Kochkurse im Thailand Urlaub

Thailändisch kochen - Wir wokken das!

Mit allen Sinnen die thailändische Küche genießen! Am besten auch gleich mit nach Hause nehmen. Nein, nicht in der Schnupperdose. Mehr als Idee, als Bereicherung des eigenen Kochhorizontes: in Form eines Kochkurses.

Kochkurse in Thailand
Kochkurs in Thailand während des Urlaubs

Eine Reise nach Thailand ist geplant. Was steht, neben Tauchen, Trekking und Tempelbesuchen noch auf dem Programm? Genau, das weltberühmte Thai-Food! Jeder, der Essen nicht nur als schnöde Nahrungsaufnahme betrachtet, wird spätestens nach einer Woche in Thailand mindestens drei neue Lieblingsgerichte für sich entdeckt haben. Vorausgesetzt man isst sich mutig und munter an den Straßenküchen längs und in Thairestaurants satt. Es soll tatsächlich Thailandreisende geben, die sich aus Scheu und Unkenntnis, nur von westlichem Fast Food und gebratenem Reis (Khao pad) ernähren. Damit haben sie sich mal locker um die Hälfte ihres Vergnügens gebracht. So weit darf es nicht kommen!

Heute schon gegessen?

Für die Thais ist das Essen Thema Nummer eins. "Gin khao leau mai kha?" ist eine gängige

morgendliche Begrüßung und heißt wörtlich übersetzt:"Hast du heute bereits Reis gegessen?"

meint nichts anders als:"Wie geht es Dir?" Verständlich, denn wer noch nichts gefuttert hat, dem

kann es nicht sonderlich gut gehen. Kaum ist das letzte Reiskörnchen unten im Magen gelandet, macht man sich oben im Kopf schon wieder denselben über die nächste Mahlzeit. Und so fort. Deshalb ist ganz Thailand übersät mit Straßenküchen, nicht nur in den Städten. Deshalb können die meisten Thaifrauen, auch einige Männer, fantastisch kochen.

 

Wer über den reinen Genuss hinweg auch neugierig ist, wie es zu diesen Geschmacksfeuerwerken kommen kann, der muss unbedingt selbst einmal ran an den Wok. Ein eintägiger Kochkurs gehört zu einem runden Thailandaufenthalt einfach dazu.

Der Kochkurs ist ein Souvenir, das niemals verstaubt in der Ecke stehen wird. Ein Mitbringsel, von

dem auch die Freunde daheim immer wieder profitieren könnten. Wenn sie denn zum Essen eingeladen werden.

Thaiessen von der Strasse in Bangkok
Thailänder lieben es mehrmals am Tag zu essen. Deswegen so viele Garküchen auf den Straßen Thailands

Thailändischen Kochkurs? Brauch ich nicht.

"Ja, ..." wird nun manch einer einwenden (es gibt immer und zu jedem Thema jemanden, der einwendet)" ... aber in Deutschland bekomme ich ja gar nicht die ganzen Zutaten, ist mir viel zu kompliziert!" Darauf lässt sich erwidern: "Du lernst dort, wenn Du aufmerksam bist, das gekonnte Spiel mit den Aromen und Texturen. Deine Dressings und Soßen zu Hause werden nie wieder fad und langweilig schmecken." Daraufhin wird meistens ungläubig dreingeschaut.

 

Natürlich reicht ein Tag in der Kochschule nicht, um langweilige Dosenöffner in inspirierte Hobbyköchinnen und Hobbyköche zu verwandeln. Aber immerhin, ein Funke kann überspringen. Und auf jeden Fall ist ein Tag in der Kochschule lustig, lecker und lehrreich.

Gedämpfte Krabben und Meeresfrüchte Thailand Kochkurs
Gedämpfte Krabben und Meeresfrüchte während eines Kochkurses in Thailand zubereitet

Von den Möglichkeiten und wo Kochkurse in Thailand angeboten werden

In den Touristenzentren vom Norden bis in den Süden Thailands, bieten Kochschulen und Restaurants Kurse in englischer und manchmal auch deutscher Sprache an. Die Kosten für einen Tageskurs liegen zwischen 25 und 30 EUR. Die Gerichte auf den Lehrplänen ähneln sich: Pad Thai (gebratene Nudeln), Rotes und Grünes Curry, Massamann und Panang Curry, Khao Soi (Chiang Mai Nudelsuppe), Frühlingsrollen und zum Dessert Kokos-Klebreis mit Mango oder gebackene Bananen.

 

Der Einwender dann wieder: "Das ist doch nur die Mainstream Thaiküche." Einwände können manchmal extrem hilfreich sein, um ein Thema näher zu betrachten. Denn auch diese Gerichte muss man erst einmal hinkriegen. Das gekonnte Spiel mit süß, sauer, salzig und scharf, kann in solch einem Kurs durchaus vermittelt werden. Diese Ausgewogenheit ist, neben den frischen Zutaten, der Grund dafür, dass das die thailändische Küche weltweit solch einen guten Ruf genießt. Nicht umsonst wurde das Massamann Curry zum beliebtesten Gericht der Welt auserwählt.

 

Wer darüber hinaus in die Tiefe gehen möchte, wer auch an regionalen Spezialitäten interessiert ist, dem wird ein Tageskurs in einer der gängigen Kochschulen nicht genügen. Da Kochen weltweit im Trend liegt, gibt es in Thailand immer mehr und auch spezialisierte Kochkurse. So werden in Phuket und Chiang Mai inzwischen vegane Raw Food Kurse angeboten, wie zum Beispiel von "Tao Garden" in Chiang Mai oder "Phuket Cleanse". Die Kosten für einen Tageskurs liegen natürlich(?) etwas höher, im Schnitt um die 50-60 EUR. 

 

Auch einige exklusivere Restaurants in Bangkok und Chiang Mai öffnen ihre Küchen für Lehrstunden bei ihren Meisterköchen und -köchinnen.

Angebote für thailändische Kochkurse im Urlaub
Angeboten werden gute thailändische Kochkurse in den meisten Touristenorten wie Chiang Mai, Phuket, Bangkok etc.

Die Küche, der Markt, die Farm

Doch zurück zu den "normalen" Kochschulen. Da gibt es nicht nur unzählige, sondern auch gewaltige Unterschiede. Nicht selten hängt es stark von den Ansprüchen und Erwartungen der Schüler ab. Die meisten Kritikpunkte werden laut, wenn es um die Sprache geht. Hier ist nicht jeder oder jede Thai mit Englischkenntnissen gleich gut zu verstehen. Kritik gibt es auch oft bei der Ausstattung. Hat jeder Schüler eine eigene Kochstelle, wie ist die Gruppengröße angesetzt? Enttäuschungen sind da im Prinzip ganz einfach zu vermeiden: Vor der Buchung die Kochschule in Augenschein nehmen. Wer nichts zu verbergen hat, zeigt gern den Kochbereich, nennt die Gruppengröße, den Lehrer und gibt einen Einblick in die Auswahl der Gerichte.

 

Fast immer steht vorab der Besuch eines typischen Thai-Marktes an. Das ist sehr lehrreich. Schöner finde ich es persönlich, wenn man sich dabei nicht mit kleinen albernen Rattankörbchen zu zehnt um einen Stand herumdrücken muss um "einzukaufen".

Zutaten für den Kochkurs in Thailand auf einem thailändischen Markt kaufen
Frische Zutaten auf einem thailändischen Markt einkaufen für den Kochkurs

Aber das mag jeder für sich bewerten. Eine Bereicherung ist es, wenn die Kochschule über einen eigenen (biologischen) Anbau von Gemüse und Kräutern verfügt. Dann geht es vorab hinaus auf die Farm. Das ist eine prima Sache. Wie Tomaten wachsen wird jeder wissen, doch wie schaut es mit Galgant und Zitronengras aus? Allein die Vielzahl der Blattgemüse und Kräuter, lassen jeden Petersilien- und Schnittlauchanwender staunen. Falls möglich, also unbedingt einen Farmbesuch mitbuchen!

Mit allen Sinnen thailändisch kochen lernen

Die meisten Thailandreisenden haben zu Hause noch nie einen Kochkurs besucht. Warum also gerade hier, im Urlaub, auf Reisen in Thailand? Für alle, die bereits in jungen Jahren ihre Matchbox Autos und Barbies zerlegt haben, um zu sehen was drin steckt, wird ein solcher Kochkurs sicher eine Bereicherung sein. Was ist das Geheimnis der thailändischen Küche? Bei einem Kochkurs sollte die Antwort darauf das Lernziel sein.

Thailändische Gerichte oder auch Thai-Food
Vielfalt thailändischer Gerichte

Ich musste in meinem ersten Kochkurs immer wieder riechen und abschmecken. Ich hatte hart am

Feintuning der Geschmacksharmonie meiner Tom Yam Pla (scharf-saure Fischsuppe) zu arbeiten, bis meine Lehrerin zufrieden war. Süß, sauer und salzig, dazu die Schärfe, dieses Zusammenspiel gilt es auf den Punkt, bzw. Löffel zu bringen.

Zu einem Grundkurs gehört auch eine Einführung in Sachen Küchen-Werkzeug. Warum wird fast alles in einem Wok zubereitet? Was wird darin wie, bei welcher Temperatur, gerührt und gegart? Die beste Mörsertechnik im richtigen Mörser: für den beliebten Som Tam (Papayasalat) der hohe Holzmörser, für Curry-Pasten der Mörser aus Stein. Die Messer müssen scharf, die Schneidebretter dick sein, während sich im Reiskocher der Jasminreis duftend entfaltet. Im Idealfall ohne anzukleben.

Doch damit nicht genug. Auch die unterschiedlichen Texturen der verwendeten Zutaten spielen eine wichtige Rolle. Ziel ist es, in einem Gericht flüssig, weich und knackig oder knusprig

zusammenzubringen. In der Khao Soi, der Chiang Mai Nudelsuppe, finden wir all dies perfekt

inszeniert. Die Khao Soi ist eine unerhört leckere, scharfe Kokossuppe (flüssig), mit Nudeln

(weich) darin und frittierten (knusprigen) Nudeln obenauf. Dazu gibt es sauer eingelegten Pak Choi (salzig-sauer, knackig), frische rote Zwiebelstücke (süßlich, knackig), ein Stück Limone

(frisch-sauer, flüssig) und eine konzentrierte, ordentlich scharfe Chilipaste. Damit lässt sich am

Tisch noch einmal alles exakt auf das persönliche Geschmacksempfinden abstimmen. Wenn dazu auch noch Knochen oder Gräten abgenagt, gern auch im Mund aussortiert werden können, spiegelt sich in den Gesichtern der Thais eine Art Glückseligkeit wider.

 

Das waren der Geschmacksinn und der Tastsinn. Fehlt nur noch der Sehsinn. Wer erinnert sich nicht an die kunstvoll geschnitzten Tomaten und Karotten beim Thailänder zu Hause? Das, nennen wir es mal "Gemüseschnitzen", erfreut sich in Thailand großer Beliebtheit. Das Auge isst mit. Besser ist der Ausdruck "Food-Carving", denn immerhin wird auch den Früchtchen kunstvoll mit dem Messer zu Leibe gerückt. Wer Glück hat, bekommt in seinen Lehrstunden auch in dieser Sache noch einige Tipps mit auf den Weg.

Meine Empfehlung

Wer die Gelegenheit ergreift und Zeit hat, lernt eine Thai kennen und kocht mit ihr zusammen.

Bestimmt gibt es auch Männer in Thailand, die kochen können. Vielleicht verstecken sie sich nur

vor mir. Immerhin habe ich bisher erst einen kennengelernt. Aber Khun Tic ist Koch, das zählt nicht. Jedenfalls, mit einer befreundeten Thai in der Küche zu wirken, dass macht richtig Laune!

Allerdings wird man nicht geschont! Als wissbegieriger Handlanger darf ich Ingredienzien wie Chilis, Knoblauch, Kurkuma, Galgant, Lemongras, Kaffirblätter und Koriandersaat solange im Mörser bearbeiten, bis eine feine, rote Chilipaste entsteht. Realistischer, bis mein Arm den Dienst

versagt.

Red Snapper mit Zitronengras im Thailand Kochkurs zubereitet
Red Snapper mit Zitronengras, Knoblauch und Chilli.

Oft muss ich mich mitleidig belächeln lassen, wenn sie beobachtet, wie ich mal wieder nach Farangart, somit unbeholfen, Gemüse schäle oder schnipple. Gerade rechtzeitig, wenn mein

Selbstbewusstsein in Sachen Kochkunst ins bodenlose abzurutschen droht, versteht sie es, mich mit einem charmanten Lächeln wieder aufzubauen. Wobei sie mich für irgendeine Nebensächlichkeit überschwänglich lobt, damit ich wieder Mut fasse. Das ist in der Tat eine harte Schule, aber äußerst effektiv und somit extrem empfehlenswert.

Wer darüber hinaus noch konkrete Empfehlungen von Kochschulen wünscht, findet im Netz eine reiche Auswahl in Reiseforen und auf TripAdvisor. Immer wieder gut bewertet werden z. B. die "Asia Scenic" und "The Chilli Club" Thai cooking Academy in Chiang Mai; die "Time For Lime" Creative Thai Cooking School auf Ko Lanta; die "Baipai Thai" Cooking School in Bangkok; sowie Khun Tha, Khun Pen, Khun Oiy, Khun Pong, ....etc.

Auch wir Thailand-Spezialisten bieten auf unseren Rundreisen thailändische Kochkurse an. Hier eine Beispiel-Tour: Nordthailand und Koh Samui Rundreise

Kochkurse im Thailand Urlaub Empfehlungen und Tips aus Chiang Mai
Kochkurse im Thailand Urlaub z.B in Chiang Mai wie die Autorin.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns charakteristisch und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Urlaub im Hotel am Strand. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen mit Badeurlaub

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Bangkok & 3 Inseln behüpfen

Einige Tage Bangkok erkunden und weiter über Land und Wasser zum Samui-Archipel, um Koh Tao, Koh Phangan und Koh Samui zu bereisen. 

Inselurlaub in Thailand
Bangkok und Koh Samui Archipel Inselhopping

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden Thailands. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gerne und gekonnt was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für Thailand Reisen 2019 und 2020. KEINE Werbeangebote!