Marine Nationalpark Tarutao

Der Nationalpark Tarutao – Der erste Marine Nationalpark Thailands

Im äußersten Südwesten Thailands, in der Andamanensee, liegt der Marine-Nationalpark Tarutao, der sich aus 51 Inseln zusammensetzt. Es gibt fünf größere Hauptinseln: Die größte ist Koh Tarutao, danach folgen Koh Rawi, Koh Adang, Koh Lipe und Koh Butang sowie einige bewohnte als auch unbewohnte kleinere Inseln.

Hier kann man von November bis April die einzigartige und erstaunlich vielfältige Natur des Parks erkunden. In dieser Zeit ist die See schön ruhig und es gibt nur wenige Regenfälle bei einer angenehmen Durchschnittstemperatur von ca. 28° Grad.

Insel Koh Lipe: im Marine Nationalpark Tarutao
Koh Lipe, Marine Nationalpark Tarutao

Der Marine Nationalpark wurde 1974 als erster Park seiner Art in Thailand eröffnet und gehört seit 1982 zum "ASEAN Heritage Parks and Reserve". Die Inselgruppe wartet mit einer turbulenten Historie auf: Legenden von Flüchen und wunderschönen Prinzessinnen und die Nutzung als Gefangenenlager machen Koh Tarutao zu einem geheimnisvollen und faszinierenden Reiseziel. Doch auch landschaftlich hat der Marine Nationalpark Tarutao von zerklüfteten Kalksteingebilden und Grotten über feine Sandstrände bis hin zu den artenreichen und kunterbunten Korallenriffen einiges an Überraschungen zu bieten.

Koh Tarutao - Die Schildkröteninsel

Die größte und gleichzeitig namensgebende Insel Koh Tarutao erstreckt sich über eine Fläche von 152 km². Die Insel setzt sich zusammen aus palmengesäumten Stränden, schroffen Kalksteinformationen und einem dichten, immergrünen Waldbewuchs. Die Insel ist sowohl bei Vogelliebhabern als auch bei Tauchern beliebt: Rund 100 Vogelarten und diverse vom Aussterben bedrohte Schildkrötenarten nennen die Insel und die sie umgebenden Gewässer ihre Heimat. Auf Koh Tarutao befinden sich zudem zwei Gedenkstätten für die Gefangenenlager, die auf der Insel im 20. Jahrhundert errichtet wurden sowie die Verwaltung des Marine Parks. Außerdem residieren auf der Insel auch diverse Guesthouses, in welchen man perfekt übernachten kann. Um diese zu buchen, kann man sich entweder telefonisch an das Department of National Park, Wildlife and Flora wenden (Tel. 0 2562 0760) oder aber direkt am Touristen Informationscenter auf der Insel nachfragen. Auch Camper finden auf Koh Tarutao die Gelegenheit, ihr Zelt auf dafür bestimmten Gebieten aufzuschlagen.

Auf Koh Tarutao finden sich ein kleiner Mini-Markt, ein Restaurant und einige Frischwasserduschen an beliebten Stränden, um sich das Salzwasser abspülen zu können.

Es wird aus Sicherheitsgründen davon abgeraten, den Süden der Insel alleine zu bereisen.

Koh Tarutao
Koh Tarutao

Koh Adang - Das Piratenversteck

Etwa 45 km westlich von Koh Tarutao liegt Koh Adang mit einer Fläche von 35 km². Die Insel war früher als beliebtes Versteck von Piraten und Freibeutern berüchtigt. Heute finden sich auf der Insel nur ein Ableger der Parkverwaltung sowie ein Hotelresort an der Südostküste. Doch ein Aufenthalt hier ist nichts für verwöhnte Seelen, denn auf der Insel gibt es keine Stromversorgung. Naturliebhaber finden hier dafür eine interessante Szenerie: Dichter Wald wächst fast bis an das klare Wasser heran, nur getrennt von schmalen Streifen Strandes. Mit ihren Granitbergen bis zu 700m gilt Koh Adang als eines der schönsten Aussichtsplateaus über die Andamanensee. Über die Parkverwaltung kann man hier zu Tauchgängen und Bootstouren aufbrechen.

Koh Lipe

Beach on Ko Lipe
Ko Lipe, beach

Koh Lipe mag zwar nur 4,5 km² groß sein, galt aber bis vor Kurzem noch als absoluter Geheimtipp. Die Insel, die im Gegensatz zu vielen anderen Inseln des Tarutao Marine Nationalparks, sehr flach ist und über spärlicheren Bewuchs verfügt, wartet dafür mit einer Vielzahl an Unterkünften, Restaurants und Bars auf. Auch Supermärkte und Internet finden sich auf Koh Lipe - nur keine Autos. Die sind allerdings auch nicht nötig, denn hier ist alles bequem und innerhalb kürzester Zeit zu Fuß erreichbar. Koh Lipe wird immer noch von Seenomaden bevölkert, den Urak Lawoi, die die Versorgung der Hotels und Restaurants übernommen haben.


Koh Rawi

Koh Rawi liegt ca. 40 km westlichund ist mit 28 km² die zweitgrößte Insel des Marine Nationalparks nach Koh Tarutao. Die Insel ist äußerst bergig, wobei auch hier, wie in Koh Adang ein Granitfels vorherrscht. Im Norden der Insel finden sich viele außergewöhnlich schöne Tauchreviere, die meist von Koh Lipe aus angefahren und von Tagesausflüglern besucht werden. Unterkünfte oder Infrastruktur gibt es auf Koh Rawi keine.

Koh Rawi
Koh Rawi

Koh Butang

Die unbewohnte Insel Koh Butang ist besonders bei Schnorchlern sehr beliebt. Hier kann man in 8-12 Metern Tiefe ungewöhnliche Korallenriffe mit vielen Meeresbewohnern entdecken. Die Insel wird sowohl von Longtail-Booten von Inseln wie Koh Lipe angefahren, als auch von verschiedenen Segel- und Kreuzfahrtschiffen.

Die kleineren Inseln

Die meisten der Inseln des Tarutao Nationalparks sind unbewohnt und verfügen nicht einmal über einen offiziellen Namen. Trotzdem gibt es einige, die sich als beliebte Destinationen für Tagesausflüge und Tauchgänge anbieten. Unter anderem sind dies:

 

  • Koh Hin Ngam
  • Koh Khai
  • Koh Sarai
  • Kho Tarang
  • Koh Ta Nga
  • Koh Bitsi
  • Koh Yang

 

Die Insel Koh Hin Ngam unterscheidet sich fundamental von dem Rest des Nationalparks: Hier säumt nicht feiner, weißer Sand die Strände, sondern glatte, glänzende schwarze Kieselsteine. Ein außergewöhnlicher Anblick, der besonders bei Fotografen sehr beliebt ist. Zwischen Koh Tarutao und Koh Adang liegt Koh Khai, welches als beliebtester Eilegeplatz für die Schildkröten im Nationalpark gilt. Es ist zwar (zum Schutz der Tiere) verboten auf der Insel zu übernachten, aber sie ist ein beliebtes Ausflugsziel für Tagestouren mit dem Boot.

Koh Khai
Koh Khai

Die Anreise in den Marine Nationalpark Tarutao

Von Bangkok aus hat man verschiedene Möglichkeiten in den Nationalpark zu gelangen:

  • Mit dem Bus: Von Bangkok aus starten täglich in den Abendstunden Busse in Richtung La-Ngu und kommen morgens an. Von hier aus kann man mit dem Taxi, mit Sammelbussen oder sogar mit dem Motorrad nach Pak Bara weiterfahren, wobei diese Fahrt nicht mehr als 50 Baht kosten sollte. Von Pak Bara aus geht es mit der Fähre weiter nach Koh Taratao oder nach Koh Lipe.
  • Mit dem Zug: Um den Nationalpark per Zug zu erreichen, gibt es die Möglichkeit fünfmal täglich in den Nachmittagsstunden per Express- oder Schnellzug nach Hat Yai zu fahren. Von hier aus hat man noch eine zweistündige Fahrt nach Pak Bara vor sich, um von dort die Fähre nach Koh Taratao bzw. Koh Lipe zu nehmen.
  • Mit dem Flugzeug: Von Bangkok aus hat man die Möglichkeit, entweder den Flughafen in Hat Yai oder aber den Flughafen in Trang anzufliegen. Von hier aus führt eine ca. zweistündige Taxifahrt nach Pak Bara, von wo aus die Fähren in den Nationalpark ablegen. Von Bangkok aus ist es am schnellsten mit dem Flugzeug anzureisen.
Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Inselurlaub. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen inkl. Badeurlaub

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gern was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für den Thailand Urlaub 2016 und 2017. KEINE Werbeangebote!

Anzeige