Corona und der Thailand Urlaub

Dürfen deutsche nach Thailand einreisen? Dürfen Österreicher und die Schweizer Freunde? Benötigt der Urlauber eine Impfung? Und falls ja, wie viele und welche? Wie funktioniert genau das Einreiseverfahren für Touristen nach Thailand? Diese viele Fragen und mehr beantworten wir jetzt und heute - hier!

Covid 19 Impfungen für den Thailand Urlaub
Covid-19-Impfstoff für den Thailand Urlaub und alles was es zum Coronavirus in Thailand zu sagen gibt.

Sehr wichtige Anmerkung: Geschätzter Leser, wenn Sie mit uns Ihren Urlaub in Thailand planen & buchen, kümmern wir uns um alles! Wir unterstützen Sie natürlich auch den Thailand Pass sowie alle anderen Dokumente zu beantragen. Und dies natürlich ohne extra Service-Gebühr.


Lassen Sie sich von diesem langen Artikel nicht erschlagen! Es erscheint, als brauche der Tourist eine Schubkarre, um kg-weise Papiere mit ins Königreich zu schleppen, aber dem ist nicht so. 
Unsere fantastische Crew der Thailand-Spezialisten berät, plant und bucht. Reisen Sie sorglos.

 

Unser Team von charmanten und professionellen Reiseberater
steht "Gewehr bei Fuß"! 


Wichtige Behörden, wo wir als Reiseveranstalter offiziell registriert sind und besonders auf medizinische Unterstützung sowie Beratung für unsere Kunden zur Corona-Politik zurückgreifen dürfen:

Wir weisen einmal explizit darauf hin, dass diese Informationen sich selbsterklärend im Stundentakt ändern.
Wir halten diese so gut wie es uns möglich ist, aktuell.

Kurzes Update zu Thailand | Mit Stand 11. November 2021 | 19.272 am Coronavirus verstorbene Menschen in Thailand, bei rund 70.000.000 Einwohnern.

Die Lage in Thailand hat sich stabilisiert. Wie auf dem ganzen Planeten hat sich die Coronalage sowie die Politik vor allem in den Wintermonaten verschlimmert. Covid-19 (Virus SARS-CoV-2) hatte einen Durchbruch, und das Land musste handeln. Das tat es mit Erfolg! Derzeit (Stand Ende November 2021) liegt die Inzidenzzahl bei 93,4. Das bedeutet, dass 93,4 von 100.000 Einwohner*Innen an Corona erkrankt sind. Derzeit sind rund 56,2 % der Bevölkerung vollständig gegen Corona geimpft. Das sind rund 40. Millionen Einwohner. 89. Mio. Impfdosen wurden bisher verabreicht.

 

Notabene: Als wir diese Zahlen das erste Mal für diesen Artikel recherchiert haben - das war am 23. Oktober 2021 - waren es nur 36,7 % vollständige Geimpfte. Jetzt sind es schon 56,2 %. (Stand: 23. November)
Das bedeutet: In nur rund 30 Tagen, sind rund 20 %
vollständig Geimpfte hinzugekommen!

Impfkarte Thailand - 39,2 Millionen Menschen sind vollständig geimpft - Stand 21. November 2021
Impfkarte | Thailand am 21. November 2021

Die Impfung wird mit folgenden Covid-19-Impfstoffen durchgeführt (diese werden von Thailand auch bei Tourist*Innen anerkannt)

  • BioNTech Pfizer
  • CoronaVac
  • Johnson & Johnson
  • Moderna
  • AstraZeneca
  • Sinopharm
  • Evtl. kommen weitere hinzu! Sie können sich natürlich in einer Reiseanfrage bei uns informieren.

Thailand musste seine Grenzen im März 2020 schließen. Die Einreise war nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Doch nun ist Licht am Ende des Tunnels. Mit 1. November 2021 gibt es Lockerungen für 46 Länder, wobei auch Deutschland, Schweiz und Österreich mit einer Impfung einreisen dürfen. Lt. offiziellen Regierungsbehörden, wird der Tourismus in 2022 wieder enorm ansteigen und Corona nicht mehr die Urlaubsgäste in Thailand, beeinträchtigen.

Impfstoffe gegen das Coronavirus Covid-19 oder auch SARS-CoV-2 für Thailand Rundreisen
Impfstoffe gegen das Coronavirus Covid-19 oder auch SARS-CoV-2 genannt.

Der Thailand Pass | wegen Covid-19

Mit 1. November wird um 9.00 der sogenannte Thailand-Pass eingeführt. Bereits sieben Tage vor der Einreise nach Thailand sollte dieses elektronische Einreisedokument online beantragt werden. Der Thailand-Pass wird mit einem QR-Code versehen, mithilfe dessen die Registrierung stattfinden wird. Die Website, um elektronisch den Thailand Pass zu beantragen, erreichen Sie unter folgendem Link: https://tp.consular.go.th/

Wenn Sie mit uns, den Thailand-Spezialisten buchen, unterstützen wir Sie selbsterklärend bei der Beantragung. Reisen Sie sorglos und treten Sie mit uns in Kontakt.

In Englisch und in Eigenregie den Thailand-Pass beantragen: Thailand Pass - the registration required to enter Thailand - have now opened their official enquiry lines at   phone: +66 2-572-8442 and   email: support@tp.consular.go.th

FAQs vom Außenministerium (Ministry of Foreign Affairs, Kingdom of Thailand) - https://www.mfa.go.th/en/content/thailand-pass-faqs

Was gilt es neben dem Thailand Pass, bei der Einreise nach Thailand wegen Covid-19 zu beachten?

Ja, es gibt ab 1. November 2021 Lockerungen, aber diese sind an bestimmte Bedingungen geknüpft. Die Einreise für Tourist*Innen ist aufgrund von Corona eingeschränkt. Lockerungen gibt es vor allem für Reisende, die einen vollständigen Schutz aufgrund der Impfung haben.


Wer mit seiner Familie nach Thailand fliegen möchte, sollte folgende Dinge beachten:

  • Für Einreisende, die vollständig geimpft sind, entfällt die Quarantänepflicht
  • Die zweite Impfung muss mindestens 2 Wochen zurückliegen
  • Vor der Einreise muss ein PCR-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden ist, um nachweisen zu können, dass keine Coronaerkrankung vorliegt
  • Bei der Ankunft wird ein neuerlicher Covid-19-Test durchgeführt. Tourist*Innen müssen bis zum Erhalt des Ergebnisses im Hotel verbleiben, und dürfen dieses auch im Ausnahmefall nicht verlassen
  • Einreisende, die eine vollständigen Schutz mit der Impfung haben, werden nach ihrer Ankunft für den PCR-Test in ein Testzentrum gebracht
  • Bereits bei der Einreiseanmeldung muss bereits das gebuchte Hotel vorgelegt werden. Dies gilt auch für Reisende, die bereits die vollständige Impfung gegen Corona erhalten haben.

Wie Thailand mit der Corona-Pandemie umgegangen ist | Ein offizielles Video der World Health Organization (WHO)

Welche Anforderungen müssen wegen Corona neben der Impfung noch erfüllt werden?

Thailand wird immer noch als Hochrisikogebiet eingestuft, was Covid-19 betrifft. Neben der Impfung und dem Corona Test, müssen Einreisende auch andere Vorgaben erfüllen, um ihren Urlaub in Thailand genießen zu können. Für die Einreise wird die Sondergenehmigung COE (Certificate of Entry) benötigt. Diese kann über die zuständige Auslandsvertretung im jeweiligen Land bereits online beantragt werden. Der sogenannte Thailand-Pass soll mit 1. November die bisherige COE ablösen. Dieser kann ebenfalls mittels Online Registrierung angefordert werden. Die bisher gelösten CEO-Genehmigungen werden ihre Gültigkeit behalten.

Bei der Einreiseanmeldung muss die Buchung eines Hotels vorgelegt werden, welches nach der Ankunft als Quarantäne genutzt wird. Erst nach einem negativen PCR-Ergebnis darf von hier aus weitergereist werden.

Vor der Einreise müssen Tourist*Innen eine Tracking-App auf ihrem Handy installieren. Hierdurch

erklären sich Einreisende dazu bereit, dass ihre Bewegungen im Land kontrolliert werden können.

Auch das Einreisevisum nimmt in Corona Zeiten einen wichtigen Stellenwert ein. Für Tourist*innen

gibt es in Thailand unterschiedliche Visa

  • Visafreiheit, wenn der Aufenthalt nur maximal 30 Tage betragen wird
  • Touristenvisum bei einem Aufenthalt bis zu 60 Tagen
  • Special Tourist Visa bei Aufenthalten bis zu 90 Tagen

Die Frage des Visums kann bei der thailändischen Auslandsvertretung geklärt werden. Allerdings

muss bereits bei Antragstellung des Visums die Versicherung für den Fall einer Coronaerkrankung vorgelegt werden.

Weltweiter Versicherungsschutz für Urlaubsreisen

Corona Versicherungen für den Thailand Urlaub

Zusätzlich muss eine Krankenversicherung fürs Ausland abgeschlossen werden, deren

Deckungssumme 100.000 USD (87.574 Euro) beträgt, und die im Krankheitsfall mit Corona folgende Leistungen beinhaltet:

  • Bei einem Covid-19 Fall und daraus folgendem Tod muss die Versicherung anfallende Kosten zur Gänze decken
  • Die Rückführung ins Heimatland bei einer Corona-Erkrankung muss gedeckt sein
  • Sollte ein Covid-19 Test angeordnet werden, muss dieser von der Versicherung bezahlt werden

Wichtige Informationen für Familien

Die Covid-19 Bestimmungen gelten auch für Familien und deren Kinder jeglichen Alters. Hier ist anzumerken, dass Kinder ab dem 12. Lebensjahr eine vollständige Impfung vorlegen müssen. Kinder unter 12 Jahren können nach Thailand einreisen, wenn die Eltern vollständigen Schutz mit der Impfung nachweisen können. Für diese Kinder besteht keine Quarantänepflicht. Es wird aber bei der Einreise ein PCR-Test abgenommen. Ebenso ist vor der Einreise ein PCR-Test der Kinder vorzulegen, der nicht älter als 72 Stunden zurückliegt.

Finale Einreisebestimmungen für die Thailand-Rundreise
Finale Bestimmungen für den 1 November

Die Rückkehr nach Deutschland nach dem Thailand Urlaub

Das Auswärtige Amt in Deutschland stuft Thailand (Stand Oktober 2021) immer noch als Hochrisikoland bezüglich Covid-19 ein. Deswegen gilt es bei der Rückkehr einiges zu beachten:

  1. Es besteht eine Meldepflicht bei der Rückkehr aus Thailand
  2. Es besteht eine Testpflicht bei der Rückkehr von Thailand

Für Rückkehrende nach Deutschland gilt derzeit noch die 10-tägige Quarantäne, aus der sich nach dem 5 Tag mittels PCR-Test freigetestet werden kann. Vor der Einreise nach Deutschland sind eine digitale Einreisemeldung und ein PCR-Test zudem verpflichtend. Auch der Antigen-Schnelltest wird bei der Einreise anerkannt. Anders gestaltet sich der Umstand allerdings für Reisende, die einen vollständigen Schutz durch Impfung oder durch Genesung haben. Hier entfällt die Quarantänepflicht nach der Einreise.

Die wichtigsten Corona Regeln in Thailand im Alltag

Wer sich für eine Reise nach Thailand entscheidet, sollte bedenken, dass aufgrund von Covid-19 -

Wie auch in anderen Ländern - der Alltag eingeschränkt ist. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist im öffentlichen Raum verpflichtend. Wer sich an diese Vorgabe nicht hält, kann mit hohen Strafen rechnen.

Das Tragen der Masken ist auch beim Fahren in einem Auto ab zwei Personen verpflichtend. Dies ist vor allem bei Taxifahrten zu bedenken. Werden öffentliche Gebäude betreten, ist die Temperaturmessung ein Zutrittskriterium. Es gibt derzeit noch nächtliche Ausgangsbeschränkungen. Ob diese in den kommenden Wochen gelockert werden, wird sich anhand der Infektionszahlen orientieren.

Lokale und Restaurants haben in Thailand geöffnet. Allerdings wird kein Alkohol ausgeschenkt. Es ist allerdings geplant, dass mit 1. November oder dem 1. Dezember das Ausschenken von Alkohol wieder erlaubt sein wird. Diese Entscheidung wird sich allerdings nach den Inzidenzzahlen orientieren.

Interessant: Die immer aktuellen Zahlen der Weltgesundheitsorganisation aus Thailand.
Am  27. Oktober 2021 erschien dieser Artikel bei uns und zu diesem Zeitpunkt gab es lt. WHO (Quelle: https://covid19.who.int/region/searo/country/th) 19.000 an Covid-19 verstorbene Menschen.
(Einwohnerzahl Thailands beträgt 70.000.000 Menschen)

WHO Covid-19 erkrankte & Tote in Thailand
Das WHO Coronavirus Dashboard - aktuelle Zahlen

Beschränkungen in Thailand wegen der Corona-Pandemie

Aufgrund der hohen Coronazahlen hat die Regierung den Notstand ausgerufen. Das bedeutet, dass sich auch Tourist*Innen an die Einschränkungen der Bewegungs- und Versammlungsfreiheit halten müssen.

Tourist*Innen müssen sich den Kontrollen der Regierung unterziehen, da es um die Bekämpfung von Covid-19 geht. Wer gegen die Vorgaben der Regierung zuwiderhandelt, muss nicht nur mit sehr hohen Geld-, sondern auch mit Freiheitsstrafen rechnen.

Es wird angeraten, dass Corona Bestimmungen der einzelnen Provinzen, die besucht werden, eigens aufgerufen werden. Hier kann es zu Erweiterungen der Regierungsvorgaben kommen. Regionale Maßnahmen können stark variieren. Wenn Sie mit uns Thailand-Spezialisten eine Reise nach Thailand buchen, werden wir Sie natürlich bestens und ohne Anstrengungen für Sie, ab Bangkok durch das ganze Land führen.

Kein Alkohol im Thailand Urlaub wegen Corona
Es darf kein Alkohol ausgeschenkt werden in Thailand (Ab dem 1. November wieder schon) Und im Hotel oder zu Hause können Sie einen Zwitschern

Die Einreise nach Phuket & der Koh Samui-Archipel und die dortigen Corona-Maßnahmen

Phuket hatte ein Modellprojekt gestartet, damit der Tourismus nach der Corona-Krise wieder in die

Gänge kommen kann. Dieses Projekt ist so gut gelaufen, dass mit 1. November 2021 auch andere Regionen diese Vorgaben übernehmen werden. Koh SamuiKoh Tao und Koh Phangan werden ähnliche Modelle starten, sodass Tourist*Innen ohne Quarantäne ihren Urlaub genießen können. Der quarantänefreie Urlaub wird allerdings nur für Reisende gelten, die einen vollständigen Schutz mit der Impfung vorlegen können, und aus einem sicheren Land einreisen, in dem sie sich vor der Einreise 21 Tage aufgehalten hatten. Strenge Regeln gelten aber auch in diesen Regionen.

Infobild für die Einreise nach Thailand während der Covid-19 Krise
Infobild für die Einreise nach Thailand während der Covid-19 Krise - vom TAT Tourism of Thailand official

 

PCR-Tests müssen regelmäßig vorgelegt werden, die Bestimmungen für Corona gelten auch hier. Die Tracking-App muss ebenfalls installiert werden. Wer diese Vorgaben erfüllt, kann auf die Inseln weiterreisen. Einreisende müssen allerdings die ersten 7 Tage ihres Aufenthaltes in einem zertifizierten Hotel in Koh Samui verbringen. Nach dem vierten Tag darf das Gelände des Hotels für eine Erkundung der Insel bereits verlassen werden. Nach 7 Nächten darf der Umzug in ein anderes Hotel in Koh Samui, nach Koh Tao oder Koh Phangan stattfinden. Die anderen Provinzen in Thailand dürfen nach insgesamt 14 Tagen besucht werden.

Rezeption Thailand Covid-19 AQ Hotel in Phuket
Covid-19 AQ-Hotel in Phuket, Rezeption

Das Sandbox Modell "Blue Zone"

Für Einreisen, die eine vollständige Immunisierung durch Impfung erhalten haben, die aber nicht

aus den 46 Ländern der Liste stehen, wurde das sogenannte Sandbox-Modell entwickelt. Die ersten 7 Nächte müssen sich Tourist*Innen in einem SHA+ Hotel befinden, und dürfen sich danach frei im Land bewegen. Es müssen hierfür aber einige Voraussetzungen erfüllt werden:

  • 14 Tage vor Einreise Vollimmunisierung mit einer Impfung, die von der WHO anerkannt wurde
  • Reisende müssen über vorgegebene Flughäfen einreisen
  • Die Krankenversicherung muss mit 50.000 USD gedeckt sein
  • Der PCR-Test darf nicht länger als 72 Stunden bei der Einreise zurückliegen
  • Die ersten 7 Nächten müssen in einem SHA+ Hotel verbracht werden
  • 2 Covid-19 Tests müssen bereits vor der Einreise für den 8. und 9. Tag gebucht werden

Was sind SHA+ Hotels?

Thailand hat im Rahmen der Wiedereröffnung des Tourismus eigene Standards für Hotels geschaffen. Diese Hotels und Ressorts erfüllen nicht nur besondere Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf Covid-19 Kontrollen. Das Personal weist eine vollständige Immunisierung durch Impfung auf.
Trotz des erhöhten Aufwandes vor dem Thailand Urlaub ist es die Reise in nach Südostasien auf jeden Fall wert. Hier können neue Energien für den Alltag getankt werden, hier wird dem Alltag entflohen. Thailand ist trotz Corona auf jeden Fall einen Besuch wert. Ja! Bei uns, den Thailand-Spezialisten, buchen Sie sicher Ihre Rundreise und übernachten bequem in SHA Plus Hotels. Und natürlich haben wir besonders attraktive Covid-19 Storno Regelungen

© Autor & Fotograf  | Michael Schaller, Gründer von Thailand-Spezialisten.com | Mitgewirkt an diesem Artikel: Melanie Meiers, Autorin

Weiterführende interne Links: