Leserfragen zur Thailand-Einreise

Januar 2022: Part 1 der Leserfragen

Wir erhalten jeden Tag viele E-Mails und Nachrichten via Facebook, WhatsApp, Googles Live-Chat und teilweise werden unsere Mitarbeite nachts um 2 aus dem Schönheitsschlaf geklingelt, weil Leser die Zeitverschiebung vergessen haben und wir das Stummschalten des Handys. Aber wir müssen auch 24 Stunden erreichbar sein, für unsere Kunden, welche sich bereits in Thailand Urlauben. Alles halb so schlimm, wir freuen uns helfen zu dürfen und Sie vielleicht als potentiellen Kunden zu gewinnen!

Und jeden Morgen veröffentlichen abwechselnd 2 der 4 fanatischen Autoren ihre Antworten zu den Leserfragen hier in unseren Blog.

Leserfragen zur Thaiand Einreise 2022
Bleiben Sie entspannt - dafür gibt es Thailand-Spezialisten.com

Eine brandaktuelle FAQ gleich vorweg:

Darf ich mit meinem bereits bestätigten QR-Code Thailand Pass Test & Go ohne Fristdatum einreisen?

Ja. Schauen Sie einmal hier: Keine Frist für Thailand-Pass-Inhaber mit Test & Go

1. Frage: Flug vorverlegt - ist der Thailand-Pass dann noch gültig?

Frage via E-Mail:

Liebes Thailandspezialisten Team,

erstmal vielen Dank für eure tolle und starke Website, wir haben Monate lang bei euch unseren Urlaub geplant und nun auch gebucht (Sorry, nächstes Mal mit euch) 🤗

Nun wurde unser Flug von der Airline um einen Tag vorverlegt und wir kommen 10 Stunden vorher an als geplant. Aber der Thailand-Pass wurde ja nur für das bereits gebuchte Datum datiert. Können wir nun trotzdem einreisen der müssen wir alles neu buchen?

Danke im Voraus und ich hoffe, Ihr schafft es euch die Zeit für uns zu nehmen!

Liebe Grüße, Martina aus Wien

 

Antwort von Michael:

Liebe Martina,

danke für deine freundliche E-Mail und tolle Frage!

 

Leider wird seitens des TAT (Thailändische Tourismusbehörde) gesagt, dass der Thailand-Pass zwar bis 72 Stunden nach genehmigten Einreisedatum noch wirksam ist, aber nicht für eine Vorige Einreise.

 

Mir ist Ihre Lage absolut glasklar, dass Sie nicht aus Spaß an der Freud früher nach Thailand reisen möchten, sondern die Fluggesellschaft aus logistischen Gründen umorganisiert hat.

 

Nun ist mir ein solcher Fall bisher nicht bekannt und ehrlich gesagt bin ich genau so gespannt wie Sie.

  • Mein Rat: Stornieren Sie nicht überhastet oder buchen alles neu, sondern kontaktieren Sie einmal das TAT in Frankfurt. Die Kollegen sollten einen solchen Fall ja mit den örtlichen Verantwortlichen ja zügig klären können. Lassen Sie sich am Ende unbedingt etwas Schriftliches geben! Phone – TAT Frankfurt: +49 69 1381390
  • Das sollten Sie tun:
    Nehmen Sie auch unbedingt alle notwendigen Dokumente auf Englisch mit. Ordnen Sie alles akribisch und fein sichtbar für den Beamten am Flughafen. Lassen Sie sich die verfrühte Einreise seitens der Airline schriftlich (wenn machbar direkt auf Englisch) geben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sie wegen 10 Stunden, welches Sie nicht einmal wollten, wieder nach Hause geschickt werden.
  • Mein abschließender Gedanke dazu:
    Die thailändische Regierung wird dieses doch eigentlich vorhersagbare Problem nicht berücksichtigt haben und ich vermute, dass bei einer Vielzahl solcher Fälle sie die Regel mit den 72 Stunden auch auf eine vorige Einreise umstellen werden. 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen. Ebenfalls werde ich auch die Kollegen im TAT-Büro in Bangkok darüber in Kenntnis setzen und schauen, was die mir mitteilen. Wenn etwas bei rumkommt, schreibe ich Ihnen nochmals via E-Mail.

PS: Kein Problem, dass Ihr nicht direkt bei uns gebucht habt, unsere Website ist ja nicht nur fürs Buchen gedacht, sondern auch zum Planen der Thailandreise. Aber klar, wir freuen uns Sie bald zu einem unserer glücklichen Kunden zählen zu dürfen!

 

Herzlichen Gruß aus Hang Dong,

Michael Schaller

 


2. Frage: Nach Bangkok oder lieber direkt nach Phuket fliegen?

Frage aus einer Facebook-Gruppe:

Hallo, 😀

Wir haben einen Flug gebucht am 19.01. von Berlin nach Bangkok. Wir wollten mit Test&Go einreisen, haben uns aber leider nicht mehr rechtzeitig dafür angemeldet.

Nun haben wir uns für Phuket Sandbox entschieden. Nun zu meiner Frage, haltet ihr es für sinnvoll/möglich dennoch nach BKK zu fliegen und von dort weiter nach Phuket Weil das umbuchen und neu buchen und alles kompliziertes ist als einfach nach Bangkok zu reisen und dann weiter.

Können wir, mit dem Sandboxvisum, nach BKK fliegen und von dort weiter? Oder seht ihr da Schwierigkeiten?

 

Antwort von Annika:

Hallo unbekannt,

Aktuell gibt es 2 Wege in Thailand zu reisen:

  1. Nach Bangkok und dann in ein Quarantäne-Hotel (ASQ-Hotel)
  2. direkt nach Phuket und für 7 Nächte in den Sandkasten (Phuket-Sandbox-Model)
  3. Aber bitte unbedingt die Häufigsten Fehler & Probleme beim Thailand Pass ansehen! Dazu gibt es natürlich von uns effektive Problemlösungen.

Wie Sie sich entscheiden, mag ich nicht beeinflussen, da beide Optionen Ihre Vorteile haben. Ich kenne Ihre geplante Reiseroute nicht und denke, dass Sie Ihre Entscheidung davon abhängig machen sollten.

 

Beste Grüße aus Koh Lanta,

Annika Hasselkamp


3. Frage: Wie lange dauert es, den Thailand-Pass zu bekommen?

Frage via FB:

Wir sind verzweifelt, denn wir fliegen am 07.01.22 und haben noch immer nicht den QR-Code für die Einreise nach Thailand (Phuket Sandbox) erhalten. Haben gestern eine E-Mail an das thailändische Außenministerium geschrieben und auch keine Reaktion erhalten. Hat jemand aus Ihrem Team einen Tipp, sonst müssten wir die Reise stornieren. (Wir haben leider nicht bei Thailand-Spezialisten gebucht)

 

Antwort von Annika:

Hallo, nach Deutschland!

Das ist schlecht, dass Sie nicht mit uns gebucht haben 😉, da Sie mit Thailand-Spezialisten.com flexible Storno-Optionen und Umbuchungskonditionen erhalten. Nächstes Mal.

  • Nun zu Ihrer Frage: Wie lange es dauert, den Thailandpass bestätigt zu bekommen, kann keiner garantiert beantworten. Wir wissen mit Sicherheit, dass einige unserer Kunden, die Bestätigung (QR-Code) schon nach wenigen Stunden erhalten haben und andere wiederum nach Tagen. Klar, wer mit uns bucht, den unterstützen wir bei der Beantragung des Thailand-Passes, aber wir glauben nicht, dass Sie dadurch schneller den Pass erhalten. 
Kontaktmöglichkeiten "Thailand-Pass"
Kontaktmöglichkeiten "Thailand-Pass"

Eine E-Mail an das Außenministerium wird da nicht den gewünschten Erfolg bringen. Haben Sie schon versucht die Damen und Herren an die Strippe zu bekommen? Ohne gültigen QR-Code wird das mit der Einreise nichts. Also lieber gleich direkt anrufen und ansonsten leider umbuchen/stornieren.

Beste Grüße aus Lanta,

Annika Hasselkamp



4. Frage: Ist Phuket-Sandbox der sicherer Weg, als Bangkok ASQ?

Frage aus einer Facebook-Gruppe:

Wir hatten einen Flug von München nach Bangkok mit Thai Airways. Haben den jetzt für 3 Personen lieber auf Phuket wegen der Sandbox umgebucht. 108 € Umbuchungsgebühren.

 

Antwort von Michael:

Da Sie ja bereits umgebucht haben, ist die Entscheidung ja bereits getroffen. Mein Gedanke dazu: Phuket-Sandbox als auch ASQ-Bangkok haben beide Vor- und Nachteile und sind schon auf die individuellen Bedürfnisse des Reisenden zu sehen. Je nach Ihrer Reiseroute und Reisedauer mach der eine oder andere Weg mehr Sinn.

  • Beispielsweise: Sie möchten 2 Wochen im Norden des Landes Rundreisen und abschließend ein paar Tage in Südthailand Inselhopping unternehmen. Dann würde ich einmal die „Bangkok-Route“, ASQ empfehlen.
  • Wenn Sie aber zuerst im Süden Inselhüpfen wollen, dann ist natürlich die Phuket-Sandbox empfehlenswert.
  • Welches der Beiden Quarantäne-Modell am sichersten in Bezug auf Ihre Gesundheit ist, vermag ich nicht zu äußern. Das steht mir nicht zu, sondern sollte ein Mensch mit fachbezogenen medizinischen Wissen äußern.
  • Wenn Sie mich allerdings fragen, welches der beiden Modell in absehbarer Zeit das Rennen macht – also nachhaltig bestehen bleibt, würde ich sagen: Beide bleiben uns erhalten.

Ich hoffe, ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen. Sie haben sich schon richtig entschieden. Lieber auf Ihr Bauchgefühl ihren und Phuket ist ja ganz nett. Außerdem können Sie dort sich auf der Insel frei bewegen, die Behörden arbeiten zügig und alles scheint ganz ordentlich organisiert zu sein. 

 

Notabene: Wir bieten auch coole Sandbox-Reiseangebote an;

 

Herzlichen Gruß,

Michael


5. Frage: Muss man in Phuket im Hotel bleiben oder wie sieht Quarantäne aus?

Frage via E-Mail:

Vorab vielen lieben Dank für die ausführlichen Informationen über die aktuellen Einreisebestimmungen auf euere Homepage.

 

Wir haben einen Flug nach Bangkok mit KLM am 22.02. gebucht. Wir überlegen jetzt, diesen umzubuchen und am Phuket Sandbox Programm teilzunehmen. Meine Frage (die bisher leider unbeantwortet blieb) bleibt jedoch, wie man sich die Quarantäne vorstellen muss. Ich habe gehört, dass Quarantäne zum Teil bedeutet, das Zimmer nicht zu verlassen. Da wir mit einem Baby reisen, wäre das ein K.-o.-Kriterium. Wenn man sich allerdings im Hotel frei bewegen kann, die 7 Tage Quarantäne Zeit, dann ist das durchaus denkbar, da wir 6 Wochen in Thailand bleiben wollen und nach der Quarantäne gern nach Koh Phangan weiterziehen wollen.

 

Ich hoffe, meine Frage kann hier beantwortet werden.

 

Viele Grüße 

Maxi B.

 

Antwort von Michael:

Hallo Maxi,

vielen Dank für deine Freundliche Nachricht und das tolle Feedback zur Homepage. Da bricht jedes Mal ein Feuerwerk aus, wenn ich das lese.

 

Meine Antwort:

Mit dem Phuket-Sandbox-Verfahren sieht das aktuell so aus, dass Sie in Phuket (IATA-Code HKT) landen, dann sofort zum Hotel gefahren werden, dort den PCR-Test machen und solange im Zimmer bleiben müssen, bis das negative Ergebnis kommt. I. d. R. dauert es wenige Stunden bis maximal zum nächsten Morgen. Also alles ganz entspannt. Ruhen Sie sich dann im Zimmer aus. Essen Sie etwas, spielen Sie mit dem kleinen Prinzen oder Prinzessin, schlafen Sie ein wenig und dann dürfen Sie sich 7 Tage frei auf Phuket bewegen! 

Anschließen sind Ihre Tore für Koh Phangan oder wo immer Sie noch hinreisen möchten, geöffnet.

 

Wenn Sie nicht umbuchen möchten und über Bangkok einreisen, müssen Sie für ca. 10 Tage in ein ASQ-Hotel und ich denke, es macht mehr Sinn in Phuket zu starten, denn dort sind Sie für die Quarantänezeit an frischer Luft. In Bangkok haben wir momentan das jährliche Smog-Problem. Ich war erst letzte Woche mit meiner 1-jährigen Tochter aus dem wundervoll frischen Norden Thailands in Bangkok und es ist unerträglich für das die Kleinen und uns Großen. Da hilft auch keine Maske mehr.

 

Aber das ist nur meine subjektive Wahrnehmung/Meinung.

 

Bitte folgendes Bedenken:

  • Morgen Freitag, den 7.1.22) ist ein großer Tag für den Tourismus in Thailand. Dann wird beschlossen, wie es weiter geht mit den Einreisebestimmungen und Fokus Sandbox.
    Denkbar wäre u. a. dass auch Koh Phangan oder Samui mit in das Sandbox-Programm kommen. Dann müssten Sie vielleicht gar nicht auf Phuket verweilen, sondern können direkt nach Phangan.
    Es kann aber auch alles ganz anders kommen. Wir werden morgen natürlich sofort ein umfangreiches Update mit bestätigten Quellen seitens der thailändischen Tourismusbehörde hier veröffentlichen.

    Wir schreiben nur das, was wir schriftlich bestätigt bekommen, von renommierten Quellen!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche Ihnen dann einen wundervollen Thailandurlaub mit vielen schönen Erlebnisse. Senden Sie uns doch vielleicht nach der Reise ein Feedback? Auch wenn Sie nicht mit uns gebucht haben, freuen wir uns jedes Mal auf aktuelle Informationen, wie der Urlaub während der Coronazeit war. So lässt sich zukünftigen Reisenden weiter unterstützen.

 

PS: Ich gebe Ihnen noch diese internen Links mit, vielleicht nützen die Ihnen ja:

  1. Phuket-Sandbox: Wie läuft das ab?
  2. AQL-Hotel: Was bedeutet das für meinen Urlaub?
  3. Koh Phangan als Reiseziel
  4. Phuket als Urlaubsziel
  5. Coole Phuket-Sandbox All-in Paketangebote

Herzlichen Gruß aus Hang Dong, Chiang Mai,

Michael Schaller

5.1. Antwort und 2 gute neue Fragen vom Maxi:

Guten Morgen aus Berlin lieber Michael,

vielen lieben Dank für die prompte Beantwortung meiner Frage, das hebt die Urlaubsstimmung hier heute definitiv wieder etwas an. Vielen Dank auch für den Hinweis mit dem Smog in Bangkok, da habe ich in der Tat noch gar nicht drüber nachgedacht. 

Was mir jetzt gerade jedoch noch eingefallen ist, wie verhält es sich mit dem Visum. Da es ein Touristenvisa ja nur für 30 Tage gibt und wir jedoch 42 Tage bleiben wollen, müssten wir theoretisch einmal aus und wieder einreisen, um die 30Tage zu verlängern. Das ist unter den derzeitigen Umständen jedoch deutlich komplizierter. Kannst du mir sagen, ob es eine Alternative gibt? Kann man das Visum in der thailändischen Botschaft verlängern/neu ausstellen lassen? Dann kämen wir doch noch zum Bangkok Besuch. 

Und eine letzte Frage habe ich noch. Ist es zwingend erforderlich, dass der Flug nach Phuket bei der gleichen Gesellschaft gebucht werden muss (sprich muss ich unseren Flug umbuchen) oder kann ich einfach direkt Anschlussflüge von BKK nach Phuket buchen?

Antwort vom Michael:

Hallo Maxi,

 

Freut mich das dir meine Antworten wieder positives Urlaubsfieber gemacht haben.

 

Ja, das mit dem Smog ist so eine Sache und hinzukommt ja auch noch, dass Ihr dann ca. 10 Tage im ASQL-Hotel verbringen müsst. Daher, wie gesagt, würde ich doch Phuket bevorzugen.

 

Zu deinen neuen Fragen:

Normal händelt sich das mit dem TR-Visum wie folgt:

Man bekommt bei Einreise den 30 Tage Stempel und dann geht man c. 7 Tage vorher zur örtlichen Immigration (Ihr müsst dann zu der auf Koh Samui, da Phangan meines Wissens immer noch keine hat) Und beantragt dort noch am selben Tag eine Verlängerung. I. d. R. wird die ohne Probleme gegeben bis maximal 30 Tage oder auch 15, wie bei euch das ausreichen wird. Jetzt das sogenannte STV-Visum zu beantragen wird zu spät sein. 

 

Wie das aber nun durch die Coronalage gehändelt wird bzw. die netten Beamten vom Plan abweichen dürfen, kann und darf ich dir nicht garantieren. Ich kann dir sagen, dass ich bisher nichts Negatives berichtet bekommen habe.

 

Schaut bitte, dass ihr akribisch alle erforderlichen Dokumente auf Englisch geordnet bei habt und den thailändischen Beamten überreichen könnt. Auch ein Detail-Tipp der hiesigen Expats ist, zieht was Ordentliches an. Lange Hose, Shirt – sollte man für Behördenbesuche (und Tempelbesuche) in Thailand dabei haben.

 

Ehrlich, die Thais sind da teilweise genervt von ein paar jüngeren Proleten die Stundenlang ungepflegt in der tropischen Hitze des Immigrationsgebäude warten und genau hier, hört man auch, dass Visaanträge abgelehnt werden.

 

Ich denke, das wird absolut kein Problem darstellen. Denk daran, dass die Thais sich riesig über Touristen freuen und wir sie auch brauchen. Da würden die sich ja ins Knie schießen, eine nette Familie abzuweisen, wenn alle notwendigen Papiere vorliegen.

 

Visaverlängerung kostet 1.900 THB pro Person. (so war es jedenfalls immer)

 

Nun zu deiner Flugfrage:

Das Thema bringt meine und der Kollegen die Hirnzellen zum Schmelzen, da es so viel verschiedene Aussagen gibt und leider auch verschiedene Maßnahmen/Entschlüsse seitens der zuständigen Beamten am Check-in etc.

 

Ich kann dir, das ehrlich gesagt nicht mit Gewissheit sagen, wie da mit dem Transit ablaufen wird.

 

Ich glaube, dass aktuell es so geregelt ist, dass wenn einmal der Thailand-Pass genehmigt ist, ihr da nichts mehr erweitern könnt – sprich noch einen Transitflug hinzubuchen könnt. Wenn, dann würde ich auf jeden Fall dieselbe Airline nehmen (die KL fliegt ja nach Phuket, also müsste das im Funktionieren sonst im  Codeshare mit der TG oder PG (Bangkok-Airways).

 

Kurz gesagt: Deswegen würde ich dir empfehlen, einmal die Kollegen des TATs in Frankfurt anzurufen (+49 69 1381390) und auch einmal eure Airline KLM (+49 69 29993770). Die werden ja wahrscheinlich mit der Frage von 100 Reisenden am Tag erschlagen. Die müssen das genau wissen.

 

Ich werde aber morgen einmal meine Kollegen in Bangkok fragen und wenn ich was GENAUES sagen kann, schreibe ich dir nochmal.

 

Hoffe, das ist so ok für dich. Sorry, wenn ich da nicht mehr aussagen kann.

 

Wünsche dir einen erfolgreichen Tag und melde dich gerne, wenn du noch etwas im Reiseherzen trägst.

 

PS. Die Lage ist verworren und ich empfehle zudem auch, notfalls in Thailand anzurufen. Die Kollegen vom Thailand-Pass-Service haben oben im Bild genannte Kontaktoptionen. Ich helfe gerne weiter, aber nagel mich bitte nicht fest. Ich darf nichts garantieren, da sich Regeln in der nächsten Minute ändern können. 

 

Besten Gruß,

 

Michael


6. Frage: Dürfen auch ungeimpfte oder teilweise geimpfte nach Thailand?

Frage via E-Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich bin auf Ihre großartige und umfangreiche Website aufmerksam geworden und würde gerne einen Urlaub in Thailand planen. Ich bin allerdings noch nicht geimpft. Kann ich trotzdem nach Thailand einreisen? Und falls ja, wie läuft die Prozedur dann ab?

 

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir helfen, denn im Internet und in Facebook liest man diverse Aussagen, wobei am Ende sich alle nur beschimpfen. Daher wende ich mich an euch Thailandspezialisten. Ich werde ganz bestimmt auch bei euch buchen, möchte aber erstmal wissen, ob ich mich vorher vollständig impfen lassen muss oder gar nicht oder teilweise.

 

Vielen Dank und liebe Grüße aus der Schweiz,

Alfred K.

 

Antwort von Annika:

Guten Morgen lieber Alfred,

 

danke für deine nette E-Mail. Gerne beantworte ich deine Frage.

 

Erstmal: Absolut korrekte Entscheidung, dass Sie sich und uns wenden. Das Problem, dass am Ende alle wild diskutieren und es nur noch verdorrender in den Facebook-Gruppen wird, ist uns bekannt. Daher bieten wir ja auch kostenlos diesen Service für unsere treuen und neuen Leser an. Oder ganz einfach, wenn Sie vorhaben, das Land des Lächelns zu bereisen!

 

Unsere Reiseberater freuen sich schon, mit Ihnen gemeinsam Ihre Thailandreise 2022 zu organisieren.

 

Nun zu Ihrer Frage:

Auch ungeimpfte oder nur teilweise geimpfte Menschen dürfen nach Thailand und hier Urlauben. Der Grund weshalb Sie auf Internetseite verschiedene Antworten lesen, liegt daran, dass es noch 2021 geheißen hat, dass nur vollständige geimpfte einreisen dürfen, aber das wurde dann wieder verworfen. So arbeitet Thailand halt – hier ändern sich Regeln im Minutentakt und Unternehmen oder Autoren für eine Website müssen ständig am Ball bleiben. Aber man schafft es nicht immer alle Artikel upzudaten. Wir von Thailand-Spezialisten.com, versuchen unser Bestes und sind vor allem auf so gute Fragen wie die unserer Leser abhängig, um Themen neu zu recherchieren und so am Puls der Zeit zu bleiben.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

 

Anbei ein themenrelevanter Link für Sie: Sich in Thailand impfen lassen – gegen alles möglich!

 

Beste Grüße aus Koh Lanta,

Annika Hasselkamp

 

Hier noch eine Information, wo man sich in Phuket testen lassen kann, mit Kontaktadressen der Krankenhäuser in Phuket:

Phuket Krankenhäuser wo man einen Test machen kann
Phuket Krankenhäuser wo man einen Test machen kann

Weiterführende Links:

  1. Frag einen Touristiker | Schicken Sie uns Ihre Fragen
  2. Leserfragen Teil 2 im Januar 2022: Visafragen | Einreise | Flüge | Impfen
  3. Wichtige Ankündigung vom 7.1.22: Thailand-Pass & Neue Sandbox-Ziele hinzugekommen
  4. Unseren tollen Thailandblog | Am besten zu Ihren Brwoserfavoriten hinzufügen, um nichts mehr zu verpassen!
  5. Thailand-Spezialisten.com – für den individuellen Urlaub
  6. Aktuell: Effektiver Guide für die Einreise nach Thailand, während Corona
  7. Umfangreiche FAQs für Test & Go | Sandbox | ASQ | Einreise Thailand-Pass

Oder: Weiter unten im Kommentarbereich Ihre Verbesserungen, Ideen, Gedanken oder Fragen senden.

Wer hat geschrieben?

Autorin, Annika Hasselkamp
Autorin, Annika Hasselkamp
Autor, Michael Schaller
Autor, Michael Schaller

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Rudolf Schulze (Freitag, 07 Januar 2022 17:55)

    Hallo, wir sind verzweifelt, haben gültigen Thai Pass und Qr Code zur Einreise nach Bangkok mit Test & Go, 1 Tag Quarantäne, am 05. Februar seit langer Zeit.
    Seit heute in Frage ! Was sollen wir tun ?
    Mit Dank und Gruß

  • #2

    Annika (Samstag, 08 Januar 2022 04:13)

    Guten Morgen Herr Schulze,

    Ja, es ist wirklich schlimm, dass die Thailändische Regierung solche Purzelbäume schlägt und auch viele Facebook-Gruppen Falsche Aussagen (ungewollt) tätigen, da einige deutschsprachige Nachrichtenpo

    Es sieht aber nun so aus, dass Sie mit Test N Go ohne Frist einreisen dürfen.

    Schauen Sie mal hier: https://www.thailand-spezialisten.com/2022/01/08/thailand-pass-keine-frist-bei-bestehender-test-go/

    Beste Grüße,
    Annika Hasselkamp