Di

12

Aug

2014

Fahren ohne Führerschein in Thailand

Mögliche Diskrepanzen zur Fahrerlaubnis von Touristen in Thailand

Thailand: Fahren ohne Führerschein
Welche Fahrerlaubnis man braucht und was passiert wenn man diese nicht besitzt.

Touristen am Urlaubsort möchten gerne flexibel und nach Möglichkeit mobil sein. Besitzer eines entsprechenden Führerscheins für angetriebene Fahrzeuge können unter Umständen für einen gewissen Zeitraum ein Fahrzeug in Thailand zum Selbstfahren mieten. Die besonderen Voraussetzungen beim Straßenverkehr in Thailand, sind aber nur die wenigsten Urlauber wirklich gewachsen. In Thailand bewegt sich der Verkehr auf der für Zentraleuropäer „falschen“ Seite und das bedingt ein Umdenken in bestimmten Situationen, zum Beispiel beim Abbiegen und Überholen. Weitere Differenzen bestehen bei der Vorfahrtsregelung und auch in weiteren Alltagssituationen. Das Lenkrad in mehrspurigen Fahrzeugen befindet sich (in Fahrtrichtung gesehen) rechtsseitig. Schaltfahrzeuge werden üblicherweise mit der linken Hand geschaltet. Die „englische“ Form der Konzeption wird auch in Burma (Myanmar) und Malaysia realisiert. Die Nachbarländer Laos und Kambodscha haben die in der BRD übliche Anordnung und Regelung.

Vorsicht ist keine Feigheit und Leichtsinn ist kein Mut!

Wer sich in seinem wohlverdienten Thailand Urlaub nicht bequem und oftmals sehr preiswert chauffieren lassen möchte, der ist versucht eine der zahllosen Gelegenheiten am Urlaubsort zur Fahrzeuganmietung in Anspruch zu nehmen. Die Fahrzeuge stehen meist sauber aufgereiht am Fahrbahnrand oder dem Gelände der Anmietstation. Die Ausleihe sieht auf den ersten Blick problemlos aus, aber hier liegt bereits der erste dicke Hund begraben. Das Vermietpersonal ist nur selten auch in der Lage, die Gültigkeit einer Fahrerlaubnis abzulesen. In Thailand gibt es für Privatiers nur 2 Fahrzeugklassen, eine für Zweiräder und eine für Automobile und leichte Nutzfahrzeuge. Der Motorradanmietung widmen Ihnen Ihre Thailand-Spezialisten wegen der besonderen Wichtigkeit ein eigenes Kapitel. Das Fahren ohne den so genannten „Internationalen Führerschein“ ist weit verbreitet, aber der Anmieter begibt sich dabei aber mit Vorsatz auf sehr dünnes Eis.

Straßenverkehr in Bangkok
Straßenverkehr in Bangkok

Kein Versicherungsschutz ohne gültige Fahrerlaubnis

Gültig sind in den Augen der Ordnungsbehörden internationale Führerscheine in Verbindung mit einem beliebigen nationalen Führerschein. Für Deutsche ist der graue Lappen, die pinkfarbige Fahrerlaubnis und der neue Plastikkartenführerschein nur in Verbindung mit der internationalen Fahrerlaubnis statthaft. Fahren ohne internationales Begleitdokument entspricht dem Betrieb eines Kraftfahrzeuges OHNE Fahrerlaubnis laut den geltenden Bestimmungen. Leider sehen Vermieter immer nur das schnelle Geld und prüfen die Berechtigung nicht vor dem Fahrtantritt. Es hat schon Fälle gegeben, wo ein Urlauber gegen Vorlage seines ADAC oder Metro Ausweises ein Leihfahrzeug ausgehändigt bekam! Im Kleingedruckten des Mietvertrages (oft unleserlich, weil Thaischrift) steht dann der Passus zu den Mietvoraussetzungen und der betrifft auch jedweden Versicherungsschutz. Der thailändische FS wird empfohlen, wenn jemand den Zeitraum von 30 Tagen Mietdauer überschreiten möchte.

Sind Roller oder Mopeds inkludiert?

Nein, nicht grundsätzlich! Auch Kleinfahrzeuge gelten als Zweiräder und bedürfen einer gesonderten Fahrerlaubnis. Der Thai FS für Automobile inkludiert auch keine Mopeds oder Roller, egal mit welchem Hubraum die Motorcycles bestückt sind. Gleiches gilt folglich für die internationalen Führerscheine, nur wer Klassen für Zweiräder ausgewiesen hat, darf auch damit herumfahren. Die Mopedverleiher sehen das allerdings vielfach noch lockerer, als die Autovermieter. Nur sehr selten wird die Berechtigung des Anmieters geprüft. Bei einem Routinestopp der Polizei ist das eine Bagatelle, denn das Führen eines Zweirades ohne Fahrerlaubnis kostet (je nach der Region) üblicherweise zwischen 200 und 1.000 Baht. Ganz anders sieht das bei einem Unfall aus, hier käme ein äußerst ungünstiger Automatismus zum Tragen. Die Schuldfrage wird gar nicht erst gestellt, denn wer keinen Führerschein hat ist immer Schuld und verliert obendrein den Versicherungsschutz. Das ist in der Regel der Tourist, der sich „nur mal so“ auf seiner Insel oder an der Urlaubsdestination etwas frische Luft um die Nase wehen lassen wollte.


Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Inselurlaub. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen inkl. Badeurlaub

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gern was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für den Thailand Urlaub 2016 und 2017. KEINE Werbeangebote!

Anzeige