Koh Jum

Insel der Krabben

Koh Jum, von Thailand-Fans als die freundlichste Insel im südlichen Thailand bezeichnet, ist ein kleines Inselparadies in der so schon traumhaften Andamanensee. Auf der Insel nahe der Küste der Provinz Krabi hat die Natur noch größtenteils das Sagen und nur wenige Hotels und Resorts stören die Ruhe dieses zauberhaften Platzes. Besuchern werden sofort die zahlreichen Steine an den Stränden der nördlichen Küste auffallen. Jedoch ist das Tauch- und Schwimmvergnügen dadurch im Süden nicht gebrochen. Der Tsunami von 2004 nahm einige der Resorts stark mit. Diese erfreuen sich jedoch inzwischen wieder blühender Schönheit und haben eine Attraktion mehr gewonnen: Durch die Wellen wurden Korallen in Küstennähe gespült, die begeisterte Hobby-Schnorchler in Verzücken versetzen werden.

Koh Jum
Koh Jum

Einfach mal fünfe gerade sein lassen

Koh Jum ist auch als Koh Pu bekannt. Das heißt zu deutsch Krabben-Insel und viele dieser lustigen Gesellen können Sie von Ihrer Hängematte aus beobachten, wenn diese bei Ebbe durch den Sand krauchen. Ob Sie Backpacker oder Luxus-Urlauber sind, entlang den Stränden der Westküste von Koh Jum finden Sie sicher ein Hotel, das Ihren Ansprüchen und dem Portemonnaie genügt.

Deren Fensterfront ist generell gen Westen, und somit dem wunderbaren Ausblick zugewandt. Von Weitem erhebt sich die Silhouette der Phi Phi-Inseln, wenn Sie den Sonnenuntergang mit Meerblick bestaunen. Es gibt aber auch die besonders umweltfreundliche Variante der Unterbringung - mitten im Dschungel mit Zugangswegen, die sich durch unangetastete Natur schlängeln.

Aussicht auf Phi-Phi Inseln Don und Leh
Aussicht auf Phi-Phi Inseln Don und Leh

Natur pur auf Koh Jum

Die drei Dörfer der Insel behausen rund 1000 Einwohner, die sich hauptsächlich mit der Fischerei und Gummibaumzucht befassen. Ein morgendlicher Kaffee in einem der privat geführten kleinen Cafés in Ban Koh Jum lädt zum Leutebeobachten ein und lässt Sie die Atmosphäre des noch originalen Fischerdorfes aufsaugen.

Die köstlich frischen Meeresfruchtgerichte des Restaurants dort haben sich schon einen Namen gemacht. In einem kleinen Laden im Dorf finden Sie eine Auswahl bunter Souvenirs. Für ein wenig Leibesertüchtigung haben Sie die Möglichkeit, sich auf eine Tour zum Berg Pu aufzumachen. Dieser ist nicht so hoch, als dass ihn nicht auch unerfahrene Wanderer besteigen könnten. Durch das dichte Grün des Dschungels kommen Sie am besten zu Fuß. Achten Sie jedoch auf die Wildtiere. Schließlich ist Koh Pu kein Zoo, sondern in weiten Teilen noch wilde Natur. Für den Weg werden Sie durch einen ungetrübten Ausblick auf die Andamenensee und die umliegenden Inseln, die wie Perlen im Wasser glänzen, entschädigt. Auf den nicht asphaltierten Wegen außerhalb der Dörfer sollten Sie als unerfahrene Mopedfahrer Vorsicht walten lassen, da diese oft Schlaglöcher aufweisen oder schlammig sind. Dafür genießen Sie hier fast ungetrübte Ruhe abseits vom Massentourismus.

Gekommen um zu bleiben

Trotz seiner Nähe zum Festland - Koh Jum ist nur rund 30 Kilometer Luftlinie von der Provinzhauptstadt Krabi entfernt - wirkt die Insel durch ihre geringe touristische Erschließung sehr abgeschieden. Fähren verkehren nur in der Hauptsaison von November bis April.

Unter einigen Party-Touristen ist sie beliebt als Ort zum Auftanken nach den langen Nächten in Koh Lanta bevor es weiter zum Feiern nach Phuket geht. Aber Vorsicht, es sind schon einige Urlauber nur für ein paar Wochen gekommen, um sich Jahre später noch immer auf Koh Jum zu befinden. Der spezielle Charme der Bewohner lässt einige Reisende eben nicht los.

Abwechslung gefällig?

Auf einer Inselhopping-Tour ist Koh Jum nur eine Station von vielen. Sollten Sie sich aber bewusst für einen Urlaub entscheiden, der nur auf der Insel verbracht wird, könnte Ihnen womöglich einmal die Stille zu laut werden. Dann chartern Sie sich einfach ein Longboat zur Nachbarinseln Koh Siboya oder setzen mit der Fähre nach Koh Lanta über. Auf der nördlichen Insel Koh Klang gibt es auch ein medizinisches Zentrum, falls Sie eines benötigen. In der Altstadt von Koh Lanta finden Sie ein buntes Treiben mit Einflüssen vieler asiatischer Kulturen vor, da sie einst ein viel angefahrener Hafen für Händler der Region war. Auch einen kleinen Einblick in den Alltag des halb nomadisch lebenden Seefahrervolks der Orang Lanta können Sie auf der Insel erhaschen. Deren Monsundomizil sind Pfahlbauten vor der Küsten. Während der Trockenzeit leben Sie auf Ihren Booten vom Fischfang und fahren unterschiedliche Inseln an. Sie haben Ihre eigen Sprache und animistisch geprägte Religion. Weiter von der Küste entfernt, in der Mitte der Insel bietet Ihnen das Labyrinth der Khao Mai Kaew Höhlen, gespickt mit Stalaktiten und Stalagmiten, ein unverwechselbares Naturschauspiel.

Anreise

Während der Hauptsaison (Reisezeit von Mitte November bis April) verkehren Fähren zwischen Krabi und Ko Lanta. Diese machen Zwischenstopp vor der Küste Ko Jums. Kleine Boote der Ressorts holen Sie von dort aus ab. Rechtzeitiges buchen ist ratsam. Kosten: 350 Baht

Außerhalb der Saison müssen Sie entweder teurere Longboats chartern (25000 Baht) oder den Umweg zum Ban Laem Kruat Pier auf sich nehmen. Von Krabi Town dorthin geht es mit dem Bus für rund 100 Baht. Boote setzen dann in rund 40 Minuten für 70 Baht nach Ko Jum über.

 

  • Mit dem Bus: Wenn Sie in Bangkok am Flughafen angekommen sind, nehmen Sie ein Taxi zur südlichen Busstation. Von dort fahren mehrmals täglich bequeme, moderne Busse in zwölf Stunden nach Krabi. 370 bis 710 Baht kostet die Fahrt.
  • Mit dem Zug: Der Nachtzug von Bangkok fährt nach Surat Thrani. Danach geht es mit dem (blauen) Bus weiter nach Krabi Town. Das Busticket sollte bei rund 140 Baht liegen. Kaufen Sie nur Tickets im Bus oder an den Schaltern der Busstation. Betrüger fahren hier einen aggressiven Kurs.
  • Mit dem Flugzeug: Air Asia und Thai Airways fliegen täglich von Bangkok zum Flughafen Krabi. Der Flug kostet rund 2600 Baht und dauert rund 80 Minuten.
Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Inselurlaub. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen inkl. Badeurlaub

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gern was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für den Thailand Urlaub 2016 und 2017. KEINE Werbeangebote!

Anzeige