Pai

Pulsierende Kleinstadt inmitten einer malerischen Berglandschaft

Pai ist eine kleine Stadt in der bergigen Provinz Mae Hong Son im Nordosten Thailands. Noch vor einigen Jahren war Pai ein verschlafenes Städtchen, in dem nur wenige Touristen gesehen wurden – dies hat sich jedoch sehr verändert. Mittlerweile ist Pai ein farbenfrohes und besonders in der Hochsaison aber auch an Wochenenden stark frequentiertes Reiseziel. Es sind vor allem jüngere Rucksacktouristen, die hier einen Treffpunkt gefunden haben, um oft bis spät in die Nacht zusammen zu feiern.

Pai, Thailand
Pai, Thailand

Aber auch immer mehr Thailänder wählen Pai als Wochenendziel und Urlaubsdestination für ein kleines Abenteuer in der Natur.

Die Umgebung von Pai strahlt dagegen eine ruhende Schönheit aus. Sie ist mit sattgrüner Natur gesegnet und liegt inmitten einer malerischen Bergwelt, die Heimat zahlreicher verschiedener Bergvölker ist. Durch die Region rund um Pai fließen einige wichtige Flüsse.

Die Stadt Pai liegt etwa 130 Kilometer westlich von Chiang Mai und 100 Kilometer nordöstlich von Mae Hong Son am Pai Fluss. Im gleichnamigen Landkreis Pai, der im Norden an das Nachbarland Myanmar grenzt, sind die letzten Ausläufer des Himalayas vorzufinden.

Beste Reisezeit für Pai

Pai liegt im kühleren Norden Thailands. Die beste Reisezeit ist von Oktober bis Februar, da in diesen Monaten kaum Regen fällt und es tagsüber mit knappen 30°C relativ angenehm ist. Nachts kann es in den Wintermonaten Dezember und Januar mit weniger als 15°C jedoch sehr kalt werden – vergessen Sie nicht, an warme Kleidung zu denken. Zwischen März und Mai kann das Thermometer an manchen Tagen auf bis zu 40°C steigen – es wird also sehr heiß. Ab Ende Juni bis Anfang Oktober herrscht in der Region Regenzeit, die im August ihren Höhepunkt erreicht. Manche Straßen sind dann aufgrund der großen Niederschlagsmengen unpassierbar.

Rucksacktouristen in Pai
Rucksacktouristen in Pai

Sehenswürdigkeiten in Pai

Die kleine Stadt Pai erkunden Sie am besten zu Fuß oder mit einem Fahrrad, welches man vielerorts ausleihen kann. Zur Erkundung der näheren Umgebung können Sie sich auch einen Roller im Stadtzentrum ausleihen.

  • Der Tempel Wat Luang mit seiner Shan Padgoge ist einer der wichtigsten in Pai. Das dazugehörige Geisterhaus soll die Stadt vor allem Übel beschützen.
  • Etwas außerhalb von Pai, auf einem kleinen Berg, befindet sich der Tempel Wat Phra That Mae Yen. Von hier aus genießen Sie einen unvergesslichen Ausblick über das Pai Tal. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch des Tempels am späten Nachmittag, wenn Sie daran anschließend den malerischen Sonnenuntergang genießen können.
  • Der Tempel Wat Nam Hu liegt etwa drei Kilometer außerhalb des Stadtzentrums. Hier finden Sie eine Chiang Saen Buddha-Statue vor, in deren oberen Hälfte sich Weihwasser befindet, welches von den Einheimischen verehrt wird.
  • Die Besonderheit des Tempels Wat Klang ist sein Tempelhof, in dem eine Padgoge im Thai Yai Stil steht.
  • Neben Besichtigungstouren zu den zahlreichen Tempeln der Stadt gibt es in Pai eine Vielzahl an Aktivitäten zur Freizeitgestaltung – Sie haben die Qual der Wahl. In Pai werden diverse Yoga-Kurse und Yoga-Retreats veranstaltet, es gibt Kung Fu und Muay Thai (Thai Boxen) Unterricht und auch Tai Chi und Qi Gong wird hier angeboten. Wenn Sie Lust haben, die thailändische Sprache zu lernen, dann statten Sie der privaten Sprachschule einen Besuch ab und bei einem der Kochkurse erlernen Sie die Zubereitung typisch nordthailändischer Gerichte.
  • In den frühen Morgenstunden wie auch am späten Nachmittag gibt es täglich einen lokalen Markt mit frischem Obst und Gemüse und leckeren Köstlichkeiten.
  • Der Nachtmarkt – oder auch Walking Street – in Pai ist eine besondere Attraktion. Die Straßen verwandeln sich ab Sonnenuntergang in farbenfrohe Lichterwege. Hier verkaufen Bergstämme ihre handgemachten Waren, Sie finden hier zahlreiche Souvenirstände, Postkarten, Lederwaren und eine große Auswahl an diversen lokalen Köstlichkeiten.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten rund um Pai

Rund um Pai sind der Anzahl der Aktivitäten keine Grenzen gesetzt. Die wunderschöne Berglandschaft lädt ihre Besucher zu zahlreichen Unternehmungen ein. Auf einer Rafting- oder Kajak-Tour können Sie den Pai-River erkunden und bis nach Mae Hong Son gelangen, ein- oder mehrtägige Trekkingtouren führen Sie zu unberührten Orten und versteckten Bergvölkern und auf einer Mountain Biking Tour genießen Sie die Gipfel und Täler der bis zu 1500 Meter hohen Berge. Rund um Pai leben auch viele Elefanten, denen Sie einen Besuch abstatten können – besonders viel Spaß macht es mit den grauen Riesen im Fluss zu plantschen und sie zu waschen. Wer etwas mehr Abenteuer sucht, kann sich einer Dirt-Bike-Tour anschließen oder an einer Zip-Line über den Dschungel fliegen.

Die Sehenswürdigkeiten rund um Pai lassen sich auf einer geführten Tour erkunden, die in den zahlreichen travel agencies vor Ort angeboten werden. Die nähere Umgebung können Sie auch auf eigene Faust erkunden. Mit einem Roller, den man sich in der Stadt ausleihen kann, gelangen Sie zu den meist gut ausgeschilderten Sehenswürdigkeiten und werden mit herrlichen Naturlandschaften und ganz viel Ruhe belohnt.

 

  • Der Wasserfall Mae Yen liegt etwa sieben Kilometer von Pai entfernt und ist einer der schönsten der Umgebung. Nach einem relativ langen Fußmarsch gelangen Sie zu dem dreistufigen Wasserfall und können die Natur und die Ruhe genießen.
  • Der Wasserfall Mo Paeng, etwa neun Kilometer von Pai entfernt, ist eine der Hauptattraktionen der Gegend. Der natürliche Pool ist bestens für Groß und Klein zum Baden geeignet. Die schattige Umgebung lädt zum Verweilen und Picknicken ein.
  • Nahe dem Mo Paeng befindet sich ein weiterer Wasserfall – der Muang Soi.
  • In der Nähe des Pai Canyon stürzt das Wasser des Pem Bok in die Tiefe. Der Wasserfall zählt zu den schönsten der Region und eignet sich hervorragend um in der kühlen Umgebung der sommerlichen Hitze Pais zu entgehen.
  • Der Kong Lan – oder auch Pai Canyon – liegt noch vor der World War II Memorial Brücke. Besonders schön ist ein Besuch des Canyons bei Sonnenauf- oder Sonnenuntergang, wenn sich die Landschaft im Dämmerlicht in eine malerische Bilderbuchlandschaft verwandelt.
  • Die World War II Memorial Brücke befindet sich etwa neun Kilometer südlich von Pai und ist eine der Hauptattraktionen der Region. Sie wurde während des Zweiten Weltkriegs von Japanern erbaut, die einen Verbindungsweg von Chiang Mai nach Myanmar benötigten, um ihre Truppen und Waffen zu transportieren.
  • In der Umgebung von Pai entspringen viele natürliche Thermalquellen, wie etwa die Tha Pai Hot Springs, die sich für ein wohltuendes Bad eignen. Weitere heiße Quellen sind Muang Paeng, Pong Ron und Pong Duat.

Bergvölker des Nordens rund um Pai

Die Umgebung von Pai ist Heimat zahlreicher indigener Bergvölker Thailands, wie etwa der Lisu, Lahu oder Karen.

Das Bergdorf Pang Paek der Lisu liegt etwa 30 Kilometer von der Stadt entfernt und kann am besten per Boot über den Pai Fluss erreicht werden.

Das chinesische Dorf Ban Rak Thai liegt nahe der Grenze zu Myanmar, unweit von Mae Hong Son. Hier genießen Sie atemberaubende Ausblicke und sehen wie Tee angebaut wird. Natürlich haben Sie die Möglichkeit einen frisch aufgebrühten Tee zu kosten.


Pai – Ein geeignetes Reiseziel für Sie?

Die Stadt Pai ist ein sehr spezielles Reiseziel – das Stadtbild wird zum Großteil von den Reisenden aus aller Welt, aber auch von thailändischen Wochenendurlaubern geprägt. Sie finden hier zahlreiche Souvenirshops, Restaurants, Cafés und Bars, die abends meist gut besucht sind. In vielen Lokalen wird zudem Live-Musik gespielt und bis spät in die Nacht dröhnt der Schall durch das kleine Städtchen.

Sie werden hier kaum auf das traditionelle thailändische Leben stoßen. Was damit gemeint ist, lesen Sie im folgenden Artikel: Pai - oder: Wie trendig wollen Reisende sein?

Die Stadt und ihre Umgebung verzeichneten in den letzten Jahren einen enormen Zuwachs an Unterkünften. Mittlerweile gibt es neben den zahlreichen günstigen und sporadisch ausgestatteten Gästehäusern oder Bungalows auch einige Hotels der Mittelklasse. Vor allem in der Hauptsaison sollten Sie sich früh genug ein Zimmer reservieren, da diese oft restlos ausgebucht sind.

Wenn Sie etwas mehr Ruhe suchen, dann quartieren Sie sich am besten etwas außerhalb der Stadt ein und genießen die Ruhe der Natur und Bergwelt und die Ausblicke auf das Pai Tal. (Empfehlung: Pai Hotspring Spa Resort)

Naturliebhaber werden von der bewaldeten Bergwelt rund um Pai begeistert sein. Suchen Sie einen Aktivurlaub mit Abenteuern, gehen Sie gerne auf Trekking-Ausflüge und wollen Sie mehr über die indigenen Bergstämme des Nordens, ihre Lebensweise und Handwerkskunst erfahren, dann werden Sie Gefallen an der Umgebung finden. Bedenken Sie jedoch, dass die Stadt selber wenig Kultur, dahingegen aber viel Tourismus zu bieten hat.

Anreise nach Pai

  • Mit dem Bus: Von Chiang Mai aus starten täglich mehrere Minibusse nach Pai. Die Fahrt für die rund 130 Kilometer dauert etwa drei Stunden oder mehr, da es schon kurz nach Verlassen von Chiang Mai in der steilen Bergwelt in zahlreichen Kurven auf und ab geht. Auch von Mae Hong Son gibt es eine Busverbindung nach Pai. Die kurvenreiche und steile, etwa 100 Kilometer lange Strecke wird in etwa drei bis vier Stunden mit dem Bus bewältigt.
  • Mit dem Zug: Der nächstgelegene Bahnhof liegt in Chiang Mai. Von dort aus können Sie mit dem Bus oder mit dem Flugzeug weiter nach Pai reisen.
  • Mit dem Flugzeug: Pai hat einen eigenen kleinen Flughafen, der Chiang Mai mit Pai verbindet. Die Kan Air fliegt beispielsweise täglich in nur 35 Minuten zwischen den beiden Destinationen.
  • Mit einem Auto: Sie können die Strecke auch auf eigene Faust mit einem Auto (Achtung: Die Strecke ist sehr kurvenreich und steil!) oder aber mit einem privaten Transfer zurücklegen.
Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Inselurlaub. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen inkl. Badeurlaub

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gern was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für den Thailand Urlaub 2016 und 2017. KEINE Werbeangebote!

Anzeige