Anthony Bourdain - Entertainer, Reisender und Koch

Mit Anthony Bourdain ist im Frühsommer 2018 nicht nur ein begnadeter Entertainer und Koch etwas zu früh von uns gegangen, sondern auch ein Liebhaber Thailands. Der beliebte amerikanische Fernsehkoch war sein Leben lang ein Mensch, der sich für fremde Kulturen und vor allem für exotische Gerichte aus aller Welt begeistert hat. Thailand und die thailändische Küche hat er besonders geliebt, was daran zu erkennen war, dass er das Land mehrfach besucht hat und dessen Kochkunst ihn inspiriert hat.

Anthony Bourdain
Anthony Bourdain

Anthony Bourdain war in den USA deutlich berühmter als er es in Europa und in Thailand war. Trotzdem kannten ihn viele Menschen, denn er hatte seine eigene Kochsendung, er reiste viel um den Planeten und er war Autor von zahlreichen Kochbüchern, die auch ins deutsche sowie in zahlreiche andere Sprachen übersetzt wurden. In seinen Büchern ging es natürlich ums Kochen, um Rezepte und um leckere Köstlichkeiten, aber es ging auch ums Reisen und darum, die Welt auf kulinarische Weise zu erleben. Thailand war eines der Länder, das Bourdain besonders gerne besucht und dessen Küche er mit Begeisterung immer wieder gekostet hat. 

Wer war Anthony Bourdain?

Er war wohl einer der bekanntesten Fernsehköche der Welt. Er war ein Weltreisender, der stets bereit war, neue und teils exotisch schräge Köstlichkeiten auszuprobieren. Er war aber auch jemand, der sein Publikum einfach mitreißen konnte - ein Entertainer, ein Geschichtenerzähler und ein leidenschaftlicher Showman, der immer von sich selbst überzeugt zu sein schien. Dieser Eindruck hat vielleicht getäuscht, denn sein angeblicher Selbstmord passt so gar nicht zu dem Image eines selbstbewussten Bad Boy, der einfach alle mitreißen und mit seinen Stories begeistern konnte.

 

Mit nur 61 Jahren ist der Starkoch nun verstorben und lässt seine Fangemeinde mit vielen offenen Fragen zurück. Was ist passiert, das den vor Abenteuerlust und Raffinesse sprühenden Koch so sehr aus der Bahn werfen konnte, dass er sich das Leben nahm? Oder war gar sein Image vom lebensfrohen Bad Boy der Kochwelt nur eine mühsam aufrecht erhaltene Fassade? Zudem wurde er in Paris in seinem Hotel tot aufgefunden, wo er seiner Leidenschaft dem Reisen nachging und gerade auf dem Weg nach Straßburg war, um einen Beitrag für seine Serie "Parts Unknown" zu drehen. 

Leben und Tod von Anthony Bourdain

1999 wurde der Starkoch durch einen Artikel im New Yorker auf einen Schlag zu einer Berühmtheit. Unter dem Titel "Geständnisse eines Küchenchefs" erschien ein Jahr später sein erstes Buch auch in Deutschland und es wurde zu einem Bestseller. Darin schrieb er über seine Jahre als Koch in verschiedenen Restaurants der Welt. Seine Bücher - es folgten einige - schrieb er für alle seine Kollegen weltweit, die in den Küchen unter schlechten Bedingungen schuften. Er schrieb über Hygienemangel und miese Praktiken in Restaurantküchen. Er liebte Skandale. Das machte ihn bekannt. Er badete im Scheinwerferlicht und im Beifall und war ein Lebemann. Aus seinem Drogenkonsum machte er nie ein Geheimnis. 

 

Bald schrieb er dann auch Krimis, die immer irgendwie mit dem Thema Essen und Kochen zu tun hatten. Diese wurden ebenfalls in viele Sprachen übersetzt und waren weltweit Verkaufsschlager. Für seine Fernsehauftritte scheute er nicht davor zurück, Schafshoden oder die Augen von Seehunden zu essen. Er war stets im Zeichen der Skandale und der verrückten Geschichten unterwegs. Das einzige, was er nicht probieren oder vor laufender Kamera essen wollte, waren Chicken Nuggetsaus dem Fastfoodrestaurant. Er hatte Verabredungen zum Abendessen mit Kommunisten, der Hisbollah, chinesischen Milizführern, Aktivisten, die gegen Putin kämpften, Cowboys, Feministinnen, Rockstars und mit Präsident Obama. Er hatte immer eine Geschichte parat. 

 

Bourdain bezeichnete sich selbst als Punk und als Rebell. Er war aber auch ein Geschäftsmann, der mit seinen Büchern und Fernsehsendungen viel Geld verdiente. Umso erstaunlicher ist es, zu hören, dass er seinem Leben selbst ein Ende gesetzt hat. Viel ist über die genauen Umstände des Selbstmordes nicht bekannt. Fest steht nur, dass die Weltöffentlichkeit wohl nicht alle Facetten des Menschen Anthony Bourdain kannte. Fest steht aber auch, dass die Welt nun um einen hervorragenden Koch, einen liebenswerten Menschen und um einen genialen Entertainer ärmer geworden ist. 

 

Michael Schaller, der Gründer der Website Thailand-Spezialisten.com war einer der größten Fans von Anthony Bourdain. Michael ist Eigentümer des Restaurant Steak-Specialists in Chiang Rai im Norden Thailands, wo an den Wänden Bilder des beliebten Fernsehkochs hängen. Deshalb sollte auch auf der Webseite hiermit ein kleiner Nachruf erscheinen. "Ruhe sanft, Anthony."

Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Urlaub im Hotel am Strand. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen mit Badeurlaub

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Bangkok & 3 Inseln behüpfen

Einige Tage Bangkok erkunden und weiter über Land und Wasser zum Samui-Archipel, um Koh Tao, Koh Phangan und Koh Samui zu bereisen. 

Inselurlaub in Thailand
Bangkok und Koh Samui Archipel Inselhopping

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden Thailands. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gerne und gekonnt was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für Thailand Rundreisen 2019 und 2020. KEINE Werbeangebote!