Ideale Reisezeit für Thailand


Thailands beste Reisezeit ist von November bis Mitte April - wobei auch regionale Schwankungen berücksichtigt werden sollten.

In unserem Winter ist das Wetter in Thailand warm und trocken. Wenn sich bei uns der Sommer zeigt, herrscht in Thailand Regenzeit. Man sollte jedoch auch bedenken, dass in der Hauptsaison die Preise für Unterkünfte stark steigen. 

Da die Inseln sehr häufig ein eigenes Mikroklima besitzen, gelten für sie mitunter andere Reisezeiten:

Thailand Reisezeit
Ihr Urlaub zur besten Reisezeit

  • Koh SamuiKoh PhanganKoh Tao sind das ganze Jahr über gut zu bereisen. März bis Juni werden die Höchsttemperaturen erreicht, die man auch im Übrigen Land kennt. Regenzeit ist Oktober bis November, wobei es in der Regel nur zu kurzen, heftigen Schauern kommt, dass Baden im Meer jedoch nur begrenzt möglich ist. Hauptreisezeit ist Juli bis September und während den Sommerferien im August, ist besonders die Insel Koh Samui stark frequentiert.
  • PhuketKrabiKhao LakKoh Lanta & Koh Phi Phi: Das Beste Wetter ist von Anfang November bis Februar. Februar bis April werden die höchsten Temperaturen erreicht und von Mai bis Oktober ist an der Westküste mit Monsunklima zu rechnen.
  • Chiang Mai und Nordthailand: Angenehm-mediterranes Klima, wobei es nachts in der kühleren Zeit bis auf 15 Grad abkühlen kann. Von März bis Mai herrschen Temperaturen um 34 °C und von November bis Februar um 29 °C. Regenzeit ist von Juni bis Oktober.
  • Koh ChangBangkok, & Zentralthailand: Ideales Reisewetter ist von November bis Ende April. Durchschnittstemperatur 30 °C. Keine gute Reisezeit ist der Juni bis September, zu der Zeit regnet es fast täglich. Dies gilt für die ganze Region Trat
    (Koh MakKoh Kood).
  • Den Isaan bereist man am besten ab Anfang März bis Ende Juni. Das Klima ist subtropisch und vom Festland geprägt. Nachts kann es in den Gebirgsregionen schon sehr kalt werden und intensive Regenschauer finden zwischen Mai und Oktober statt.

Regenzeit in Thailand (Juni bis Oktober) bedeutet nicht, dass es wie bei uns dauerhaft am Tag regnet. Ein tropischer Regenschauer dauert in der Regel nur 30 Minuten. 

Thailand Regenzeit: Meist herrscht sonniges Wetter, nur das Baden im Meer ist teils eingeschränkt.
Auch zur Regenzeit lässt sich Thailand gut bereisen.

Das Klima in Thailand

Thailand hat zwei verschiedene Klimazonen: ein tropisches Savannen-Klima im nördlichen Teil des Landes und ein tropisches Monsun-Klima im Süden und Südosten. Es gibt drei Jahreszeiten: die sogenannte „kühle“ Jahreszeit (November bis Februar) mit Temperaturen zwischen 21 und 30 Grad, die heiße Jahreszeit (März bis Ende Mai) mit Durchschnittstemperaturen um 30 Grad und die Regenzeit (Juni bis Oktober), in der sich Sonnenschein mit kurzen, heftigen Regenschauern abwechselt. Das Thermometer bleibt trotzdem bei 32 Grad. (Im Schatten!) Die Wassertemperaturen liegen maximal um 5 Grad niedriger. Das angenehmste Klima vor allem für ältere Menschen ist zwischen November und Februar.

Klimatabelle Ostküste: Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao.

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

max.Temp.

 

min.Temp.

 

Regentage

30

 

24

 

10,6

30

 

24

 

5,7

32

 

25

 

4,8

33

 

26

 

7,9

34

 

26

 

14,6

33

 

26

 

14,2

33

 

25

 

14,2

33

 

25

 

15

32

 

25

 

16,1

31

 

24

 

19,5

31

 

24

 

19,2

30

 

24

 

14  

Klimatabelle Westküste: Phuket, Koh Yao, Koh Phi Phi, Krabi, Khao Lak, Koh Lanta.

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

max.Temp.

 

min.Temp.

 

Regentage

32

 

22

 

6,1

33

 

23

 

4,5

34

 

23

 

6,3

33

 

25

 

12,2

32

 

25

 

20,7

31

 

25

 

20,0

31

 

24

 

20,3

32

 

25

 

19,9

30

 

24

 

23

30

 

24

 

22,5

31

 

23

 

16

31

 

23

 

10   

Klimatabelle Zentralthailand: Bangkok, Sukhothai, Ayutthaya, Koh Chang Archipel.

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

max.Temp.

 

min.Temp.

 

Regentage

33

 

22

 

1,5

33

 

23

 

2,6

34

 

26

 

3

35

 

26

 

6

34

 

26

 

16

33

 

25

 

16

33

 

25

 

17,3

33

 

25

 

19

31

 

25

 

20

31

 

22

 

17,3

30

 

22

 

6

30

 

21

 

0,9 

Klimatabelle Nordthailand: Chiang Mai, Chiang Rai, Mae Hong Son.

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

max.Temp.

 

min.Temp.

 

Regentage

29

 

14

 

0,7

32

 

25

 

1,1

35

 

19

 

2,2

36

 

32

 

6,3

34

 

26

 

14,6

33

 

24

 

16,1

32

 

24

 

18,1

31

 

23

 

21,1

31

 

23

 

17,1

31

 

22

 

11,5

30

 

19

 

5,2

28

 

15

 

1,7 

 

Jahreszeiten und Wetter in Thailand

Thailands Regenzeit ist besonders für Natur-Urlauber zu empfehlen. Zu dieser Jahreszeit ist zwar das Schwimmen in der See nur begrenzt möglich, aber die Natur ist atemberaubend!
Pittoreske Pflanzen zur Regenzeit

Sommerzeit von März bis Ende Mai. Zu dieser Zeit setzt eine Hitzeperiode ein, die das Reisen in die Gebiete Bangkok und nördlich davon mitunter beschwerlich macht - schwüle, heiße 40 Grad. Der Sommer bleibt überwiegend trocken und bringt hohe Temperaturen und eine Luftfeuchtigkeit von 80-90%. Angenehmes Wetter herrscht dann vor allem in höheren Bergregionen oder in den traditionellen Badeorten an der Küste.


Die "grüne Jahreszeit" von Anfang Juni bis Ende Oktober. Die Regenzeit kann von Region zu Region unterschiedlich einsetzen. In der Andamanensee kommt der Großteil der Niederschläge von September bis November herunter, im Golf von Siam von Oktober bis Dezember. Meist regnet es nachmittags ein bis zwei Stunden sehr stark, danach scheint die Sonne wieder und die kurze Abkühlung ist schnell vergessen. Besonders für Naturbegeisterte ist diese Reisezeit zu empfehlen, weil nun überall üppiger Bewuchs herrscht und ganz Thailand im satten Grün leuchtet. 

Erfahrene Thailand-Reisende wählen die Regenzeit übrigens sehr gerne.

Im Norden setzt die Regenzeit normalerweise erst Ende Juni ein, und im Nordosten ist sie Ende September bereits wieder vorbei. Von Mai bis August kann man den Norden, Nordosten, Zentralthailand und die Küste am Golf von Siam sehr gut bereisen. Der Süden ist in dieser Zeit in zwei Wetterzonen geteilt. Während an der Westküste mehr Regen fällt, genießen die Ostküste und die Inselregionen um Koh Samui dann das beste Wetter.

Kühlere Zwischenzeit von November bis Februar / März. Im Norden können zu dieser Zeit tatsächlich einige kühlere Nächte dabei sein - im Rest des Landes klettern die Temperaturen auf 26 bis ca. 30 °C. Nachts kühlt es nur wenig ab. 

Weitere Infos lesen Sie beim Thailändisches Fremdenverkehrsamt.

Passende Informationen:

  1. Buchen mit Spezialisten: Thailand Urlaub individuell erleben!
  2. Information zu den empfohlenen Impfungen für Ihre Reise. Und Alles zum Thema Gesundheit vor Ort.
  3. Inspirationen: Thailand Rundreisen - Entdecken Sie das Land auf einer individuellen Rundreise - privat geführt - mit einem persönlichen Flair.
Wetter in Thailand
Reisezeiten zum Download.
Thailand Wetter.pdf
Adobe Acrobat Dokument [333.7 KB]
Download
info@thailand-spezialisten.com
Schreiben Sie uns

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses

Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billigurlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote werden präzise und gewissenhaft ausgearbeitet!

Reisetermin, Reiseroute und Resorts genau nach Ihren Wünschen.

Hohe Flexibilität während Ihrer Rundreise durch privaten Fahrer und Tour-Guide.

Angebot für die Nebensaison:

3-wöchige Inselhüpftour ab/bis Bangkok zum Koh Samui-Archipel.

Und das ziemlich preiswert!

Bangkok bestaunen und im Samui-Archipel baden.
Inselhüpfen im Koh Samui-Archipel

Nigelnagelneu im Sortiment:

Eine auserlesene Reise durch die Kultur des Nordens wird abgelöst durch einen Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands
Newsletter

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.
Tipps für den Thailand Urlaub.
KEINE Werbeangebote!

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Anzeige