Sa

07

Mär

2015

Royal Orchid Plus

Das Vielfliegerprogramm der Thai Airways International

Vielflieger- oder sogenannte „Meilen“-Programme erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit – und natürlich verfügt auch die staatliche Fluglinie Thai Airways International über ein Bonusprogramm: Royal Orchid Plus.

Das Prinzip ist simpel: je mehr Meilen man mit der Thai Airways Int. (und ihren Partnern) fliegt, desto mehr Vorteile kann man genießen – sowohl in der Luft als auch an Land. Von bevorzugter Sitzwahl über zusätzliches Freigepäck, von unschlagbaren Hotel-Angeboten bis hin zum Zugang zu besonders komfortablen Lounges im Flughafen, für Vielflieger lohnt es sich! 

Royal Orchid Plus - das Vielfliegerprogramm der Thai Airways international.
Royal Orchid Plus - das Vielfliegerprogramm der Thai Airways international.

Basis, Silber, Gold & Platinum – die verschiedenen Stufen des Programms

Royal Orchid Plus Vielflieger-Karten

Wer von dem Royal Orchid Plus Programm profitieren möchte, muss innerhalb eines Jahres 10.000 Meilen mit den Thai Airways oder einer anderen Fluglinie der Star Alliance (z. B. Lufthansa, SAS Scandinavian oder United Airlines) fliegen und im folgenden Jahr die 15.000 Meilen vollmachen, um den Silber Status zu erhalten.

Sobald man mit seinen sogenannten „Qualifying Miles“  in den Silber Status einsteigt, erhält man 3.000 Bonusmeilen auf seinem Konto gutgeschrieben. Auf allen Thai Airways Flügen kann man 10 kg Freigepäck mehr mitbringen und kommt in den Genuss von bevorzugter Gepäckbeförderung. Last, but not least erhält man mit dem Silber Status Wartelistenpriorität, wenn mal etwas sein sollte.

 

Für den Gold Status muss man noch ein paar Schippchen drauflegen: 50.000 Qualifying Miles im ersten Jahr, und insgesamt 80.000 im zweiten Jahr nach der Anmeldung am Royal Orchid Plus Programm muss man „erfliegen“, um den Gold Status verliehen zu bekommen. Alternativ gelten auch 40 geflogene Strecken innerhalb von 12 Monaten mit den Thai Airways.

 

Aber dafür erwarten einen dann 5.000 Bonusmeilen und 20 kg zusätzliches Freigepäck für jeden Flug mit den Thai Airways. Außerdem kann man am Flugtag in alle Thai Royal Silk Lounges weltweit einkehren und sich dort verwöhnen lassen. Weitere Vorteile sind eine exklusive Reservierungs-Hotline in Bangkok, Check-in und Boardingpriorität und zahlreiche weitere Goodies.

 

Und dann gäbe es da noch den Platinum Status: Um ihn zu erlangen, muss man sagenhafte 80.000 Meilen fliegen, und das jeweils in zwei aufeinanderfolgenden Jahren! Wer den Platinum Status erhält, kann sich über 5.000 Bonusmeilen und zahlreiche weitere Vergünstigungen und Specials freuen. Natürlich erst einmal alle Vorteile, die man auch als Gold Status Member hat, aber hier beträgt das zusätzliche Freigepäck, welches man mitnehmen darf, 30 kg. Die Meilen verfallen nicht, wie dies beim Gold- oder Silber Status der Fall ist und es werden einem einige sonst übliche Bearbeitungsgebühren erlassen. Zudem hat man Zugang zur Immigration Fast Track am Flughafen Suvarnabhumi von Bangkok, mit der man mächtig Zeit sparen kann, und auch ein spezieller Check-in steht für die Platinum Member bereit, genauso wie natürlich der Zugang zu den Royal Silk Lounges mit einem zusätzlichen Fluggast in Begleitung. 

Sammelt man nur über Thai Airways Flüge Meilen? 

Nein! Das Royal Orchid Plus Programm arbeitet mit zahlreichen Partnern zusammen. Zum einen wären da natürlich die Member der Star Alliance, zu deren Gründungsmitgliedern die Thai Airways gehört. Insgesamt sind es knapp 25 Fluglinien, mit denen man sich die Meilen verdienen kann, unter anderem die Lufthansa, Turkish Airlines, Swiss Air und Singapore Airlines. Manche dieser Fluglinien haben allerdings die Vorgabe den Bonus erst ab Strecken von 500 Meilen zu vergeben.

Auch Hotels sind Partner des Vielfliegerprogramms und zwar alles, was Rang und Namen hat: von den Hyatt Regency Hotels über Sheraton, von Kempinski über die exklusiven Le Meridien Hotels bis hin zu den Crown Plazas – pro Aufenthalt schreiben einem diese Hotels Bonusmeilen in der Höhe von 250 aufs Konto gut.

Zu guter Letzt wären da noch die Autovermietungen: bei Avis, Budget und Hertz kriegt man pro abgeschlossenem Mietvertrag 250 Bonusmeilen verbucht. 

Und was erhält man für die Meilen? 

Da sammelt man und sammelt man und was kriegt man (außer den oben bereits aufgezählten Vorteilen natürlich) dafür? Viel und einiges davon kann sich richtig lohnen! Wenn man zum Beispiel eine Nacht im The Barai Suites der Hyatt Hotels verbringt, bekommt man die zweite Nacht kostenfrei geschenkt.

Oder man bucht sein Auto bei Hertz Worldwide und bekommt Sondervergünstigungen oder sogar einen Tag Nutzung geschenkt. Die Angebote sind vielfältig und allesamt darauf abgestimmt, das Reisen noch angenehmer zu gestalten. 

Für wen ist das Royal Orchid Plus Programm geeignet? 

Nun, um auch die recht hohen Meilenzahlen zu erjetten, muss man schon ziemlich viel – und im besten Fall immer First Class oder Business Class – fliegen. Der Winterurlauber, der also einmal im Jahr nach Thailand fliegt, wird von dem Vielfliegerprogramm nicht wirklich viel haben. Wer aber geschäftlich öfter nach Bangkok und Co. fliegen muss oder Auswanderer, die mehrmals im Jahr zwischen Thailand und Deutschland hin- und herpendeln, sollten sich schon überlegen, sich beim Royal Orchid Plus Programm anzumelden.

Doch es müssen nicht immer Reisen nach Thailand sein, die eine Teilnahme am Programm lohnenswert machen. Wer insgesamt viel mit Fluglinien der Star Alliance unterwegs ist, kann davon auch profitieren, denn diese Meilen kommen am Ende des Tages ebenfalls aufs Royal Orchid Plus Konto. 

Rojal Orchid Plus Karten
Rojal Orchid Plus Karte bestellen

Royal Orchid Plus Karte beantragen: 

Sobald Sie sich sich registriert haben, bekommen Sie eine Member ID, welche Sie bei der Flugbuchung schon eintragen können - oder aber am Check-in Schalter durchgeben. In ihrem Royal Orchid Plus Controlcenter haben Sie auch die Möglichkeit, sich die Basis-Karte auszudrucken. 

Sobald Sie die erforderlichen Meilen gesammelt haben um den Silver- oder sogar Gold Status zu erhalten, bekommen Sie automatisch eine neue Karte zugesendet. Da dies aus eigener Erfahrung nicht immer funktioniert, raten wir Ihnen die Royal Orchid Plus Karte selbst zu beantragen und zwar unter der Email - ropsvc@thaiairways.com - (auf englisch).


Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Inselurlaub. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen inkl. Badeurlaub

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gern was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für den Thailand Urlaub 2016 und 2017. KEINE Werbeangebote!

Anzeige