Chiang Rai

Ein Hauch des Geheimnisvollen

Chiang Rai, der nordöstliche Zipfel Thailands, wird die "Krone des Nordens" genannt. Schroffe Felsen, Berge, Agrarwirtschaft, traditionelle Stammesbevölkerung, Teak- und Kiefernwälder prägen diese Region. Trekkingurlauber und Kulturliebhaber finden hier die Ursprünge der Thai-Völker und einen Ausgangspunkt für Ausflüge in die Natur fern ab vom Strandtourismus.

Chiang Rai
Traditionelles Chiang Rai

Geographische Lage

Die kleine Stadt Chiang Rai mit etwa 60.000 Einwohnern liegt hoch im Norden in der gleichnamigen Region – etwa 700 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bangkok und etwa 150 Kilometer von der Rose des Nordens – Chiang Mai – entfernt.

Wetter und Klima in Chiang Rai

Von November bis Februar herrscht eine "kühle" Trockenperiode in den Bergen, die für Europäer sehr angenehm ist und als beste Reise- und Wanderzeit gilt. Jedoch fallen die Temperaturen nachts stark ab – manchmal sogar bis auf unter 12°C. In den Monaten März bis Oktober steigt das Thermometer auf bis zu 35°C – es wird an manchen Tagen sehr heiß hier. Zwischen Mai und September herrscht die thailändische Regenzeit und es fällt viel Regen – doch keine Sorge, meist gibt es nur kurze, dafür aber umso heftigere Regenschauer.

Sehenswürdigkeiten in und um Chiang Rai

Chiang Rai - das Urlaubsziel für Individualreisende – umgibt eine sagenumwobene Legende. Einst schlug der Blitz im Chedi des Tempels Wat Phra Kaeo Don Tao ein und legte eine Buddha Statue frei – den Smaragd-Buddha. Heute steht sie als Heiligtum im Großen Königspalast (Grand Palace) in Bangkok.

Neben dem Wat Phra Kaeo gibt es zahlreiche weitere buddhistische Tempelanlagen in Chiang Rai, denen Sie einen Besuch abstatten können. Am besten erkunden sie zu Fuß die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt - dies schaffen Sie problemlos an einem Tag.


  • Der Wat Phra Singh zeigt Ihnen ein wunderbares Exempel für die Lanna-Architektur und die Statue des Königs Mang Rai ist dem Gründer der Stadt Chiang Rai gewidmet.
  • Auf Ihrem Rundweg genießen Sie am Wat Phra That Doi Chom Thong – dies ist einer der ältesten Tempel in Chiang Rai – einen herrlichen Ausblick auf den Fluss Mae Kok.
  • Für Kulturinteressierte lohnt sich ein Besuch des Hilltribe Museums, wo Sie mehr über Entwicklung und Alltagsleben der Bergvölker erfahren.
  • Verpassen Sie nicht, den goldenen Uhrenturm (Golden Clocktower) aufzusuchen. Dieser riesige, in der Sonne glänzende Turm steht inmitten einer Kreuzung, welche durch ihn zu einem Kreisverkehr wird. Jeden Abend um 19, 20 und 21 Uhr können Sie dort ein unvergessliches Licht- und Soundspektakel erleben – der Clocktower zeigt sich von seiner schönsten Seite, wenn er für etwa 10 Minuten in allen erdenklichen Farben erleuchtet.

Trekking-Touren

Chiang Rai ist Ausgangspunkt für viele ein- oder mehrtägige Trekkingtouren. Lokale Reisebüros bieten von einem Tag auf den anderen günstige und zuverlässige Ausflüge an. Ein Preisvergleich lohnt sich. Besonders zu empfehlen sind der Nationalpark Doi Ang Khang, Zentrum für Landwirtschaft und Naherholungsgebiet, und der Doi Phukha National Park, welcher aufgrund zahlreicher Wasserfälle, Höhlen und des größten Palm-Urwalds Thailands bekannt ist.

 

Des Weiteren gibt es einige Bergzüge, die einen Besuch wert sind. Der Doi Tung verzaubert seine Gäste mit einer atemberaubenden Landschaft und einem unvergesslichen Ausblick über seine Täler. Inmitten der Bergwelt liegt die Villa der bereits verstorbenen Mutter des Königs, umgeben von einem farbenprächtigen Garten.

Ideal zum Trekking und wandern.
Naturromantik

Die beiden Berge Phu Chi Fah und Doi Pha Tang bieten Ihnen zudem einen herrlichen Ausblick nach Laos. Auf dem Doi Mae Salong kommen Sie in den Genuss Tee-, Kaffee- und Obstplantagen zu bestaunen und ein chinesisches Dorf mit einigen Restaurants zu besuchen.

Farbenfroher Nachtmarkt in Chiang Rai

Ein absolutes Highlight zum Abend ist der Night Market. Wer hier einkaufen möchte, sollte bedenken: Handeln ist gewünscht und ein Muss. Auf dem Gelände des Nachtmarkts befinden sich zwei Bühnen, die mit einem täglich wechselnden Programm für Unterhaltung sorgen – Live-Bands, thailändischer Tanz und Kabarett. Hier dürfen Sie sich auf keinen Fall eine der frisch zubereiteten Köstlichkeiten entgehen lassen und sich zwischen den Thais einen Platz an einem der zahlreichen Sitzgelegenheiten suchen. An den Wochenenden gibt es zudem jeweils eine Samstags- und eine Sonntags-Walking-Street unweit des Zentrums, die vor allem von den Einheimischen aufgesucht werden.

Flussfahrt auf dem Mae Kok

Eine Spazierfahrt auf dem Fluss Mae Kok, an dessen Ufer die Stadt Chiang Rai liegt, ist eine lohnenswerte Unternehmung. Sie werden mit einer beeindruckenden Natur belohnt werden. An den Ufern des Flusses können Sie Einheimische beim Angeln beobachten.

Der White Temple (Wat Rong Khun)

Wat Rong Khun
Wat Rong Khun

Wenn Sie in Chiang Rai sind, sollten Sie auf jeden Fall dem Wat Rong Khun (‚Weißer Tempel‘), der etwa 20 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums – in Tambon Ao Don Cha – liegt, einen Besuch abstatten. Der Tempel ist – wie der Name schon verrät – vollständig in Weiß gehalten und ins kleinste Detail ausgearbeitet. Für den Künstler – Chalermchai Kositpipat – symbolisiert sein Meisterwerk, das er 1998 mit seinem Team begann und bislang noch nicht vollständig abgeschlossen hat – das Paradies. Im Inneren können Sie zahlreiche moderne Wandmalereien von berühmten Personen und Comicfiguren entdecken.


Hot Springs

Unweit von Chiang Rai liegen die Hot Springs – eine faszinierende Laune der Natur. Hier sprudelt Wasser mit einer Temperatur von 97°C aus der Erde. Wenn Sie genau hinsehen, werden Sie die kleinen Blubberbläschen des fast kochenden Wassers – das reich an Mineralien und Schwefel ist – entdecken. Neben den heißen Quellen wurde ein größeres Becken erbaut, in dem Sie mit den Einheimischen in dem wohltuenden und abgekühlten Wasser der Hot Springs baden gehen können – genießen Sie diese Wohltat nach einem Trekking-Ausflug und Sie werden rundum entspannt zurück ins Hotel kehren.

Bandaam Museum – Black House

An diesem Ort finden Sie die skurrilen Kunstwerke des thailändischen Künstlers Thawan Duchanee. In einem weitläufigen Garten stehen zahlreiche kleine und größere Gebäude mit teilweise bizarren Ausstellungsstücken – unter anderem können sie hier ein riesiges U-Boot in Form einer Maus entdecken und das Skelett eines Elefanten bestaunen.

Goldenes Länderdreieck

Das berühmt-berüchtigte Goldene Dreieck liegt einen Tagesausflug von Chiang Rai entfernt in dem Bezirk Chiang Saen. Das Dreiländereck Thailand, Laos und Myanmar war einst Opiumanbaugebiet, in dem ein reger Handel der Pflanzen stattfand. Heute können Sie dort die Aussicht auf die Länder genießen oder auf einer Bootsfahrt den Mekong, der als natürliche Grenze dient – erkunden. Wollen Sie etwas zur Geschichte des Opiumanbaus erfahren, ist das etwas abseits gelegene Museum "Hall of Opium" ein wahrer Geheimtipp.

Goldenes Dreieck
Goldenes Dreieck

Bergvölker

In der Umgebung von Chiang Rai – in den Bergen der nahen Umgebung – können Sie eine Tour zu den dort ansässigen Bergvölkern – wie etwa der Hmong, Lisu, Lahu, Karen oder Akha – unternehmen. Am besten lassen Sie sich von einem Tour-Guide begleiten – er kann Ihnen vieles über die Hintergründe erzählen und Kontakt mit den Bewohnern der Dörfer herstellen.

Langhalsfrauen im Norden Thailands
"Langhalsfrauen" im Norden Thailands

Anreise

  • Mit dem Zug: Der nächste Bahnhof befindet sich in Chiang Mai – von dort erfolgt die Weiterreise mit dem Bus. Die Fahrt für die etwa 150 Kilometer lange Strecke dauert aufgrund der vielen Berge, die überwunden werden müssen, meist 3-4 Stunden.
  • Mit dem Bus: Der Busbahnhof liegt in der Ortsmitte von Chiang Rai, in der Nähe des Nachtmarkts. Täglich fahren Busse in alle Himmelsrichtungen. Nach Bangkok reisen Sie am bequemsten im VIP-Bus.
  • Mit dem Flugzeug: Wenige Kilometer nordöstlich liegt ein kleiner Flughafen, der mehrmals täglich Bangkok anfliegt.
Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Inselurlaub. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen inkl. Badeurlaub

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gern was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für den Thailand Urlaub 2016 und 2017. KEINE Werbeangebote!

Anzeige