Ganz besondere Sehenswürdigkeiten

Jede Destination in Thailand hat seine Highlights. Hier möchten wir Ihnen die ganz besonderen Sehenswürdigkeiten im Königreich präsentieren.

Der Chao Phraya Fluss

Der Chao Phraya gilt als einer der wichtigsten Flüsse in Thailand und wird von Einheimischen auch "Lebensader" genannt. Er fließt nicht nur durch Bangkok, sondern auch durch die thailändische Zentralebene und bewässert mit seinen Nebenarmen und den abgehenden Kanälen - den Khlongs - eine Vielzahl von Reisfeldern und anderen Anbau-Plantagen. Der Fluss der Könige ist allerdings auch ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Zahlreiche Tempel liegen an seinen Ufern, genauso wie der berühmte Sommerpalast Bang Pa-In.


Huay Mae Khamin Wasserfall - in wirklich sehr imposanter 7-stufiger Wasserfall!

Der Huay Mae Khamin Wasserfall gilt nicht nur als einer der Schönsten in ganz Thailand, sondern auch als der heimliche Star der Provinz Kanchanaburi. Der 7-stufige Wasserfall befindet sich im Nationalpark Si Nakharin und schafft es, trotz größer werdender Beliebtheit, seine ruhige und entspannte Atmosphäre zu behalten.

Ein Wanderweg schlängelt sich über einige Kilometer die sieben Stufen entlang und bietet nicht nur tolle Motive, sondern auch reichlich Gelegenheiten, sich in den klaren Pools zu erfrischen.


Wat Phra That Doi Suthep

Der Wat Doi Suthep ist in ganz Thailand bekannt. Seine Chedi ist das Wahrzeichen der Stadt Chiang Mai und soll unter ihrem goldenen Dach eine sagenumwobene Reliquie des Buddha verwahren. Schon von Weitem ist die 16 Meter hohe Pagode sichtbar. Die Tempelanlage, in 1070 Metern Höhe auf dem heiligen Berg Doi Suthep gelegen, bietet von ihrer Plattform aus auch einen hervorragenden Blick auf Chiang Mai. 


Großer Palast und der Wat Phra Kaeo in Bangkok

Der Königspalast in Bangkok ist wohl eine der bedeutendsten und schönsten Tempelanlagen ganz Thailands. Hier finden sich sowohl die alte Königsresidenz als auch der Tempelkomplex Wat Phra Khaeo mit dem weltberühmte Smaragdbuddha, der ein thailändisches Nationalheiligtum ist. Die Tempelanlage umfasst über 100 Gebäude, liebevoll gepflegte Gärten und die schon von Weitem sichtbaren strahlend weißen Stadtmauern.


Der Mae Klong Railway Market

75 km südwestlich von Bangkok in der Provinz Samut Songkhram findet sich eine ganz besondere Sehenswürdigkeit Thailands: der Mae Klong Railway Market - von Einheimischen auch Talad Rom Hoob genannt, was so viel heißt wie "Schirme-Zurück-Markt". Er ist berühmt für seine frischen Meeresfrüchte, aber achtmal am Tag müssen die Händler ihre Waren blitzschnell und mit geübten Griffen verschwinden lassen und Platz für den herannahenden Zug machen - denn der Markt liegt mitten auf den Gleisen!


Wat Rong Khun in Chiang Rai - der wohl ungewöhnlichste Tempel Thailands

Tempel in Thailand sind für ihre farbenfrohe Gestaltung bekannt - nicht so Wat Rong Khun! Der Tempel ist von außen ganz in Weiß gehalten, und um den atemberaubenden Anblick noch zu perfektionieren, wurden Glassplitter in die Fassade eingebaut, die den Tempel im Sonnenlicht glitzern lassen wie Eiskristalle. "Der Weiße Tempel" liegt im hohen Norden Thailands, in Chiang Rai und gilt als eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Thailands.


Die Death Railway ("Todeseisenbahn") über die Brücke am Kwai

Die Brücke am Kwai ist für jeden ein Begriff, der sich mit Filmen oder Geschichte auskennt. Kein anderes Bauwerk symbolisiert so sehr das Grauen des Zweiten Weltkriegs im asiatischen Raum. Gerade die ältere Generation, die den Hollywoodstreifen aus dem Jahr 1957 genießen durfte, bei dem William Holden und Alex Guinness die Hauptrollen besetzten, verbindet diesen Film mit der Brücke am Kwai. Beim Bau der Strecke von Burma nach Thailand durch die Japaner verloren Tausende Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene ihr Leben.

 

Doch wie die Welt sich ändert, ist gerade an dieser Brücke zu erkennen, denn heute gilt die Deathrailway und die Brücke am Kwai in der Nähe von Kanchanaburi als eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten im westlichen Zentralthailand.


Der Damnoen Saduak Floating Market

Im Südwesten Bangkoks, ungefähr hundert Kilometer von Bangkok entfernt, liegt eine thailändische Attraktion, wie es sie nur noch selten gibt: den schwimmenden Markt von Damnoen Saduak. Hunderte kleine Boote tummeln sich auf dem Kanal und bieten ihre Waren an - von frischem Fisch bis hin zu thailändischen Süßigkeiten kann man alles erwerben. Das farbenfrohe Spektakel findet jeden Tag statt und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Besucher aus Bangkok.


Phanom Rung - Khmer Tempel im Isaan

Im Isaan, wie der Nordosten Thailands genannt wird, finden sich wohl die schönsten Khmer-Tempel außerhalb Kambodschas. An die 300 Tempelruinen aus der Zeit vom 9. bis zum 14. Jahrhundert geben dem Besucher tiefe Einblicke in eine längst vergangene Zeit. Phanom Rung in der Provinz Buriram gilt als eine der schönsten Tempelanlagen des Isaan: malerisch auf einem lange erloschenen Vulkan gelegen, sticht er auf knapp 400 Meter Höhe aus der weiten Ebene hinaus.


Die Phang Nga Bucht - für alle die Khao Lak beurlauben

Die Bucht von Phang Nga ist ein Nationalpark an der Küste der Andamanensee im Süden Thailands, etwa 45 Minuten mit dem Minibus von Phuket entfernt. Zum Park gehören 42 Inseln, von denen die Berühmteste wohl Khao Ta-Pu, der Nadelfelsen, ist. Sie gelangte zu weltweitem Ruhm als James-Bond-Insel und wurde im Film „Der Mann mit dem Goldenen Colt“ spektakulär in die Luft gesprengt. Besichtigen kann man den berühmten Felsen allerdings immer noch.


Der Asiatique – The Riverfront Night Market

Der Asiatique – The Riverfront Night Market verleiht Shopping in Bangkok ein vollkommen neues Image. Weder wuseliger Straßenmarkt noch sterile Mall, der Asiatique Nachtmarkt erstreckt sich entlang des Chao Phraya Flusses und versprüht den Flair Europas. Auf dem riesigen Gelände gibt es nichts, was es nicht gibt: die angesagtesten Designer Thailands präsentieren hier der Welt ihre Unikate, es gibt erstklassige Restaurants mit lokaler und internationaler Küche und für die Unterhaltung ist natürlich auch gesorgt. 


Elephant Conservation Center in Lampang

Der Elefant ist seit Jahrhunderten in der Geschichte Thailands verankert. Bereits im Mittelalter unterhielt das thailändische Heer eine beachtliche Anzahl an Kriegselefanten, die an allen Seiten des Königreichs zur Landesverteidigung eingesetzt wurden. Danach diente der Elefant als Arbeitstier bei der Rodung des Regenwalds. In den letzten beiden Jahrzehnten führten die Dickhäuter ihr Leben in der Tourismusindustrie, beziehungsweise wurden von ihren Führern zum Betteln in die großen Metropolen Thailands verbracht. Glücklich dürfen sich hingegen die Tiere einschätzen, denen ein Dasein im Lampang Elephant Conservation Center vergönnt ist. Erfahren Sie nachfolgend, welche Bedeutung der Elefant in Thailands Vergangenheit hatte und welches Schicksal die Gegenwart für ihn bringt.


Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Inselurlaub. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen inkl. Badeurlaub

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gern was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für den Thailand Urlaub 2016 und 2017. KEINE Werbeangebote!

Anzeige