Nan

Ein versteckter Juwel in Nordthailand

Nan – ein verschlafenes und zauberhaftes Städtchen in der gleichnamigen Provinz – ruht abseits der üblichen Reiserouten hoch im Norden Thailands am Fluss Nan. Im Norden und Osten grenzt die Provinz an das Nachbarland Laos und im Süden und Westen erschwert ein unwegsames und wunderschönes Bergland die Anreise in das grüne Becken von Nan. In der Provinz gibt es sechs Nationalparks, die zu Trekking- und Erkundungstouren einladen.

Wat Phra That Chae Haeng
Wat Phra That Chae Haeng

Zudem ist Nan die Heimat vieler Bergvölker, wie etwa der Hmong oder Khamu, die Sie sonst in Thailand kaum antreffen werden. Wenn Sie Natur- und Kulturliebhaber sind, die faszinierende Schönheit von Nordthailand entdecken wollen und ein ruhiges und friedvolles Reiseziel abseits des Massentourismus suchen, dann sind Sie in der Provinz Nan genau richtig und werden sich bei den liebevollen Einwohnern sicherlich wohl fühlen.

Geographische Lage

Das kleine friedvolle Städtchen Nan liegt knapp 700 Kilometer von der Hauptstadt Bangkok und etwas mehr als 300 Kilometer von Chiang Mai entfernt – in der Provinz Nan am Fluss Maenam Nan, welcher weiter südlich in den Chao Phraya fließt.

Beste Reisezeit für Nan

In der Regel ist das thailändische Klima in der Provinz Nan etwas kühler als in den anderen Regionen Thailands. In den Wintermonaten kann das Thermometer nachts schon mal auf 5°C fallen. Von Oktober bis April ist die beste und kühle Reisezeit – in den restlichen Monaten kann relativ viel Regen fallen und es wird an manchen Tagen sehr heiß.

Nan – Eine Stadt reich an Charme und Geschichte

Die Stadt Nan glänzt mit ihrem bezaubernden Charme und ihrem reichen kulturellen Erbe. Das Leben läuft hier noch etwas langsamer als in anderen Regionen Thailands. Viele wunderschöne Orte warten in Nan darauf, entdeckt zu werden. Die zahlreichen beeindruckenden Tempelanlagen und weiteren Sehenswürdigkeiten in Nan lassen sich zwar zu Fuß erkunden, doch am allerschönsten ist eine Rundfahrt mit dem Fahrrad. Nan hat eine eigene Fahrradroute, die Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten führt – die Beschilderungen an den Besichtigungspunkten können Sie nicht verfehlen.

Interessante Sehenswürdigkeiten in Nan und Umgebung

  • Wat Chang Kham
    Der Wat Chang Kham liegt direkt gegenüber dem Nationalmuseum von Nan. Die hinter dem Tempel aufragende Chedi ist von Elefanten geschmückt – ein Einfluss der Sukhothai-Periode auf Nan. Im Inneren des Wat Chang Kham sehen Sie eine große vergoldete Buddhafigur.
  • Wat Phumin
    Der Wat Phumin ist einer der interessantesten Tempel von Nan. Seine Tore wurden von Handwerkern im Lanna-Stil geschnitzt. Im Inneren sehen Sie eine Statue bestehend aus vier Buddha-Figuren, die in alle Himmelsrichtungen blicken. Die Wände sind mit beeindruckenden Malereien versehen, die Ihnen einen Einblick in die Legenden des Buddhas sowie des alltäglichen Lebens der einheimischen Bevölkerung geben. Der Tempel liegt gegenüber der Touristeninformation von Nan.
  • Wat Mingmuang
    Der Tempel Wat Mingmuang steht in der Nähe des Wat Phumin. Während das Äußere des Tempels mit detailliertem Flachrelief verziert ist, finden Sie im Inneren interessante Wandmalereien, die das Leben der Völker von Nan darstellen. Vor dem Tempel befindet sich ein Pavillon, dessen Dach mit einer Säule gekrönt ist. Die Spitze bildet ein Brahma mit vier Gesichtern, das die Tugenden des Buddhismus symbolisiert.
  • Wat Phra That Chae Haeng
    Etwa drei Kilometer außerhalb der Stadt Nan – östlich des Flussufers auf einem kleinen Hügel – liegt der alte Wat Phra That Chae Haeng. Dort können Sie eine 55 Meter hohe goldene Chedi bestaunen, die detaillierten Wandmalereien begutachten und einen großen liegenden Buddha entdecken.
  • Nationalmuseum von Nan
    Das Gebäude, in dem sich das Nationalmuseum der Stadt befindet, war einst Residenz des Herrschers von Nan. Heute wird Ihnen im Inneren ein Einblick in die Geschichte der Stadt und die Kunstgeschichte der Region gegeben. Weiterhin können Sie dort einige archäologische Funde aus der Umgebung von Nan begutachten und sich über die in den Bergen ansässigen Dorfstämme informieren.
  • Spektakuläre Bootsrennen auf dem Fluss Nan
    Jedes Jahr findet Ende Oktober ein traditionelles Bootsrennen auf dem Fluss Nan statt. Die riesigen Boote bestehen aus nur einem Baumstamm, der bunt bemalt wird, an die 30 Meter misst und bis zu 50 Ruderern Platz bietet. Möchten Sie dieses Spektakel miterleben, sollten Sie sich so früh wie möglich um eine Unterkunft kümmern – während dieser Tage kann es nämlich sehr voll in dem Städtchen werden. 
  • Doi-Phu-Kha Nationalpark in der Provinz Nan 
    Neben alten Tempeln, sattgrünen Berglandschaften und stolzen Menschen ist der Doi-Phu-Kha Nationalpark – nördlich der Stadt Nan – das bekannteste Highlight der Provinz. Hier sehen Sie gewaltige Bergketten aus Kalkstein und die Quellen vieler erfrischender Flüsse, die später in den Fluss Nan münden. Im Park selbst können kleine Hütten oder auch Bungalows gemietet werden, die oft komplett ausgebucht sind. Die Umgebung lockt zu Wanderungen durch dichten Dschungel mit einer seltenen Flora ein. Sie können sich hier auf eigene Faust zu Erkundungstouren aufmachen und alte Höhlen, malerische Wasserfälle und Dörfer der Bergvölker erkunden – zahlreiche markierte Pfade weisen Ihnen den Weg. Am Fuß des fast 2000 Meter hohen Bergs Doi-Phu-Kha liegt beispielsweise das Dorf Ban Bo Kluea, in dem die hier ansässigen Htin aus dem Wasser des salzhaltigen Brunnens Salz gewinnen.

Anreise

  • Mit dem Bus: Sie können von Bangkok (Northern Bus Terminal) aus mit dem Nachtbus nach Nan fahren – die Fahrt dauert etwa 10-12 Stunden. Eine kürzere Anreise haben Sie von Chiang Mai aus – täglich fährt der Green Bus in etwa fünf Stunden nach Nan. Tipp: Von Chiang Mai können Sie noch eine kleine mehrtägige Tour z.B. nach Mae Hong Son und Pai unternehmen und anschließend das alte Königreich Nan erkunden.
  • Mit der Bahn: Der nächste Bahnhof liegt in Phrae – Denchai Station. Von dort aus fahren Sie mit dem Bus knappe 2 Stunden weiter nach Nan.
  • Mit dem Flugzeug: Nan hat einen kleinen, nur drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernten Flughafen, der täglich von Bangkok aus angeflogen wird.
  • Privattransfer: Nutzen Sie einen privaten Transfer von Bangkok oder auch Chiang Mai und genießen Sie die atemberaubende Landschaft auf dem Weg nach Nan. 
Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Inselurlaub. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen inkl. Badeurlaub

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gern was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für den Thailand Urlaub 2016 und 2017. KEINE Werbeangebote!

Anzeige