Krabi

Amphoe Mueang Krabi - Die große Bucht vor Thailands Inselwelt

Krabis Strände sind gesegnet mit weißem Puderzuckersand. Das absolut kristallblaues Wasser und das satte Grün der tropischen Palmen spiegeln ein märchenhaftes Paradies wieder. Ein perfektes Urlaubsziel für den Badeurlaub in Thailand!

Die Provinz Krabi liegt an der Küste der Andamanensee und Thailand-Kenner wissen, dass Begriffe wie "ursprünglich" und "unberührt" hier vollkommen am richtigen Platz gesetzt werden. 

Krabi in Thailand
Eine Traumkulisse. Ein tropisches Paradies. Krabi.

Besonders an Krabi, sind die gigantischen Klippen die bis über 300 Meter emporragen. Sie bilden den dramatischen Hintergrund dieser majestätischen Traumkulisse. Eine besonders beliebte Attraktion Krabis ist der Khao Phanom Bencha Nationalpark. Dieses Naturschutzgebiet ist für seine "wilden" Wasserfälle und seiner atemberaubenden Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen bekannt. Etwas weiter nördlich liegt der Than Bokkharani Nationalpark, ein weiteres Naturreservat mit natürlichen Wasserfällen, Mangrovenwäldern und kleinen Inseln.

Und wie ist das Wetter so?

Die beste Reisezeit ist zwischen November und Februar. In diesen Monaten fällt kaum Regen und die Temperaturen liegen bei angenehmen 30 Grad. Ab März wird es auch für thailändische Verhältnisse sehr heiß und selbst die Küstenwinde bringen wenig Abkühlung. In den Monaten Juli bis Oktober herrscht hier der Südwest-Monsun, also Regenzeit. Hier ist das Schwimmen in der See absolut unmöglich.

Strände in Krabi

Krabi Strände
Traumstrände in Krabi

Ao Nang Beach:

Der Ao Nang Strand liegt ungefähr 20 Kilometer von Krabi Town entfernt und ist der Strand mit dem größten Zulauf. Am Strand entlang gibt es zahlreiche Bungalows, Restaurants, Bars und Shops. Nach dem großen Tsunami wurden die Hotels beim Wiederaufbau weiter nach hinten versetzt und liegen so sehr ruhig und weit entfernt vom Strand. Am östlichen und westlichen Ende des Strandes sind jeweils wunderschöne Strandabschnitte zum Genießen. Der Rest des Strandes gleicht einem Taxistand, da die Longtailboote hier anlegen, um die Touristen an die anderen Strände zu bringen.

 

Nopparat Beach:

Der Nopparat Strand liegt in einem Nationalpark, nur wenige Kilometer nördlich vom Ao Nang Beach. Der vier Kilometer lange hellbraune, sehr ursprünglich belassene Sandstrand wird von Pinien gesäumt, die zugleich die einzigen Schattenspender sind. Nur einige kleinen Bungalow Hotels verstecken sich im struppigen Buschwerk in der Nähe des Strandes. Das Wasser ist sauber, sehr flach abfallend und daher besonders für Familien mit Kindern geeignet. Dieser Strand ist ideal für Ruhesuchende, die nicht weit von den belebten Stränden und Stadtzentren entfernt wohnen wollen.

 

Railay Beach:

Die schönsten Strände Krabis liegen auf einer kleinen Halbinsel wenige Kilometer von Ao Nang entfernt zwischen steil aufragenden Karstmassiven. Sie können diese Traumstrände ausschließlich mit dem Boot erreichen. Railay ist einer der schönsten Strände und von Kalksteinwänden gesäumt. Viele jüngere Individualtouristen kommen immer noch gern nach Railay, auch wenn in den letzten Jahren viele neue Resorts gebaut wurden und der Tourismus mit Pauken und Trompeten einmarschiert ist. Aber keine Sorge, der Trubel hat sich gelegt und die Region gilt immer noch als Geheimtipp für Erholungssuchende.

Der Ostteil des Strandes ist von Mangroven gesäumt und bei Flut kaum vorhanden. Der Strand im Westen ist ein Bilderbuchtropenstrand. Weißer, sehr feiner Sand, das Wasser glasklar und blaugrün. Die Idylle wird hier nur durch die anlegenden Boote gestört. Abends, wenn das Wasser weiter zurück geht, werden an der Westseite öfters Lagerfeuer und Strandpartys veranstaltet.

Das sollte man in Krabi gesehen haben

Die Tiger Cave (Wat Tham Sua) liegt nur ein paar Kilometer außerhalb der Stadt Krabi und ist seit Jahrhunderten das Zuhause von Mönchen. Das weitverzweigte Höhlensystem ist einbettet in dichten Dschungel und im Inneren des Haupttempels finden sich zahlreiche antike Relikte und Statuen. Und, was der Höhle ihren Namen verpasste, immer noch verblasste Tigertatzen-Abdrücke auf dem Boden.

Doch die Hauptattraktion der Tiger Cave sind die 1237 Stufen, die auf die Kalksteinspitze führen, von der man einen der schönsten Ausblicke Thailands hat: Man kann den „Fußabdruck Buddhas“ sehen, die tropischen Inseln vor der Küste Krabis, den prächtigen Regenwald und bizarre Kalkstein-Klippen, die über das Meer hinausragen. Der Aufstieg ist zwar ziemlich anstrengend, aber gerade zum Sonnenauf- oder Untergang lohnt er sich wirklich.

Tiger Cave
Wat Tham Sua - Tiger Cave

Der Emerald Pool, auch als „Sa Morakot“ oder „Crystal Pool“ genannt, befindet sich in direkter Nähe der Quellen. Man kann ihn durch Wanderwege durch den Khao Nor Chu Chi Wald erreichen (Strecke ca. 1,2 km, keine Erhöhungen). Auf dem Weg begegnen einem schon erste kleine Pools, die so klar sind, dass man bis auf den Grund sehen kann. Der Emerald Pool ist aber definitiv der Schönste von allen. Fast ganz rund könnte man glauben, jemand habe einen Swimmingpool mitten in den Dschungel Thailands gepflanzt, so klar und blau strahlt er einen an.

Emerald Pool - Sehenswürdigkeit in Krabi
Emerald Pool

Klong Thom, die heißen Quellen von Krabi befinden sich etwa 70 km außerhalb der Stadt in der Nähe des Khao Phra Bang Khram Naturreservats. Diese natürlichen Pools oder „Hot-Tubs“ werden durch vulkanische Kammern tief unter der Erde mit etwa 35°-40° Grad heißem Wasser geflutet und sollen bei unzähligen Krankheiten, unter anderem Rheuma, für Linderung sorgen.

Doch auch wer gesund ist, wird ein Bad in dem angenehm warmen Wasser garantiert genießen. Rund herum wiegen die Bäume sanft im Wind und das Einzige, was man hört, sind die Vögel, die in den Wipfeln ihr Liedchen pfeifen. Ein Ausflug zu den Quellen wird gerne mit einem Besuch im „Thung Teao Forest Natural Park“ und dem legendären Emerald Pool kombiniert.

 

Chicken Island (auch Koh Kai) hat seinen Namen durch die Felsformation an seiner Spitze erhalten, die an einen Strauss oder Hahn erinnert. Die kleine Insel liegt direkt vor der Küste und ist über einen schmalen Landstreifen mit ihr verbunden, doch mit der Flut wird die Verbindung getrennt. Auf der Insel gibt es keine Unterkünfte, aber dafür kann man hier zwischen den farbenprächtigen Korallenriffen in dem warmen Wasser ziemlich ungestört schnorcheln und tauchen.

 

Und dann gäbe es da noch Susan Hoi, oder den „Krabi Shell Cemetary“, eine geologische Kuriosität, die sich etwa 17 km außerhalb der Stadt am Ban Laem Pho Strand befindet. Auf einem etwa 200 m langen Sandstreifen finden sich die Fossilien von Tausenden Urzeitschnecken, Muscheln und anderen Meeresbewohnern – und die sollen 25 – 40 Millionen Jahre als sein!

Gerade, wer sich für historische Artefakte oder Geologie interessiert, wird begeistert sein... für alle anderen sind die Abdrücke im Sandstein eher unbeeindruckend. Allerdings sind die Mangrovenwälder in direkter Umgebung ein beliebtes Ausflugsziel, und in direkter Nähe des „Muschelfriedhofs“ findet sich ein alter chinesischer Tempel, den auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist. 

Klettern in Krabi - oder auch genannt: Rock Climbing!

Klettern Krabi
Krabi - ein Paradies für Rock Climber

Krabi und seine Umgebung gelten unter Kletter-Fans schon lange als eines der besten Gebiete auf der ganzen Welt, um sich im Rock Climbing auszuprobieren. Die schroffen Kalksteinklippen entlang der Küste der Andamanensee versprechen nicht nur herausfordernde Touren sowohl für Anfänger wie Fortgeschrittene, sondern belohnen auch mit atemberaubenden Aussichten auf das türkisblaue Meer und die einmalig schöne Umgebung. Als der beste Spot zum Klettern schlechthin gilt Railay, wo auch die meisten Rock Climbing Schools angesiedelt sind.

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie hier: Klettern in Krabi - Rock Climbing

Anreise

  • Mit dem Flugzeug

    : Durchgangstarife mit der Thai Airways oder Inlandsflüge mit verschiedenen asiatischen Fluggesellschaften.
  • Mit dem Bus: Ab Bangkok gibt es tägliche Busverbindungen nach Krabi. (Southern Busterminal)

  • Mit dem Zug: Eine direkte Zugverbindung nach Krabi besteht nicht. Stationen in Trang und Nakhon Si Thammarat wären die nächste Bahnstation (Southern Line). Von dort aus gibt es Busverbindungen nach Krabi oder Sie fahren mit dem Taxi.

Krabi Karte
Karte von Krabi

Hotel-Empfehlung: Railay Village Resort & Spa

Unser Hoteltipp für Krabi lautet ganz klar: das Railay Village Resort & Spa. Die Lage ist ruhig, direkt am flachabfallenden feinen Sandstrand der Railay Bucht, welches nur mit dem Boot zu erreichen ist. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind bequem per Fuß aus zu erreichen. Die Zimmer sind absolut geschmackvoll eingerichtet und genießen einen authentischen Charakter.

Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Inselurlaub. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen inkl. Badeurlaub

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gern was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für den Thailand Urlaub 2016 und 2017. KEINE Werbeangebote!

Anzeige