Grand Canyon Chiang Mai

Vom Steinbruch zum Vergnügungspark

Wenn es in Chiang Mai Stadt wieder einmal zu heiß ist, ist der "Grand Canyon Chiang Mai" ein passendes Ausflugsziel für Kurzentschlossene. Nur 17 Kilometer südlich der Altstadt liegt dieser, immer bekannter werdende, Geheimtipp, auch "Hang Dong Grand Canyon" genannt. Sportlich Aktive, Familien oder wasseraffine Erholungssuchende, jeder kann hier ein paar Stunden nach seinen Vorstellungen genießen: Schwimmen, springen und sich treibenlassen in einen der zwei Parks "Grand Canyon Waterpark" oder "Grand Canyon Hangdong Chiang Mai".

Grand Canyon Chiang Mai
Sehenswürdigkeit Thailand: Der Grand Canyon Chiang Mai

Grand Canyon: protzig oder trotzig

Eins ist klar, wer diesen Namen führt, muss sich Vergleiche mit dem echten Grand Canyon gefallen lassen. Und so nehmen wir mal an, dass der Name mit einem augenzwinkernden Lächeln entstanden ist. Denn immerhin, bei schmeichelndem Dämmerlicht (dann sieht man die Spuren der Baggerschaufeln nicht so deutlich), erinnern herausragende Erdformationen hier durchaus an einen Canyon, wenn auch nicht ganz so "grand". 

 

Den Grand Canyon Chiang Mai formten also keine geologischen Urgewalten, sondern von Menschenhand geführte Bagger. Damals wurden Steine für eine Landebahnerweiterung des Chiang Mai Flughafens an diesem Ort herausgeholt. Dann passierte lange Zeit nichts. Bizarr anmutenden Felswände blieben stehen, gerade so, wie die Bagger sie verlassen haben. Die Tiefen füllten sich im Laufe der Zeit durch die heftigen Niederschläge in den Regenzeiten mit Wasser. Voilà, der Chiang Mai Grand Canyon, damals noch Thuang Thong Canyon genannt, war geboren. Kinder und Jugendliche aus der Region haben dieses Gebiet schnell als reizvollen Abenteuerspielplatz entdeckt. 

 

Das Areal dieses Steinbruchs umfasst ca. 16 ha (100 Rai) und 30% davon sind mit Wasser bedeckt. Das Wasser ist zwischen 30 und 40 Meter tief. Ein Umstand, der das Springen von den Klippen sehr attraktiv macht. Dennoch kam es in der Vergangenheit immer wieder zu tödlichen Unfällen.

Vom Steinbruch zum Freizeitpark

In den letzten zwei Jahren entstanden auf diesem Gebiet zwei Wasserparks. Zuletzt wurde der Grand Canyon Waterpark, im August 2016 eröffnet. Dieses Areal kaufte ein Investor aus Bangkok. Er setzte seine Pläne für ein sicheres Abenteuer- und Spaßbad schnell in Taten um. Direkt daneben hat die Gemeinde unter der Verantwortung des Dorfvorstehers ein weiteres Gebiet zivilisiert. Hier liegen die herausragenden Klippen. Mit abgesicherten Wegen und überwachten Absprungfelsen ist hier eine Art abenteuerliches Freibad entstanden.

Grand Canyon Hangdong Chiang Mai

Für 50 Baht (ca. 1,30 EUR) kann das Vergnügen losgehen. Geöffnet ist von 9 Uhr morgens bis 18 Uhr. Viele Aktivitäten werden geboten: Klettern, schwimmen, auf Bambusflößen treiben lassen und, natürlich, das Klippenspringen von 7,50 und 10 Metern Höhe. Die Sprünge werden beaufsichtigt, Schwimmwesten sind Pflicht. Im Wasser sind Taucher, die aufpassen, dass die Springer auch wieder heil an die Wasseroberfläche gelangen. Innerhalb der Anlage gibt es ein Café und Restaurant. Dafür dürfen Getränke und Speisen nicht mit hineingenommen werden. Schließfächer kann man für 30 Baht mieten (100 Baht Pfand). 

 

Im September 2016 ereignete sich dort ein tödlicher Unfall. Dabei sprang, so hieß es, ein nachfolgender Springer einem zuvor gesprungenen Badegast ins Genick. Dies führte zu einer zeitweiligen Schließung der Anlage bis zur endgültigen Klärung der Todesursache. Inzwischen hat der Park mit verstärkten Sicherheitsmaßnahmen wieder geöffnet. Je nach Besucheraufkommen und Witterungslage kann es sein, dass aus Sicherheitsgründen nur einer der zwei Sprung-Plattformen geöffnet ist.

Grand Canyon Waterpark - Öffnungszeiten und mehr

Ein paar Meter weiter geht es in den Waterpark. Hier wurde deutlich mehr Aufwand betrieben. Als Maskottchen empfängt, typisch asiatisch, eine riesige Pandabär-Figur die unternehmungslustige Familie. Der Eintritt beträgt 300 Baht (7-8 EUR) für den ganzen Tag. Kinder, die kleiner als 90 cm sind, können kostenlos planschen. Hier gibt es große schwimmende, Luftkissenlandschaften, für Klein und Groß. Auf unterschiedlichen Booten und Kajaks kann man sich treiben lassen. Oder man setzt sich ins Café und beobachtet bei einem Eisbecher das bunte Treiben auf den grün-gelben Luftkissen. Das Café heißt Caramelo und bietet außergewöhnliche Eisspezialitäten an. Zum Beispiel Kakigori, das geschabte Eis aus Japan oder Patbingsu, ein Dessert aus der koreanischen Küche, mit Eisspänen und Adzukibohnenpaste.

 

Sicherheit wird auch im Waterpark großgeschrieben. Schwimmwesten sind Pflicht. Das Rettungsteam wird von Kru Payu, einem sehr bekannten thailändischen, ehemaligen Profi-Schwimmer angeführt. Wer sich ein Bild machen möchte, kann sich die Fotostrecken auf Facebook oder einige Clips auf Youtube ansehen. Der Waterpark ist von 10 Uhr morgens bis 19 Uhr geöffnet. Die Adresse: 202 Moo 3, Namprae, Hangdong, Chiang Mai, Telefon: 061 796 3999

Sehenswürdigkeit Thailand - Grand Canyon Chiang Mai
Sehenswürdigkeit Thailand - Grand Canyon Chiang Mai

Der Weg zum Grand Canyon Chiang Mai

Am besten und preisgünstigsten ist der Grand Canyon mit einem gemieteten Motorroller zu erreichen. Für ein Tuktuk oder Songtheaw (rotes Sammeltaxi aus der Altstadt Chiang Mai) ist es recht weit und dementsprechend teuer. Vom Thapae Gate, dem östlichen Tor der Altstadmauer, fahren zu bestimmten Zeiten kleine Busse vom Waterpark die Strecke hin und zurück. Preise und Uhrzeiten am besten aktuell erfragen. Vieles kann sich in Thailand von einem auf den anderen Tag ändern.

Von Chiang Mai aus geht es auf dem Highway 121 (Canal Road) Richtung Süden Richtung Hang Dong. Ein paar hundert Meter nach dem Hang Dong Golf Club auf der linken Seite, geht es rechts über den Kanal zum Chiang Mai Canyon. Seit die beiden Wasser Parks dort eröffnet haben, weisen gut sichtbare Schilder den Weg. Die Adresse vom Grand Canyon Chiang Mai: Nam Phrae, Amphoe Hang Dong, Chiang Mai 50230 

Abseits mit Überblick

Wen das abenteuerliche Nass eher nicht locken kann, für den gibt es eine angenehme Alternative. Wenn die Wegweiser zu den Canyon Parks nach links verweisen, fährt man einfach weiter gerade aus, den Schildern "Tuang Thong Canyon View" nach. So gelangt man zu einem reizvollen Restaurant mit Aussicht über die Canyon-Landschaft. Mit ein paar guten Thai Gerichten lässt es sich hier auf der Terrasse einige Zeit aushalten. Das Restaurant hat Mittwochs geschlossen (so steht es mittwochs am geschlossenen Tor, aber nicht auf der Webseite), ansonsten ist es täglich von 11 - 22 Uhr geöffnet. Die Adresse: Tuang Thong Canyon View 216 Moo3 T. Nam Phare A. Hang Dong, Chiangmai 50230 Tel.081-9604087

Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Inselurlaub. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen inkl. Badeurlaub

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gern was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für den Thailand Urlaub 2017 und 2018. KEINE Werbeangebote!

Anzeige