Was ist „Thailand Pass QR-Code“?

Thailand Pass ist ein webbasiertes System und tätig für thailändische als auch ausländische Touristen (Reisende), um ihre Reise- und Gesundheitsinformationen einzugeben. Der Thailand-Pass ist aktuell Pflicht und der QR-Code kann als Visum betrachtet werden. Ohne Thailand Pass keine Einreise. So einfach ist das. (Ein zusätzliches Visum muss dennoch beantragt werden. Dazu weiter unten mehr.)

Es folgen frische Thailand-Pass-FAQs

Mehr Thailand-Pass FAQs
Noch mehr frische Thailand-Pass FAQs

Was hat es mit dem QR-Code auf sich?

Sobald der Antrag und die Registrierung genehmigt wurden, wird ein QR-Code generiert und vom Reisenden verwendet, der als Identifikation oder Profil des Reisenden dient. Der QR-Code wird bei der Einreise gescannt, und nach dem Scannen des QR-Codes sehen die Behörden alle von Ihnen eingegebenen Daten und alle von Ihnen hochgeladenen Dokumente, einschließlich Ihrer COVID-Reiseversicherung, Ihrer bestätigten Hotelbuchung, Impfausweis, etc. bei der Anmeldung. Wenn Sie kein Mobiltelefon mit QR-Code bei sich haben, können Sie den QR-Code in Papierform ausdrucken und mitbringen, um ihn den Beamten am Flughafen vorzuzeigen.

Und was ist CoE?

Certificate of Entry Thailand, kurz CoE:

Die Einreisebescheinigung oder COE ist ein von der thailändischen Botschaft oder dem thailändischen Konsulat ausgestelltes Schreiben, das einem ausländischen Visuminhaber die Einreise nach Thailand an Bord eines speziellen Rückführungsfluges, eines Charterflugs oder eines halb kommerziellen Flugs ermöglicht. Dieses Schreiben wird dem Personal der Fluggesellschaft vor dem Abflug und dem Einwanderungsbeamten bei der Ankunft in Thailand vorgelegt.

Das Department of Consular Affairs hat mit der Digital Government Development Agency (DGA) zusammengearbeitet, um das Thailand Pass-System zu entwickeln, das den Dokumentationsprozess für Reisende, die nach Thailand einreisen, effizienter gestalten soll, als der CoE-Antrag, indem sowohl Reise- und Gesundheitsinformationen gesammelt als auch erleichtert werden die Einreichung von TM6- und T8-Formularen.

Wer muss den Thailand Pass beantragen?

Ab dem 1. November 2021 müssen sich alle Reisenden, die mit dem Flugzeug nach Thailand einreisen, mit dem Thailand Pass registrieren, um nach Thailand einzureisen. Im Folgenden sind die drei Regelungen aufgeführt, durch die Ausländer und thailändische Staatsangehörige nach Thailand einreisen können, und alle diese Reisenden sollten den Thailand Pass beantragen.

Hinweis: Angesichts des Anstiegs der Infektionen aufgrund der Omikron-Variante wurde die Thailand-Pass-Einrichtung für Ankünfte aus Botswana, Eswatini, Lesotho, Malawi, Mosambik, Namibia, Südafrika und Simbabwe ausgesetzt.

Aber ich lese immer das die Thailand-Pass-Beantragung nicht mehr möglich sei, stimmt das?

Nicht ganz. Den Thailand-Pass gibt es immer noch und wird uns wahrscheinlich noch lange erhalten bleiben, da es doch ein lukratives Geschäftsmodell ist. Sie können sich beim Thailand Pass System für folgende 3 Quarantäne-Modelle anmelden/registrieren/bewerben – wie immer man es benennen mag:

  1. ASQ AQ/ASQ
  2. Sandbox
  3. Test & Go

Und genau die Option 3, Test and Go, wurde gestoppt. Wobei dessen Wiederkehr immer wieder in aller Munde ist und von Verantwortlichen Beamten noch diskutiert wird. Aber warten Sie nicht zu lange und melden Sie sich an.

Welches Thailand-Pass Modell ist das Richtige für mich?

Das ASQ-Modell als auch das Phuket-Sandbox-Modell (Einreise via Sandbox bedeutet momentan, dass Sie direkt nach Phuket fliegen müssen.

Welches Modell für Sie passt, können wir nur aufgrund folgender Fakten „empfehlen“:

ASQ bedeutet in Bangkok in ein sog.

  • AQ Hotel für ca. 10 Tage zu verweilen. Aus dem Zimmer spazieren ist nicht. 
  • Phuket-Sandbox bedeutet, dass Sie für 7 Tage sich frei auf Phuket bewegen dürfen, wobei dies erst machbar nach einem negativen Test ist. Das Ergebnis kommt allerdings meist schon nach wenigen Stunden und maximal einem Tag. Aber auch für Phuekt-Sandbox ist ein AQ-Hotel Pflicht! Genehmigen AQ-Hotels finden Sie hier: FAQs zur Thailand-Pass-Einreise.

Wir denken, dass Sie die Wahl abhängig Ihrer geplanten Reiseroute machen sollten. Haben Sie geplant im Süden Inselhüpfen oder im Norden Rundreisen zu unternehmen? Außerdem ist es entscheidet, ob Sie gesundheitlich fit sind und Kinder mit dabei haben. Vielleicht tu frische Luft auf der Insel Phuket gut? Oder ist Ihnen der Kontakt zu Menschen zu risikoreich? Das müssen Sie entscheiden.

 

Kleines Ideechen: Selbst wenn es so kommt, dass Sie in Bangkok während der ASQ-Quarantäne das Hotelzimmer verlassen dürfen, bedenken Sie bitte den unerträglichen Smog in Bangkok, der aktuell enorm gesundheitsgefährdend ist. Böse Zungen behaupten, dass dieser gefährliche ist als Corona.

Hinweis: Transit in Bangkok ist nicht möglich, bzw. muss bei bestimmten Airline direkt als Teilstrecke inkludiert sein im Tarif. Also überlegen Sie es sich gründlich, bevor Sie den Langstreckenflug buchen. Mehr dazu hier: Umsteigen in Bangkok? Gibt es Alternativen?

Wie kann ich den Thailand-Pass mit Sandbox / AQ beantragen?

Dazu haben wir einen Leitfaden mit FAQs des thailändischen Außenministeriums ins Deutsche übersetzt. Dort gibt es Anleitungen als Bilder, Video und natürlich in Schriftform. Und den Link zur offiziellen Website, wo Sie den Thailand-Pass beantragen können.

Kostenlos! Achten Sie im Netz auf Webseiten, welche 100 EUR für den Pass verlangen. Das sind nicht die offiziellen Behörden, sondern Liegestuhl-Unternehmer, meist deutsche Auswanderer, denen nicht mehr einfällt, um in Thailand zu überleben.

Wer hat geschrieben?

Autorin, Melanie Meiers
Autorin, Melanie Meiers

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Rita (Freitag, 07 Januar 2022 11:14)

    Hallo,
    Ich habe einen Test and go Pass. Ich reise am 21.1.22 nach Phuket und dann ist er ja nicht mehr gültig.
    Ich hab mich nun für das Sandbox Modell angemeldet und noch nichts gehört nach 4 Tagen. Ist es evt ein Problem weil mein test and go momentan noch gültig ist?
    Herzlichen Dank für eine Antwort
    Rit

  • #2

    Lena (Freitag, 07 Januar 2022 11:24)

    Hallo Rit,

    Das ist normal, so eine lange Wartezeit. Manche bekommen ihn nach Stunden und andere nach Tagen. Du bist mit 4 Tagen noch gut in der Zeit.

    Der Michael Schaller und die Melanie hier von Thailand-Spezialisten ist sehr nett und hilfsbereit. Er hat mir und meiner Freundin kostenlos beraten. Schreibe ihm am besten mal eine E-Mail oder auch geht es über Livechat und WhatsApp glaube ich. Versuche es mal!

    Hier habe ich seine Kontaktdaten her https://www.thailand-spezialisten.com/frag-einen-touristiker/

    Der kann dir sicher einen guten Tipp gebe. Er hat für uns sogar in Bangkok angerufen am Flughafen, weil wir noch ein Problem mit dem Inlandsflug haben.

    Aber ich sage dir auch, dass du mit 4 Tagen noch gut in der Zeit bist. Hast du schon denen beim Thailand Pass geschrieben oder angerufen?