Miles and More - das Prämienprogramm für Vielflieger

Für Vielflieger nach Thailand bietet sich neben Miles and More natürlich auch das Royal Orchid Plus Meilen-Programm an. Dazu mehr im Artikel.

Mehr als 30 Millionen Personen sammeln Prämienmeilen beim Vielfliegerprogramm Miles and More, rund 8 Millionen davon kommen aus dem deutschsprachigen Raum. Miles and More ist eine 100%-Tochter der Lufthansa AG, etwa 40 Fluggesellschaften nehmen an dem Partnerprogramm teil, auch die 28 Airlines der Star Alliance. Die Mitglieder können Meilen durch Flüge, aber auch durch Hotelbuchungen, Kreditkartenumsätze, Autoanmietungen oder Buchkäufe sammeln. Die gesammelten Meilen können dann zum Beispiel für Upgrades bei Langstreckenflügen, oder auch zum Einkauf im Prämienshop eingelöst werden - das Angebot erweitert sich stetig.

Thai Airways International Star Alliance
Das Miles and Morre Vielflieger-Programm.

Wie funktioniert Miles and More?

Am Anfang war das Wort - die Meile. Bei der Betriebsgründung 1993 sollte Miles and More die Möglichkeit geben, Vielflieger an eine der sieben teilnehmenden Airlines zu binden und ihnen, einem Bonuspunkteprogramm ähnelnd, Vorteile bei erneuten Buchungen verschaffen. Für jeden Flug wurden Meilen gutgeschrieben, die Meilen konnten dann, sobald eine gewissen Anzahl erreicht war, wieder für andere Flüge oder Flugupgrades eingesetzt oder für Produkte aus dem World Travel Shop der Lufthansa eingelöst werden.

 

Mittlerweile hat das Unternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt über 300 Partner, bei denen Meilen gesammelt oder eingelöst werden können. Natürlich liegt der Fokus bei den 40 Airlines des Prämienprogrammes, inklusive den Fluggesellschaften der Star Alliance, doch auch Autovermietungen, Hotelketten, Kreditkartenfirmen, Kreuzfahrtanbieter, Shops oder Versicherungen bieten das Sammeln und Einlösen von Meilen an.

 

Mittlerweile gibt es sogar die Möglichkeit, den je nach Status variierenden Gegenwert der Meilen an ein Hilfsprojekt der Help Alliance zu spenden.

Was bringt Miles and More dem Verbraucher?

Die Kurzform: Reisen - Meilen Sammeln - Geschenke bekommen. Je nach Statuslevel der Mitgliedschaft sind auch zusätzliche/schwerere Gepäckstücke oder der Zugang zu exklusiven Lounges im Flughafen in der Teilnahme am Programm enthalten, außerdem die - kostenpflichtige - Lufthansa-Kreditkarte.

 

Leider ist die Langform nicht ganz so simpel, denn es gibt zum einen ein recht differentes Teilnehmersystem, welches sich preislich an den gesammelten Meilen orientiert, und zum anderen sind Leistungen, die durch das Einlösen von Meilen erhalten werden, nicht unbedingt von allen Steuern befreit. Außerdem ist zwar die Mitgliedschaft bei Miles and More selbstverständlich kostenlos - die Verfügbarkeit von Prämienflügen variiert aber je nach Statuslevel.

Die Statuslevel bei Miles and More

  • Frequent Traveller
  • Senator
  • HON Circle Member

Statusmeilen werden nur durch Flüge gesammelt. Hat man ausreichend davon zusammen, erreicht man den ersten Vielflieger Status, den Frequent Traveller. Die Statusmeilen müssen innerhalb eines Kalenderjahres gesammelt werden, andernfalls verfallen sie. Prämienmeilen werden über die Statusmeilen hinaus bei Flügen und Nutzungen aller anderen Partnerprogramme gesammelt und verfallen erst, wenn der jeweilige Status verfällt.

Je nach Statuslevel genießt man:

  • Gutscheine für Upgrades, 
  • höhere Wartelistenpriorität bei ausgebuchten Flügen, 
  • schnelleren Check-In, 
  • Mitnahme von zusätzlichen Gepäckstücken,
  • günstigere Kreditkartentarife
  • Zugang zu Lounges
  • vorgezogenen Zugang zu Prämienangeboten,
  • bevorzugte Gepäckabfertigung
  • Limousinen- oder Transferservice
  • Partnerkarten ab HON Circle Member

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass belohnt wird, wer viel fliegt und viel kauft. Und wer einmal den Status des HON CircleMember erreicht hat, dem dürfte es, sofern er sein Flugverhalten beibehält, auch leichtfallen, diesen zu halten, da die Gutschrift von Prämienmeilen sich mit dem Statuslevel kontinuierlich erhöht.

Star Alliance GOLD - Lounge Lufthansa
Star Alliance Lounge GOLD der Lufthansa

Können Meilen übertragen werden?

Mama fliegt beruflich viel, und Papa will mit den Kindern über ihre Bonusmeilen vergünstigt in den Urlaub? Bis vor kurzem war das noch unmöglich, denn Meilen sind nicht auf andere Personen übertragbar. Mittlerweile gibt es die Möglichkeit, mehrere Miles and More-Mitgliedschaften zu einem Pool zu bündeln. HON Circle Member können überdies eine Partnerkartefür Ehe- oder Lebenspartner beantragen, die dann ebenfalls die Vorzüge des Members genießen. 

 

Trotzdem lohnt sich die Mitgliedschaft für Familien, in denen nur eine Person Vielfliegerstatus hat: durch die Gutscheine für Upgrades auf Langstreckenflügen werden Urlaubsreisen deutlich günstiger. Besonders transglobale Partnerschaften profitieren bei den jährlichen Interkontinentalflügen zu den jeweiligen Elternpaaren in der Heimat des Partners. Wer viele Langstreckenflüge macht, weiß die Annehmlichkeiten der Miles and More Statuslevel zu schätzen.

Wann verfallen die gesammelten Meilen?

Statusmeilen verfallen nach einem Jahr, Prämienmeilen nach drei Jahren zum Quartalsende. Wer einen Statuslevel innehat oder die goldene Kreditkarte der Lufthansa-Miles-and-More besitzt, hat unbegrenzten Zugriff auf seine Prämienmeilen. Die blaue Kreditkarte von Lufthansa-Miles-and-More schützt ab einem Umsatz von 3000EUR/Jahr ebenfalls vor dem Meilenverfall.

Können die Meilen auch ausgezahlt werden?

Nein. Nur Sach- oder Dienstleistungen sind über Prämienmeilen zu beziehen. Die Berechnung, was eine Meile in Euro "wert" ist, ist nicht möglich, auch wenn z.B. Payback-Punkte in Prämienmeilen umgewandelt werden können. Je nach Statuslevel und gebuchtem Flug variieren die gesammelten Meilen. Das bedeutet: derselbe Flug kann mit einem Business-Class-Ticket mehr Meilen sammeln als mit einem Ticket der Economy-Class - oder auch: wer einen Statuslevel hat, sammelt auf demselben Flug mehr Meilen als ein Nutzer ohne Status.

 

Die einzige Möglichkeit, Meilen in einen Geldbetrag zu wandeln, ist, den Betrag an die Hilfsorganisation HelpAlliance zu spenden.

Die Miles and More Kreditkarten

An allen Flughäfen stehen Werber von Kreditkartenunternehmen. Es scheint also einen engen Zusammenhang zwischen Reisen/Fliegen und der Nutzung von Kreditkarten zu geben. Daher ist es nur natürlich, dass auch die Lufthansa ihren Milesand More Kunden Kreditkarten anbietet.

Eine Goldkarte kostet 110 Euro Jahresgebühr, für eine weitere Partnerkarte zahlt man 70 Euro. Pro 2 Euro Kreditkartenumsatzwird eine Prämienmeile gesammelt. 

 

In der Credit Card Gold Plus sind Versicherungen wie Auslandsreisekrankenversicherung, Urlaubsrechtsschutz oder Diebstahlsversicherungen enthalten - doch im Kleingedruckten liest man dort auch eine Menge Ausnahmeregelungen, daher sollte genau geprüft werden, ob sich die Mehrkosten dieser Karte für den Nutzer lohnen.

 

An den meisten Geldautomaten ist das Abheben von Bargeld mit der Kreditkarte der Lufthansa etwas kostspieliger als mit Kreditkarten der eigenen Bank. Viele Teilnehmer von Miles and More nutzen daher nur die einfache Blue Card zum Einkauf von Produkten oder zum Zahlen von Hotelrechnungen, um gezielt ihr Meilenkonto aufzufüllen, falls etwa noch 35 Meilen fehlen, um ein Upgrade auf die Businessclass zu erhalten etc.

Für Thailand-Vielflieger besonders empfehlenswert: Miles and More
Das Vielflieger Programm Miles and More

Wie funktioniert ein Upgrade?

Wer sich nicht unbedingt durch den Prämiendschungel der 300 Partnerunternehmen wühlen möchte, wird seine Prämienmeilen am ehesten für die eigene Bequemlichkeit nutzen, indem er ein Upgrade auf einem Flug bucht.

Besonders einfach geht dies bei den Fluggesellschaften wie Thai Airways Int. oder Swiss, bei denen der Teilnehmer online einfach selbst seine Prämien für ein Upgrade einlösen kann. Häufig nutzen berufliche Vielflieger diese Möglichkeit, falls die Firmen einen Flug in der Economy Class gebucht haben und der Angestellte sich dann auf das eigene Meilenkonto selbst upgraden kann. 

Besteuerung von Prämien

Die Vorteile durch Prämien sind steuerpflichtige Sachbezüge und seit 2008 vom Bundesfinanzministerium lohnsteuerrechtlichgeregelt. Wer Bonusmeilen durch Dienstreisen erwirbt und sie für private Zwecke "ausgeben" darf, muss eventuell mit der Berechnung von Ertragssteuern rechnen, da er zum Beispiel durch den Erwerb einer Prämie einen geldwerten Vorteil erhält. Prinzipiell sollte jeder Arbeitnehmer mit dem Arbeitgeber die Nutzung von Bonusmeilen vorab klären und schriftlich fixieren.

Kostenlos fliegen mit Miles and More?

Flüge, die mit Prämienmeilen eingelöst werden, sind NICHT kostenlos. Je nach Airline fallen unterschiedliche Kerosinzuschläge, Steuern und Gebühren an, die zum Teil mehrere hundert Euro betragen können. Wer aus dem deutschsprachigen Raum nach Asien oder Australien fliegen möchte, ist hier mit der Nutzung von Thai Airways gut bedient, da diese Airline generell keine Treibstoffzuschläge erhebt. So kann, wenn man genug Bonusmeilen gesammelt hat, ein Flug nach Bali mit Stopover in Bangkok einen Eigenanteil von unter 100 Euro bedeuten - das ist dann fast wie kostenfreies Reisen.

Themenrelevater Artikel: Für Vielflieger nach Thailand - das Royal Orchid Plus Meilenprogramm.

 

Ebenfalls interessant: Flüge im Reisebüro oder selbst im Internet buchen?

Das Royal Orchid Plus Meilenprogramm der Thailand Airways
Das Royal Orchid Plus Meilenprogramm der Thailand Airways (ebenfalls Mitglied der Star Alliance).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns charakteristisch und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Nota bene: Wir bieten vernünftige Frühbucherrabatte! 10 - 25 % besonders stark bei unseren Insel-Hopping-Reisen. *mind. 30 bis 90 Tage müsste vor Reiseantritt gebucht werden. Keine Sorge, unsere Berater werden Sie dazu bestens informieren.

3 Wochen Thailand Reise - preiswert & fühlbar lebhaft!

Diese 3-wöchige Rundreise ist besonders für Individualisten & Thailand Erstbesucher geeignet. Den Esprit von Bangkok, portioniert mit Abenteuer, Trekking in Chiang Mai und Strand-Urlaub im Süden. Ein günstiger,  leidenschaftlicher und cooler Mix, passend ausgearbeitet - aber ohne Sie doch unvollständig! 

3 Wochen Thailand-Rundreise mit Badeurlaub und das sehr billig
3 Wochen Thailand-Rundreise mit Badeurlaub

"Zur Rose des Nordens"

Eine unserer beliebtesten Reisen. Alle Kunden sind bisher total verzaubert zurückgekehrt! Start ab Bangkok quer durch Zentralthailand wo Sie In Wasserfällen von Kanchanaburi baden und die berühmte Stadt Alt-Sukhothai bestaunen. Dann folgt Chiang Mai und es geht noch weiter nördlich bis ins legendäre Goldene Dreieck von Thailand. Schauen Sie sich einmal diesen Reiseverlauf genauer an. Es ist wirklich eine Traumreise!

Von Bangkok nach Chiang Mai und ins Goldene Dreieck reisen
"Zur Rose des Nordens" - Eine der besten Reisen von den Thailand-Spezialisten. Garantiert!

Die 3 feinen Juwelen im Golf von Siam - günstig & intensiv

Angebot: 10-tägige Inselhopping-Reise ab Koh Samui via Koh Phangan & Koh Tao. Inselurlaub vom Feinsten. Und das ziemlich günstig!

Juwelen im Golf von Siam - Inselhopping ab Koh Samui
"Die 3 Juwelen im Golf von Thailand behüpfen"

Ab Bangkok in den Süden - aber nicht überfliegen!

Wenn Sie einen Urlaub auf Thailands Süd-Inseln planen, wird leider meist die Strecke geflogen. Dabei gibt es zwischen der Hauptstadt und Ihrem Urlaubsziel im Süden, gewaltiges zu entdecken! Auf einer Privatreise, bringen wir Sie sicher und sorglos ans Ziel. Und dazwischen, werden Sie wie verzaubert werden.

Eine beliebte Reisemöglichkeit: Von Bangkok Überland nach Südthailand
Ab Bangkok überland Richtung Süden zu Ihrem Urlaubsziel - Krabi, Khao Lak, Samui oder andere.

Für anspruchsvolle Erlebnis-Urlauber. Eine Kräftige Reise!

Diese auserlesene Thailand-Rundreise ist gründlich durchdacht, umfangreich und kurz gesagt; überdurchschnittlich.
Bei dieser Reise erleben Sie Thailand in all seiner Vielfalt. Die Lebhaftigkeit Bangkoks, imposante Wasserfälle, historische Orte, freundliche Menschen und richtigen Thailand-Strandurlaub, mit hochwertigen Beach-Resorts.

Anspruchsvoller Erlebnis Urlaub Rundreise von den Thailand-Spezialisten
Wirklich eine perfekte Reise von den Spezialisten

Für Erholungsurlauber

Eine sorgenfreie luxuriöse Reise durch die Kultur des Königreichs. Ab Bangkok via Zentral-Thailand nach Chiang Mai und noch weiter hinauf. Abschließen tun Sie diese unvergessliche Erfahrung, mit einer romantischen Portion Wellness-Urlaub im Süden Thailands.  

Reise im Norden und Baden im Süden Thailands. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für Thailand Reisen 2019 und 2020. KEINE nervigen Werbeangebote!