Umphang

Wildnis und Natur pur

Der Landkreis Umphang liegt im südlichsten Zipfel der Provinz Tak, im Nordwesten Zentraöthailands, und grenzt direkt an Myanmar. Umphang ist auch der Landkreis des sogenannten Todes-Highways, welcher nicht nur durch seine bauliche Geschichte fasziniert sondern auch jedes Jahr draufgängerische Motorradfreunde mit seinen aufregenden Kurven anlockt. Die bunte Mischung aus Reis- und Rosenfeldern sowie ursrpünglichem Wald zieht auch solche an, die die Ruhe der Natur genießen wollen.

Die kleinen Dorfgemeinschaften mit ihren überaus freundlichen Bewohnern bieten ein Tableau verschiedener Volksgruppen, die heute noch weitgehend vom Massentourismus unberührt leben. Jedoch hält die Stadt Umphang auch ein paar Hotels für müde Urlauber parat. Erkunden Sie auf Ihrer Reise durch die Provinz ein Stück des wahren Thailands mit einem Spritzer birmanischer Kultur.

Die trockeneren Monate, November bis Anfang April, sollten Sie dafür als Ihre Reisezeit auswählen, da während der Regenzeit die Straßen teils unpassierbar und gefährlich rutschig sind. Jedoch lohnt sich immer ein Besuch der Naturhighlights Umphangs, welches für seine atemberaubend schönen Wasserfälle bekannt ist.

Thi-Lo-Su-Wasserfall, Umphang
Thi-Lo-Su-Wasserfall in Umphang

Durch die Wolken geradewegs ins Paradies

Der Highway 1090 ist der einzige Weg, der zur kleinen Stadt Umphang führt. Umgeben von den Bergen des Thanon Thongchai Gebirges, ist die Hauptstadt des Distrikts eine kleine, verträumte Insel, die vom Rest Thailands abgegrenzt ist. Vor dem Bau der Bergstraße lebte hauptsächlich das Bergvolk der Karen in der Gegend. Erst ab den 1950ern kamen Thais aus anderen Gegenden in das abgeschiedene Stück Land. Diese waren kommunistische Rebellen, die vor Verfolgung flohen. Während des Ausbaus des Highways waren Sie es, die immer wieder den Bau behinderten - mit blutigen Folgen. Daher bekam der Death Highway seinen Namen.

 

Aber auch nachdem Frieden in der Region einkehrte, ist der Weg kein einfacher. Hohe Steigungen, zahlreiche uneinsehbare Kurven und das neblige Wetter haben zahlreiche Todesopfer gefordert. So einige nehmen dies als eine Herausforderung an und nutzen die Strecke für einen Wochenendausflug mit dem Motorrad. Als ungeübte Fahrer sollten Sie jedoch auf ein Auto mit Vierradantrieb setzen. Der tückische Weg wird durchaus entlohnt. Er schlängelt sich durch einen Nationalpark und zahlreiche Seitenstraßen führen Sie zu interessanten Begegnungen und zu den Naturschätzen Thailands. Besonders im Morgengrauen sehen die, von der Sonne pink und orange gefärbten, tief hängenden Wolken gar nicht mehr so bedrohlich aus.

Malerisch und majestätisch: die Wasserfälle des Klong

Durch die Umphang fließt der Mae Klong, welcher für Fans des White Water Raftings, oder Long Kaeng, eine gebührende Herausforderung ist. Das harte Paddeln wird entlohnt: Mitten im Dschungel, nach einem kleinen Fußmarsch, der an immer schneller werdenden Stromschnellen vorbeiführt, finden Suchende den höchsten Wasserfall Thailands, den Thi Lo Su. Dieser is aber auch ohne Boot über eine Seitenstraße des Highways zu erreichen. Weitere Wasserfälle der Umgebung sind der Thi Lo Dscho, der Sai Rung und der Thi Lo Le. Der Namtok (Wasserfall) Thi Lo Le sticht durch seine höhlenartige Form hervor. Mitten im Umphang Widtier Schutzgebiet rauscht hier das Wasser 80 Meter in die Tiefe.

Hier blüht das Leben: die Dörfer der Umphang Region

Der Name Umphang reflektiert den Status der Region als Grenzgebiet. In früheren Zeiten mussten Reisende Ihre Pässe an der Grenze vorzeigen und schützten diese in kleinen Behältern aus Bambus, den Um Pha. Auch die den Highway umliegenden Dörfer reflektieren das Leben am Grenzgebiet. Neben den Dörfern der Ursprünglichen Siedler, den Karen, haben sich nach dem Bau der Bergstraße deren Arbeiter und auch einige Flüchtlinge in Siedlungen niedergelassen. Die Meisten Wohnen in Pfahlbausiedlungen und arbeiten auf den Feldern. Besonders die Rosen der Suan Sai Thong Farm und die süßen Granatäpfel in Suan Thep Phithak laden zum Riechen und Schmecken ein.

Das Karen Dorf Ruesi Le Tong Khu wiederrum ist bekannt für seinen Einsiedler. Dieser wohnt im Tempel des Dorfes und wacht über ein 400 Jahre altes Elfenbeinbildnis des meditierenden Buddha. Alljährlich im Dezember wird ihm von der Dorfgemeinschaft durch eine brennende Fackel Aufwartung gemacht.

Anreise von Bangkok

Direkt nach Umphang kommen Sie nur über den Highway 1090 und dies auch nur aus nördlicher Richtung, da kein Weg über die südlichen Berge führt. Wassersportler können natürlich auch den Stromschnellen des Klong trotzen. Mit dem Bus geht es von Mae Sot in 4 bis 5 Stunden nach Umphang.

 

  • Mit dem Bus: In Bangkok fahren die Busse früh morgens und am späten Abend von der Station Moh Chit in circa 8 Stunden nach Mae Sot. Preis: 613 baht (rund EUR 15, erste Klasse) Alternativ können Sie auch über Tak fahren und dort den Bus weiter nach Mae Sot nehmen.
  • Mit dem Flugzeug: Von Bangkok Suvarnabhumi fliegen mehrmals die Woche Maschinen für rund 1900 baht (EUR 48) in rund 50 Minuten nach Mae Sot. Der Flughafen liegt ca. 2 Kilometer westlich der Stadt. Taxis oder Minibusse bringen Sie ins Zentrum, von wo Sie den Bus nach Umphang nehmen können.
  • Tour ab Bangkok bis Umphang: Unternehmen Sie eine einzigartige Tour bis nach Umhang. Besonders geeignet für Abenteuer-Urlauber und Natur-Fans.
Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Inselurlaub. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen inkl. Badeurlaub

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gern was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für den Thailand Urlaub 2016 und 2017. KEINE Werbeangebote!

Anzeige