Sehenswürdigkeiten in Thailand

Top-Sehenswürdigkeiten für eine Rundreise

Hereinspaziert, hereinspaziert - Thailand hat seine Pforten wieder geöffnet. Und nun wartet das Land des Lächelns nur noch darauf, dass die unglaubliche Vielfalt von Touristen erkundet wird. Wer einen abwechslungsreiche und eindrucksvolle Rundreise durch Thailand, mit grandiosen Sehenswürdigkeiten erleben möchte, ist bei Thailand-Spezialisten.com an der richtigen Adresse. Dieses Land hat so viel zu bieten, dass mehrere  Entdeckungsreisen damit gefüllt werden können.

 Attraktionen  und Aktivitäten in:

  1. Bangkok → Die Stadt der Engel auch genannt, bietet unglaublich fantastische Spektakel
  2. Phuket → die größte (halb)-Insel Thailands
  3. Chiang Mai → Die Rose des Nordens ist reich an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. 
  4. Pai → Ganz besondere Leckerbissen der Flora und Fauna!
  5. Koh Samui →  der Samui-Archipel wird auch "3 Juwelen im Golf von Siam" genannt.
  6. Krabi → Sie kennen den Film "The Beach", mit Leonardo DiCaprio? Dort wurde er gedreht!
  7. Kanchanaburi → Lust auf die Todeseisenbahn? Hier entlang bitte

Unsere Top-Sehenswürdigkeiten für eine Thailand Rundreise - Wie aus dem Reisekatalog, aber auch Geheimtipps vom Insider!

Sehenswürdigkeiten in Bangkok:

Königspalast

Wer edle Inneneinrichtung und prunkvolle Architektur sucht, ist beim Königspalast an der richtigen Adresse. Dieses Bauwerk befindet sich in Bangkok und kann als Meisterwerk bezeichnet werden. Ein Spaziergang durch die Palastanlage lässt an vergangene Zeiten erinnern. Denn einst war dieser Palast der Sitz der Königsfamilie. Der Innenhof weist eine Besonderheit auf: Der Zugang ist nur Frauen gestattet.

Sehenswürdigkeit in Bangkok. Königspalast
Königspalast | Thailand-Spezialisten.com © 2009
Wat Arun

Der buddhistische Tempel wird als schönster in ganz Bangkok - nein, ganz Thailand gelistet! Die majestätischen Tempeltürme ragen in die Luft, und sind bereits von Weitem erkennbar. Kunstvolle Muster aus Porzellan- und Glasstücke machen den höchsten Turm zu einem Eyecatcher. Der zentrale Turm kann mittels Treppen bestiegen werden, wobei imposante steinerne Kriegerfiguren den Weg bewachen. Der eindrucksvolle Blick auf den Fluss Chao Phraya wird von der Spitze des Turms zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wat Pho

Diese Sehenswürdigkeit liegt nahe dem Königspalast. Wer diesen besucht, kann einen kleinen Abstecher zu Wat Pho machen. In diesem Tempel liegt eine Buddha-Statue aus Gold. Diese misst sagenhafte 15 Meter Höhe und 46 Meter Länge. Die prunkvolle Halle bietet dem Buddha den idealen Platz, um zur Ruhe zu kommen. Aber der liegende Buddha ist nicht das einzig Sehenswerte in Wat Pho. Neben zahlreichen Tempeln besticht auch die gepflegte Grünanlage auf ganzer Linie.


Sehenswürdigkeiten in Phuket:

Ao Phang-nga National Park

Bei einer Rundreise durch Thailand muss diese Sehenswürdigkeit eigentlich auf der ToDo Liste ganz oben stehen. Das Naturwunder der Küste der Andamanensee, genauer gesagt in der Provinz Changwat, erwartet Touristen mit offenen Armen. Die Buchten mit weißem Sand, das türkisfarbene Wasser und die tropische Meerlandschaft sind auf jeden Fall das eine oder andere Foto wert. Der Nationalpark hat es bereits auf die Kinoleinwand geschafft, denn im James Bond Klassiker "Der Mann mit dem goldenen Colt" war der Filmheld bereits hier zu sehen. Felsenmalereien und die Mangrovenwälder warten nur darauf, dass sie besucht werden. Ausflugsschiffe bieten eindrucksvolle Rundfahrten.

Sehenswürdigkeit Ao Phang-nga Bay
Sehenswürdigkeit Ao Phang-nga Bay | Thailand-Spezialisten.com © 2009
Soi Dog Foundation

Abseits des Massentourismus auf Phuket gibt es die Soi Dog Foundation. Dieses Fleckchen Erde wird die Herzen der Reihe nach berühren. Engagierte Mitarbeiter kümmern sich hier um Hunde und Katzen. Im thailändischen Tierheim werden berührende Führungen durchgeführt, die man einfach gesehen haben muss. Straßenhunden und -katzen wird hier ein neues Leben geschenkt. Die Kliniken kümmern sich liebevoll um die kleinen Streuner. Tierpatenschaften sind möglich. Ein großes Wow an die Leistung, die hier erbracht wird. Das muss man gesehen haben.

Karon View Beach

Dieser Aussichtspunkt wirkt, als würden sich Sonne und Mond "Gute Nacht" sagen. Das Plätzchen Erde ist nicht von Touristen überfüllt, sondern lässt mit weitem Blick in die Ferne zur Ruhe kommen. Einfach sitzen, den Blick auf die Strände Kata Noi oder Karon Beach richten, und den Alltag hinter sich lassen. Urlaub muss nicht immer actiongeladen, sondern kann auch beruhigend und besinnlich sein. Und in Karon View Beach ist dieser stille Moment möglich.

 

Vielleicht interessiert an:

Karon View Beach
Karon View Beach

Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai:

Grand Canyon Chiang Mai

Im Norden Thailands wartet ein Plätzchen Erde, das für Wasserratten ein Muss ist. Allerdings haben hier Bagger großartige Leistung erbracht, und nicht die Natur. Das tut dem Umstand aber keinen Abbruch, dass es sich bei diesem Grand Canyon um einen reizvollen Ort handelt, der abseits der Städte einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird. Klettern, schwimmen, auf Bambusflossen über das Wasser gleiten, Klippenspringen und Tauchen - das vielseitige Angebot lässt jedes Herz höherschlagen. Der Grand Canyon in Chiang Mai, (Hang Dong) ist eine Top-Insider-Sehenswürdigkeit!

Grand Canyon Chiang Mai
Grand Canyon Chiang Mai | Michael Schaller © 2015
Mae Sa Wasserfall

Wer in der Gegend von Chiang Mai ist, kann diesem kleinen Wasserfall einen Besuch abstatten. Mit einer kleinen Wanderung zu den Treppen und in den kleinen Pools ins kühle Nass springen. Mit über 9 Level bietet der Mae Sa Wasserfall eine eindrucksvolle Kulisse, die jedes Foto zu einem Schnappschuss werden lässt. An den Wochenenden tummeln sich hier die Einheimischen. Aber unter der Woche bietet sich der Wasserfall an, um zur Ruhe zu kommen. Trotz des Tourismus wirkt das Gebiet um den Wasserfall immer noch wild und unberührt.

Hilltribe Villages

Wer einen Einblick in das Leben Einheimischer bekommen möchte, kann sich auf diese unvergessliche Reise machen. Wer in Chiang Mai auf Urlaub ist, kann mit einem mehrtägigen Ausflug in die Tiefen des Landes vordringen, und sich von einem Guide begleiten lassen. Mehrere Dörfer liegen auf der Route, wobei die Einheimischen besondere Markenzeichen haben. Frauen, die mit Metallringen ihre Hälse strecken, geweitete Ohrläppchen, schwarz gefärbte Zähne - viele Eindrücke werden den Weg pflastern. Abseits des Tourismus von Chiang Mae können hier unaufdringliche und freundliche Begegnungen mit Einheimischen stattfinden.

Sehenswürdigkeit in Chiang Mai: Hilltribe Villages
Hilltribe Villages

Sehenswürdigkeiten in Pai - (Provinz Mae Hong Son):

Pai Canyon

Oder auch: "Kong Lan" -  Ist ein Canyon, der im Backpacker Paradies Pai auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Im Nordwesten von Thailand weist der Canyon Schluchten auf, die bis zu 50 Meter abfallen. Dichte Pinienwälder machen den Ausblick perfekt. Die entlangführenden Pfade sollten vorsichtig beschritten werden, da sie an einigen Stellen sehr schmal sind. Entlang der Klippen wandern, und den Aussichtspunkt in vollen Zügen genießen.

Sehenswürdigkeit Pai Canyon
Sehenswürdigkeit: Pai Canyon | Michael Schaller © 2019
Mae Yen Waterfall

Der Wasserfall liegt rund 7 Kilometer außerhalb der Stadt Pai. Da rund 6 Kilometer zum Wasserfall das Fahren mit dem Fahrrad nicht mehr erlaubt ist, kann diese Sehenswürdigkeit nur mit einer Wanderung erreicht werden. Aber diese 2 bis 3-stündige Wanderung macht sich auf jeden Fall bezahlt. Flüsse und Brücken werden überquert, die traumhafte Strecke bietet vor allem Fotografen unvergessliche Schnappschüsse für zu Hause.

Vom Mae Yen Wasserfall haben wir leider kein tolles Bild. Dafür vom spaßigen Mor Paeng Waterfall:

Mor Paeng Waterfall in Pai
Mor Paeng Waterfall in Pai | Michael Schaller © 2019
Doi Gew Lom Aussichtspunkt

Pai ist nicht der bekannte Touristen-Hotspot. Abseits des Trubels können Urlauber hier zur Ruhe kommen. Trekkingtouren stehen hier an der Tagesordnung, um den natürlichen Eindrücken, die diese Region zu bieten hat, ein weniger näherkommen zu können. Vom Doi Gew Lom Aussichtspunkt aus, kann entweder ein Blütenmeer oder der geheimnisvolle Nebel bestaunt werden. Beide Spektakel sind auf jeden Fall einen Besuch werden. Diese Gegend ist zudem für ihre Orchideen bekannt.


Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui:

High Park Samui

Adrenalin-Junkies werden in diesem Action-Park auf ihre Kosten kommen. Der Wasserpark bietet Pools und Rutschen. Bars, an denen Musik gespielt werden, lassen ein wahres Urlaubsfeeling aufkommen. Das Hauptaugenmerk liegt bei der Riesenschanze. Hier ist allerdings Vorsicht geboten - wer zu wild und ungeübt ist, kann sich verletzen. Am Infinity-Pool kann für Entspannung gesorgt werden.

Ang Thong Marine Nationalpark

Wer einen Tag auf dem oder unter dem Wasser verbringen möchte, sollte dieses Ausflugsziel im Blick haben. Mit dem Kajak kann an den Felsformationen entlanggefahren werden. Beim Schnorchel kann ein Blick auf die beeindruckende Unterwasserwelt geworfen werden. Der weitläufige Strand bietet die verdiente Erholung. Und wer es abenteuerlich möchte, der kann die Bua Bok Höhlen bei seinem Abstecher auf dieser Insel besuchen. Die Lagune, die Unterwasserwelt und die Viewpoints dieses Ausflugsziels sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Der große Vorteil: Der Ang Thong Marine Nationalpark kann sowohl von Koh Samui wie auch von Koh Phangan bereist werden.

Ang Thong Marine Nationalpark
Ang Thong Marine Nationalpark
Na Muang Wasserfall

Der Aufstieg ist ein wenig beschwerlich, lohnt sich aber auf jeden Fall. Ein kleiner natürlicher Badepool sorgt nach der Anstrengung für Abkühlung. Wer sich diesen Wasserfall ansehen möchte, muss ganz genau auf die Schilderung achten. Diese kann bei der Wanderung durch den Dschungel schon mal ein wenig unübersichtlich sein. Der große Vorteil: Dieser Wasserfall ist nicht von Touristen überschwemmt. Er ist ein kleiner Geheimtipp, auch, wenn er nicht der eindrucksvollste Wasserfall des Landes sein mag.


Sehenswürdigkeiten in Krabi:

Phi Phi Islands

Diese Inseln bieten die beliebtesten Strände Thailands. Die größte der beiden Hauptinseln ist Koh Phi Phi Don. Hier lebt die Partyszene auf, hier gibt es Korallenriffe und versteckte Buchten, die auch mal zur Ruhe kommen lassen. Koh Phi Phi Leh ist zwar kleiner, aber dennoch nicht weniger sehenswert als der große Bruder. Weiße Sandstrände und die mächtigen Klippen machen jeden Besuch unvergessen. Maya Bay ist vielleicht aus dem Leonardo Di Caprio Film "The Beach" ein Begriff. Übrigens der Aussichtspunkt ist auch nicht von schlechten Eltern. Und wer schon mal hier ist, sollte sich die atemberaubenden Eindrücke nicht entgehen lassen. Der Aufstieg ist mit Sicherheit ein wenig beschwerlich und nicht für jeden geeignet. Wer diese Herausforderung annimmt, wird mit einem Panorama belohnt, das unter die Haut geht. Mehr über Koh Phi Phi

Phi Phi Islands
Phi Phi Islands
Lanta Animal Welfare

Wer ein Herz für Tiere hat, sollte sich diesen Besuch nicht durch die Finger gehen lassen. Bei einem 7-tägigen Aufenthalt im Land, besteht die Möglichkeit, dass Katzen oder Hunde adoptiert werden können. Tierliebe wird in dieser Einrichtung großgeschrieben. Hier wird auf Non-Profit-Basis gearbeitet, denn jeder Baht kommt den kleinen Fellnasen zugute. Die informative und berührende Führung wird ans Herz gehen. Hier geht es um das Wohl der Tiere, weswegen das Areal klein, aber fein gehalten wird.

Bio-Leuchtschwimmen

Nicht nur tagsüber hat Krabi einiges zu bieten. Auch Nachteulen werden hier auf ihre Kosten kommen. Wer schon immer mal im Biolumineszenzen-Plankton schwimmen wollte, hat nun die Gelegenheit dazu. Das Plankton leuchtet in der Nacht und macht das Meer zu einem wahren Hingucker. Das Plankton kann allerdings nur bestaunt werden, wenn man sich im Wasser befindet und sich bewegt. Dieses Abenteuer bringt auch den gewissen Kick, denn hier kann das natürliche Spektakel nur beim Schnorcheln im dunklen Wasser bestaunt werden - und das ist nicht jedermanns Sache.


Sehenswürdigkeiten in Kanchanaburi:

Elephants World

Glückliche Elefanten, die in artgerechter Umgebung leben? Elephants World in Kanchanaburi macht es möglich. Freie und gemütliche Dickhäuter haben hier alles, was ihr Herz begehrt. Wer seine Zeit in diesem Naturpark verbringt, kann mit geretteten Elefanten spazieren gehen, kann sie füttern, und mit ihnen baden. Hier kann den Dickhäutern auf wunderbare Art und Weise ein Stückchen nähergekommen werden. Und wer möchte, kann die Elefanten nach ihrem Schlammbad noch ein wenig schrubben. Ein Besuch in Elephants World geht nahe - aber dieser liebevolle Umgang mit den geretteten Elefanten sollte definitiv auf der ToDo Liste stehen.

Die "Todeseisenbahn"

Einfach mal mit dem Zug durch die zauberhafte Landschaft fahren? Der Burma-Thai Railway macht es möglich. Die Bahn fährt bei ihrer Reise so knapp an den Felsen vorbei, dass diese vom Fenster aus berührt werden können. Die Reise ist langsam, so dass die Eindrücke der Umgebung wirken können. Vor allem das letzte Drittel ist abenteuerlich. Da geht es auf Stelzen über den Fluss. Die grünen Felder und die Bambuswälder bieten eindrucksvolle Kulissen für jedes Urlaubsfoto. Wer eine Zugfahrt holprig wie in alten Tagen wagen möchte, wird bei der Burma-Thai Railway seine helle Freude haben.

Todeseisenbahn
Todeseisenbahn
Pha Tad Wasserfall

Der Erawan Nationalpark bietet den Pha Tad Wasserfall, der vor allem unter der Woche einen Besuch wert ist. Die atemberaubenden Eindrücke bieten Erholung. Im Wasser befinden sich kleine Fische, die schon mal gerne an den Füßen knabbern. Wer für Abkühlung sorgen möchte, kann sich hier in die Fluten werfen, kann sich das kühle Nass des Wasserfalls gönnen. Während der Regenzeit ist diese Sehenswürdigkeit allerdings immer wieder geschlossen. Die verschiedenen Stufen des Wasserfalls bieten unterschiedliche Herausforderungen. Wer hier wandern möchte, sollte an das bequeme Schuhwerk denken.

Huai Mae Khamin Waterfall

Huai Mae Khamin ist ein himmlisches Reiseziel für Touristen, die die Natur und Wasserfälle lieben. Die makellose Schönheit und der erfrischend kühle Strom von Huai Mae Khamin werden die Besucher trösten. Deshalb sollten wir statt der anderen Orte Huai Mae Khamin besuchen. Huai Mae Khamin ist einer der berühmtesten und schönsten kaskadierenden Wasserfälle Thailands wegen seiner natürlichen Schönheit des Dampfes, der Schritt für Schritt nach unten fließt und der von lichten Wäldern, Bergketten und verschiedenen Arten von Kräutern umgeben ist. Es ist also der Moment des Eindrucks, den wir fotografieren sollten. Der Wasserfall Huai Mae Khamin stammt aus dem Kala-Gebirge. Der Wasserfall liegt im Osten des Nationalparks Sri Nakarin Dam. Das Wasser von Huai Mae Khamin fließt hinunter zum Si Nakarin Damm. Darüber hinaus fällt die Strömung allmählich wie eine natürliche Treppe von einer Kalksteinkaskade ab. Und das tollste: Diese Attraktion hat 7 Stufen!

Huay Mae Khamin Waterfall
Huay Mae Khamin Waterfall

Weiterführende interne Links auf Thailand-Spezialisten.com:
  1. Zur Startseite: Thailand-Spezialisten.com
  2. Rundreisen in Thailand - individuell und preiswert
  3. Inselhopping in Thailand - Top-Routen & Tipps