derzeit noch die 10-tägige Quarantäne, aus der sich nach dem 5 Tag mittels PCR-Test freigetestet werden kann. Vor der Einreise nach Deutschland sind eine digitale Einreisemeldung und ein PCR-Test zudem verpflichtend. Auch der Antigen-Schnelltest wird bei der Einreise anerkannt. Anders gestaltet sich der Umstand allerdings für Reisende, die einen vollständigen Schutz durch Impfung oder durch Genesung haben. Hier entfällt die Quarantänepflicht nach der Einreise.

Die wichtigsten Corona Regeln in Thailand im Alltag

Wer sich für eine Reise nach Thailand entscheidet, sollte bedenken, dass aufgrund von Covid-19 -

Wie auch in anderen Ländern - der Alltag eingeschränkt ist. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist im öffentlichen Raum verpflichtend. Wer sich an diese Vorgabe nicht hält, kann mit hohen Strafen rechnen.

Das Tragen der Masken ist auch beim Fahren in einem Auto ab zwei Personen verpflichtend. Dies ist vor allem bei Taxifahrten zu bedenken. Werden öffentliche Gebäude betreten, ist die Temperaturmessung ein Zutrittskriterium. Es gibt derzeit noch nächtliche Ausgangsbeschränkungen. Ob diese in den kommenden Wochen gelockert werden, wird sich anhand der Infektionszahlen orientieren. Dazu finden Sie hinter folgenden Link einen effektiven und umfangreichen Artikel: Maskenpflicht und andere wichtige Maßnahmen in Thailand

 

Lokale und Restaurants haben in Thailand geöffnet. Allerdings wird kein Alkohol ausgeschenkt. Es ist allerdings geplant, dass mit 1. November oder dem 1. Dezember das Ausschenken von Alkohol wieder erlaubt sein wird. Diese Entscheidung wird sich allerdings nach den Inzidenzzahlen orientieren.

Beschränkungen in Thailand wegen der Corona-Pandemie

Aufgrund der hohen Coronazahlen hat die Regierung den Notstand ausgerufen. Das bedeutet, dass sich auch Tourist*Innen an die Einschränkungen der Bewegungs- und Versammlungsfreiheit halten müssen.

Tourist*Innen müssen sich den Kontrollen der Regierung unterziehen, da es um die Bekämpfung von Covid-19 geht. Wer gegen die Vorgaben der Regierung zuwiderhandelt, muss nicht nur mit sehr hohen Geld-, sondern auch mit Freiheitsstrafen rechnen.

Es wird angeraten, dass Corona Bestimmungen der einzelnen Provinzen, die besucht werden, eigens aufgerufen werden. Hier kann es zu Erweiterungen der Regierungsvorgaben kommen. Regionale Maßnahmen können stark variieren. Wenn Sie mit uns Thailand-Spezialisten eine Reise nach Thailand buchen, werden wir Sie natürlich bestens und ohne Anstrengungen für Sie, ab Bangkok durch das ganze Land führen.

 

Themenrelevante Artikel aus dem Blog:

Kein Alkohol im Thailand Urlaub als Corona Maßnahme
Es darf kein Alkohol ausgeschenkt werden in Thailand (Ab dem 1. November wieder schon) Und im Hotel oder zu Hause können Sie einen Zwitschern

Die Einreise nach Phuket & der Koh Samui-Archipel | Sandbox Modell und die dortigen Maßnahmen 2022

Ältere, noch zu neu prüfende Coronanews seitens der Regierung

  • Seit Samstag (16. Oktober) können vollständig geimpfte Touristen in Phuket frei reisen, ohne sich Covid-19-Tests unterziehen zu müssen, sagte Provinzgouverneur Narong Woonciew am Dienstag.
  1. Dies gilt für Personen, die 14 Tage vor der Ankunft entweder zwei Impfungen derselben Marke, einen Cocktail aus zwei Impfstoffen oder eine Impfung des Johnson & Johnson-Impfstoffs erhalten haben.
  2. Anspruchsberechtigt sind auch Kinder unter 18 Jahren, die eine Dosis des Pfizer-Impfstoffs erhalten haben, ehemalige Covid-19-Patienten, die sich vor nicht mehr als 90 Tagen erholt haben, und solche, die von einer medizinischen Einrichtung bestätigte negative Testergebnisse vorweisen können. Ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren, die mit ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten reisen.

Phuket hatte ein Modellprojekt, namens Sandbox Modell gestartet, damit der Tourismus nach der Corona-Krise wieder in die Gänge kommen kann. Dieses Projekt ist so gut gelaufen, dass mit 1. November 2021 auch andere Regionen diese Vorgaben übernehmen werden. Koh SamuiKoh Tao und Koh Phangan werden ähnliche Modelle starten, sodass Tourist*Innen ohne Quarantäne ihren Urlaub genießen können. Der quarantänefreie Urlaub wird allerdings nur für Reisende gelten, die einen vollständigen Schutz mit der Impfung vorlegen können, und aus einem sicheren Land einreisen, in dem sie sich vor der Einreise 21 Tage aufgehalten hatten. Strenge Regeln gelten aber auch in diesen Regionen.


Ältere News aus 2021

Ab hier folgen ältere News aus dem Jahr 2020 und 2021 - diese können Sie ignorieren, da wir diese am Überarbeiten sind. Alle neuen und relevanten Touristeninformationen für Coronareisen in Thailand 2022, wurden oben genannt und verlinkt.

  Was ist neu?
  • Die derzeitige Wartezeit von 1 Nacht in einem Hotel und eine bestätigte Zahlung (für 1 Nacht Aufenthalt im SHA+ Hotel, 1 RT-PCR-Test und vorab vereinbarten Flughafentransfer) werden nicht mehr benötigt.
  • Bei der Ankunft wird der Test auf eine ATK-Methode umgestellt.
  • Kinder unter 6 Jahren müssen kein negatives RT-PCR-Testergebnis vor der Ankunft haben und können bei der Einreise in das Königreich einen Speicheltest durchführen lassen. Die Eltern benötigen allerdings 72 Std. vor Reiseantritt ein negatives RT-PCR-Testergebnis.
  • Reisende im Alter von 6 bis 17 Jahren, die mit ihren Eltern reisen, müssen nicht geimpft sein / benötigen allerdings innerhalb von 72 Stunden vor der Reise, ein negatives RT-PCR-Testergebnis.
  • Urlauber, die sich innerhalb von 3 Monaten vor Reiseantritt infiziert haben, müssen ein ärztliches Genesungszeugnis vorlegen oder sich vor Reiseantritt für einen unbestimmten Zeitraum mit mindestens einer Dosis eines zugelassenen Impfstoffs impfen lassen.
  • Neben der Einreise auf dem Luftweg dürfen Thailand-Reisende auch auf dem Landweg (am Grenzkontrollpunkt von Vientiane in Laos nach Nong Khai (Thailand), ab 24. Dezember 2021) und auf dem Seeweg einreisen, sofern sie die Impf- und Testanforderungen erfüllen.
  Unverändert bleiben folgende Corona-Einreise-Bedingungen:
  • Reisen Sie aus den genehmigten Ländern/Gebieten (derzeit 63), in denen sich Reisende mindestens 21 Tage aufgehalten haben, müssen eine Versicherungspolice mit einer Deckungssumme von mindestens 50.000 US-Dollar (1.678.500,00 Baht) vorweisen.
  • Thais und ausländische Einwohner mit nationaler Krankenversicherung sind von dieser Anforderung ausgenommen. Alle Personen ab 18 Jahren sollten sich mindestens 14 Tage vor der Reise nach Thailand vollständig mit einem zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 impfen lassen und müssen 72 Stunden vor dem Reisedatum ein negatives RT-PCR-Testergebnis aufweisen.
Test & GO Quarantäne - Blue Zone, AQ-Hotels und Sandbox Model als Thailand Corona-Reisemodell 2022
Infobild für die Einreise nach Thailand während der Covid-19 Krise - vom TAT Tourism of Thailand official

PCR-Tests müssen regelmäßig vorgelegt werden, die Bestimmungen für Corona gelten auch hier. Die Tracking-App muss ebenfalls installiert werden. Wer diese Vorgaben erfüllt, kann auf die Inseln weiterreisen. Einreisende müssen allerdings die ersten 7 Tage ihres Aufenthaltes in einem zertifizierten Hotel in Koh Samui verbringen. Nach dem vierten Tag darf das Gelände des Hotels für eine Erkundung der Insel bereits verlassen werden. Nach 7 Nächten darf der Umzug in ein anderes Hotel in Koh Samui, nach Koh Tao oder Koh Phangan stattfinden. Die anderen Provinzen in Thailand dürfen nach insgesamt 14 Tagen besucht werden.

Rezeption Thailand Covid-19 AQ Hotel in Phuket
Covid-19 AQ-Hotel in Phuket, Rezeption

Für Einreisen, die eine vollständige Immunisierung durch Impfung erhalten haben, die aber nicht aus den Ländern der grünen Liste stehen, wurde das sogenannte Sandbox-Modell entwickelt. Die ersten 7 Nächte müssen sich Tourist*Innen in einem SHA+ Hotel befinden, und dürfen sich danach frei im Land bewegen. Es müssen hierfür aber einige Voraussetzungen erfüllt werden:

  • 14 Tage vor Einreise Vollimmunisierung mit einer Impfung, die von der WHO anerkannt wurde
  • Reisende müssen über vorgegebene Flughäfen einreisen
  • Die Krankenversicherung muss mit 50.000 USD gedeckt sein
  • Der PCR-Test darf nicht länger als 72 Stunden bei der Einreise zurückliegen
  • Die ersten 7 Nächten müssen in einem SHA plus Hotel verbracht werden
  • 2 Covid-19 Tests müssen bereits vor der Einreise für den 8. und 9. Tag gebucht werden

Das Sandbox Modell "Blue Zone"

Für Einreisen, die eine vollständige Immunisierung durch Impfung erhalten haben, die aber nicht

aus den 46 Ländern der Liste stehen, wurde das sogenannte Sandbox-Modell (Was ist Blue Zone?) entwickelt. Die ersten 7 Nächte müssen sich Tourist*Innen in einem SHA+ Hotel befinden, und dürfen sich danach frei im Land bewegen. Es müssen hierfür aber einige Voraussetzungen erfüllt werden:

  • 14 Tage vor Einreise Vollimmunisierung mit einer Impfung, die von der WHO anerkannt wurde
  • Reisende müssen über vorgegebene Flughäfen einreisen
  • Die Krankenversicherung muss mit 50.000 USD gedeckt sein
  • Der PCR-Test darf nicht länger als 72 Stunden bei der Einreise zurückliegen
  • Die ersten 7 Nächten müssen in einem SHA+ Hotel verbracht werden
  • 2 Covid-19 Tests müssen bereits vor der Einreise für den 8. und 9. Tag gebucht werden
  • Die thailändische Tourismusbehörde (TAT) sagte, dass seit dem Start des Sandbox-Programms am 1. Juli 26.400 Ausländer in Phuket gelandet sind und nur 0,3 Prozent oder 83 positiv getestet wurden.
    Der Gouverneur von Phuket, Yuthasak Supasorn, sagte, das Sandbox-Programm zielte im dritten Quartal auf 100.000 Touristen ab, aber gemessen an der Zahl der Ankünfte im Juli und August sei das Ziel möglicherweise nicht zu erreichen.
    Phuket hat seine Grenzen für inländische Reisende aufgrund der Explosion der Covid-19-Fälle in ganz Thailand geschlossen, während Touristen aus Europa und den USA das Land von ihren Reiserouten ferngehalten haben, da es als Hochrisikoziel aufgeführt ist.
    Yuthasak sagte jedoch, das Sandbox-Programm sei erfolgreich bei der Stärkung des lokalen Vertrauens gewesen, da nur sehr wenige Ausländer positiv getestet worden seien und die meisten am Flughafen gefunden wurden.
    Die Daten zeigen, dass die meisten Touristen im Durchschnitt 11 bis 12 Tage in Phuket verbrachten, bevor sie nach Hause flog. In den letzten zwei Monaten wurden 366.971 Übernachtungen in Phukets 400 SHA-plus-Hotels reserviert.
    Mittlerweile wurden seit Projektstart 462.968 Übernachtungen gebucht – 190.843 im Juli, 176.128 im August und 95.997 im September. Für die Hochsaison von Oktober bis Februar nächsten Jahres sind weitere 24.947 Nächte reserviert.
    Yuthasak sagte, TAT konzentriere sich mehr auf die Hochsaison und werde in Kürze mit dem Tourismus- und Sportminister Phiphat Ratchakitprakarn neue Programme erörtern.
    In den ersten 60 Tagen von Phuket Sandbox kamen 25.866 ausländische Ankünfte, davon fast 7.000 aus den USA und Großbritannien. Es gab auch viele Ankünfte aus Israel, Deutschland, Frankreich, den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Schweiz, ganz zu schweigen von 3.335 einheimischen Touristen.

    Die beliebtesten Reiseziele für Touristen nach den ersten 14 Tagen in Phuket waren Bangkok, gefolgt von Surat ThaniChiang MaiPrachuap Khiri Khan und Krabi.

Was sind SHA+ Hotels?

Thailand hat im Rahmen der Wiedereröffnung des Tourismus eigene Standards für Hotels geschaffen. Diese Hotels und Ressorts erfüllen nicht nur besondere Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf Covid-19 Kontrollen. Das Personal weist eine vollständige Immunisierung durch Impfung auf.
Trotz des erhöhten Aufwandes vor dem Thailand Urlaub ist es die Reise in nach Südostasien auf jeden Fall wert. Hier können neue Energien für den Alltag getankt werden, hier wird dem Alltag entflohen. Thailand ist trotz Corona auf jeden Fall einen Besuch wert. Ja! Lesen Sie vorallem unseren sehr umfangreichen FAQ-Guide zu: Unterschiede zwischen SHA - SHA Plus und SHA Extra Plus

Weiterführende interne Links: