Sondeln in Thailand

Schatzsuche mit dem Metalldetektor im Königreich Thailand

Unabhängig davon, ob sie ausschließlich zum Sondeln nach Thailand reisen oder Ihrem Hobby im Rahmen eines Familienurlaubs als einer von vielen Freizeitaktivitäten nachgehen möchten: Von touristisch gut erschlossenen Gebieten bis zu nahezu unberührten Gegenden bietet sich ein spannendes Terrain. Eine Bitte im Vorfeld, damit Sondelgänger auch weiterhin in Thailand willkommen sind: Halten Sie die mit dem Sondeln einhergehenden Flurschäden möglichst klein. Outen Sie sich nicht als unachtsamer "Farang" und buddeln nach Beendigung Ihrer "Arbeit" den Aushub einfach zurück ins Grabungsloch.

Metalldetektor Thailand
Mit einem Metalldetektor auf Schatzsuche (sondeln) in Thailand

Sondeln im Urlaub - Do´s and Don´ts in Thailand

Vorweg: Thailand ist ein sondler-freundliches Land. Dies ist spürbar bereits am Flughafen: Der Anblick einer Sondler-Ausrüstung ist den Beamten vor Ort nichts Unbekanntes - teilen doch nicht wenige Südostasien-Touristen das gleiche Hobby. Zwar müssen Sie davon ausgehen, dass Ihre Koffer mittels Scanner und eingehender manueller Kontrolle durchsucht werden, doch dies gilt nach dem 11. September 2001 für jedes Land dieser Welt. Die besondere Aufmerksamkeit des Sicherheitspersonals zieht das einschlägige Sondengänger-Equipment in Thailand bisher nicht auf sich. Bei der Ausreise sind die allgemeinen Zollvorschriften für Thailand und Deutschland zu beachten: Haben Sie auf thailändischem Terrain einen Gegenstand "gefunden", bei dem es sich auch nur im weitesten Sinne um einen antiken Fund handeln könnte? Oder möchten Sie aufgefundenes Edelmetall ohne Kaufvertrag in beliebiger Form überführen? Diese Dinge sind deklarationspflichtig - der Versuch, diese Sachwerte am Zoll vorbeizuführen, ist eine Gewissensfrage.

Anders als ein Drogendelikt führt Zuwiderhandeln Sie zwar nicht auf direktem Wege hinter die Mauern und Zäune des finsteren "Bangkok Hilton". Die strafbare Handlung kann sich jedoch unverhältnismäßig kostenintensiv gestalten und mit einer Ausweisung aus Thailand auf Lebenszeit geahndet werden.

 

Die "Arbeitsbedingungen" für Sondler aus dem Ausland sind moderat: Das Sondengehen ist eine geduldete Aktivität an öffentlichen und privaten Stränden, im Wasser und an Wasserfällen. Für Boden und Wasser in Privatbesitz gilt: Tun Sie, was Höflichkeit und gesunder Menschenverstand gebieten: Bitten Sie den Besitzer vorher um Erlaubnis. Reizt Sie ein Feld im Hinterland als Fundquelle, so bieten Sie dem Besitzer für ein paar Stunden Sondelerlaubnis einen kleinen finanziellen Obulusan.

 

Nicht nur unerwünscht, sondern definitiv verboten ohne schriftliche Erlaubnis des Destriktes ist das Sondeln an historischen Ausgrabungsstätten, ehemaligen Kriegsschauplätzen und Bergwerksminen. Eine Erlaubnis für Ausgrabungen an solchen Orten zu bekommen, bedarf der langfristigen Vorbereitung und hat wenig Aussicht auf Erfolg - es sei denn, Sie sind in offiziellem wissenschaftlichen Auftrag unterwegs.

Gerüchte um spektakuläre Fundquellen - mit großer Skepsis zu betrachten

Geschichten um sagenhafte (Boden)schätze in Thailand gibt es viel und reichlich - an dieser Stelle seien nur die hartnäckigsten Vertreter genannt:

 

Thailand ist reich an Bodenschätzen - gefördert werden unter anderem Gold, Silber, Kupfer sowie Zinnvorkommen. Die Schürfrechte liegen in staatlicher oder privater Hand. Seit rund 10 Jahren sind einige staatliche Minen von Zeit zu Zeit für die Öffentlichkeit zugänglich. Temporäre Schürfrechte werden ausschließlich auf Antrag an thailändische Staatsbürger mit geringfügigem Einkommen vergeben - nicht an Ausländer.

 

Im Winter 2004 erschütterte ein Tsunami von epochalem Ausmaß die Region. Nachdem der Zugang zu den betroffenen Gebieten geöffnet wurde, begann die makaber anmutende Jagd nach kostbaren Artefakten unter Einheimischen und Touristen. Es ist unwahrscheinlich, heute noch Relikte aufzuspüren, die in dieser Zeit den Besitzer verloren haben. Ein andere Geschichte fällt ebenfalls in den Bereich der Mythen und Sagen und wird unter Schatzsuchern doch immer wieder neu beseelt: Es sind die vergessen geglaubten Kriegsschätze im River-Kwai-Gebiet der 1960er Jahre.

Thailands bevorzugtes Terrain für Schatzsucher - am Wasser, im Wasser und um das Wasser herum

Beach Sondeln - welche metallischen Funde sind realistisch?

Sie werden Münzen, Münzen und noch mehr Münzen finden - hauptsächlich in der aktuellen thailändischen Landeswährung. Auch sonst dürfen Sie hier keine stummen Zeitzeugen aus weit entfernter Vergangenheit erwarten. Dafür wird es bei den Funden aus der Neuzeit spannend: Stellen Sie sich einfach vor, welche Gegenstände Menschen am Strand mit sich führen, dort verlieren oder ablegen und schlichtweg vergessen. Manche dieser Dinge möchten Sie wahrscheinlich gar nicht finden - darunter Intim-Piercings, Zahnspangen oder auch künstliche Fingernägel, welche den Metalldetektor aufgrund von stark metallhaltiger Lackierung irritieren können. Aber nun die positive Nachricht: Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass am Strand nur wertloser Modeschmuck getragen wird. Halsketten, Anhänger, und (Ehe)ringe, Uhren und Armreifen, Haarspangen und andere schmückende Accessoires mit hohem Anteil an Gold, Platin, Silber oder Kupfer warten auf Entdeckung! Manche Beach Sondler in Thailand haben ihr technisches Equipment auf die Suche von größeren Wertgegenständen ausgerichtet, also Handys, Kamera-Zubehör, Zigaretten-Etuis und diese Dinge.

 

Sind Sie besonders an Goldfunden in naturbelassenem Zustand interessiert?

Durch Verwitterungsprozesse mit Hilfe der Kraft von Wind und Wasser gelangen Spaltprodukte aus Goldminen in den Naturkreislauf. Sie lagern sich bevorzugt in Bächen und Flüssen als "Seifengold" ab. Das macht den nahen Umkreis um die Wasserfälle herum zum beliebten Anziehungspunkt für Spurensucher.

Strandsuche für Fortgeschrittene - Profis suchen mit System

Haben Sie einen Ort gefunden, an dem Sie Ihr Sondelwerkzeug zur Ortung ansetzen möchten? Ist dies beispielsweise ein privater Strand, der zu einem Hotel-Ressort gehört? Sinn macht ein Testgang zur ersten Orientierung in vier Arealen:

  • im frisch von Meerwasser umspülten Sandboden einige Meter im Wasser
  • im feuchten Sandgrund direkt am Wasser
  • im trockenen Sandgrund, dort wo sich im Laufe des Tages Urlauber zum Relaxen niedergelassen haben
  • im trockenen Sandgrund weiter oben, wenn dort Gastronomie verortet ist

Akribische Vorarbeit schafft die Basis für optimale "Arbeitsergebnisse". Ihr Metalldetektor ist Ihr scharfsichtiges Auge und Ihr verlängerter Arm zugleich: Lassen Sie sich Zeit, um unterschiedliche Funktionen unter den konkreten Naturverhältnissen zu testen und Feineinstellungen am Gerät vorzunehmen. Haben Sie unterschiedliche Suchspulen zur Auswahl - umso besser. Entscheiden Sie aufgrund Ihrer Erkenntnisse, welches Areal Sie als erstes in den Fokus nehmen möchten. 

 

Arbeiten Sie mit schriftlichen Notizen. Möchten Sie gern wissenschaftlich an das Metal Detecting herangehen und sind noch nicht mit der Dokumentation von Suchbereichen, Fundquellen und -gegenständen vertraut? Das "Handbuch für Sondengänger" von Gerd Gesink (4. Auflage) beispielsweise erfreut mit praxiserprobten Tipps.

Der Stand der Sonne - das Signal zum Sondeln am Beach

Sie möchten Ihre Ruhe haben bei Temperaturen möglichst unter 35 Grad Celsius und zudem Ihre Mitmenschen beim Schatzsuchen nicht stören? Dann legen Sie Ihr Zeitfenster für das Sondeln in die Stunden vor dem Sonnenaufgang oder vor dem Sonnenuntergang. In den Herbstmonaten beispielsweise geht die Sonne in Thailand gegen 6.00 Uhr früh auf und gegen 18.00 Uhr unter. Rechnen Sie immer mit gleißender Sonnenstrahlung: Sonnenschutzmittel, Kopf- und Körperschutz sowie die Mitnahme von ausreichend Flüssigkeit in Form von Wasser sind nicht entbehrlich!

Hot Spots - eingetretenen Pfaden folgen oder Neuland erschließen?

Zur Inspiration haben wir an dieser Stelle nur eine kleine Auswahl an Destinationen aufgeführt, welche besonderes Potential für Sondler versprechen. Eine umfassende Liste der Urlaubsregionen in Bild und Wort finden Sie auf unserer Startseite.

Touristische Hochburgen unter den Badeorten

Inselregionen für Individualisten (Süd-Thailand)

  • Koh Klang
  • Koh Jum

Sondellust statt Sondelfrust - Vorüberlegungen zum "richtigen" Suchwerkzeug

Glück und Zufall - allein nicht entscheidend bei der Schatzsuche

Die Suche nach kleinen und größeren Schätzen braucht ein Quentchen Glück - an jedem Ort dieser Erde. Doch erfolgreiches Sondeln fußt ebenso auf solidem Know How: Gefragt ist ein gutes Gespür für potentiell ergiebige Suchorte sowie viel Geduld. Beide Eigenschaften lassen sich trainieren. Der dritte Erfolgsfaktor für eine ertragsreiche Schatzsuche ist das richtige Werkzeug - der geeignete Metalldetektor nebst Zubehör.

 

Der "richtige" Metalldetektor für Thailands Gründe

Damit ein Metalldetektor an Thailands Stränden, Wasserfällen und Flüssen flexibel einsetzbar ist, muss er auf unterschiedliche Wasser- und Bodenqualitäten ausgerichtet sein: Das macht die Tauglichkeit für Süß- und Salzwasser, unterschiedliche Mineralstoffgehalte des Bodens sowie eine Wasserdichte bis zu einer Tiefe von mindestens drei Metern zu den wünschenswerten Grundeigenschaften.

Daneben sollte das Werkzeug in Sachen Suchkomfort gewisse Annehmlichkeiten bieten - dazu zählen besonders:

  • schnelle Montage und einfache Bedienbarkeit
  • unterschiedliche Betriebsfrequenzen zur optimalen Erkennbarkeit von unterschiedlichen Objektgrößen
  • kabellose Kopfhörer

Als Metalldetektor der ersten Wahl für das Sondeln unter den aufgeführten Bodenverhältnissen in Thailand sei an dieser Stelle (vom Autor verwendetes Gerät) nur ein Produktbeispiel genannt:

 

Als vergleichsweise leichtgewichtiges und unkompliziert handhabbares Multitalent gilt der AT MAX(TM) Garrett Metalldetektor als Ferrari unter den Metalldetektoren. Die neueste Innovation des Marktführers begeistert ambitionierten Anfänger ebenso wie erfahrene Sondengänger.

 

Droht der Preis bei der Auswahl des Metalldetektors zum K.O.-Kriterium zu werden? Achten Sie auf Sonderangebote und schauen Sie sich in den Second Hand Ecken des Online Metalldetektoren Fachhandels um. Zu günstigen Konditionen angeboten werden hier gebrauchte Markengeräte und Zubehör, Ausstellungs- und Vorführungsmodelle sowie Auslaufmodelle und Artikel mit beschädigter Originalverpackung. Auch umgekehrt funktioniert es: In gepflegtem Zustand erzielt ein hochwertiges Markengerät immer einen guten Wiederverkaufspreis auf den einschlägigen Online Verkaufsplattformen, sodass Sie Ihr Werkzeug bei nachlassendem Interesse am Sondeln nicht als Fehlinvestition abschreiben müssen.

Bevorzugen Sie ein spezielles Suchwerkzeug? Wir freuen uns auf Ihre Empfehlungen. Auch Erfahrungsberichte zu Fundquellen, besonderen Funden sowie Begegnungen beim Sondeln mit thailändischen Schatzsuchern sind jederzeit, weiter unten im Kommentarfeld, willkommen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns charakteristisch und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Urlaub im Hotel am Strand. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen mit Badeurlaub

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Bangkok & 3 Inseln behüpfen

Einige Tage Bangkok erkunden und weiter über Land und Wasser zum Samui-Archipel, um Koh Tao, Koh Phangan und Koh Samui zu bereisen. 

Inselurlaub in Thailand
Bangkok und Koh Samui Archipel Inselhopping

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden Thailands. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gerne und gekonnt was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für Thailand Reisen 2019 und 2020. KEINE Werbeangebote!