So

27

Okt

2013

Inländische Transportmöglichkeiten in Thailand

Welche Möglichkeiten der Inlandsreisen habe ich?

Der Thailand Urlaub Ihrerseits findet nur sehr selten ausschließlich in Bangkok, der thailändischen Metropole und Hauptstadt statt. Zu viele wirklich interessante Ziele im Land sind nur über einen Folgetransport erreichbar.

Weiterreisen zu Wasser sind nicht unbedingt populär. Ein Anlegesteg für Kreuzfahrtschiffe befindet sich zwar in Laem Chabang, unweit der Hauptstadt, aber die Anzahl europäischer Gäste, die hier zusteigen, ist verschwindend klein. 

Viel interessanter erscheinen dem Gros der Touristen die Inlandsflugoptionen, der Passagierverkehr per Schiene und die Reisemöglichkeit per Reisebus.

Welche Möglichkeiten der Fortbewegung hat der Reisende in Thailand?

Der Inlandsflug, nicht immer günstig, aber sehr schnell

Thailand verfügt über 63 Flughäfen mit asphaltierten Landebahnen, doch nur 8 davon bieten eine Länge über 3 km, welche für Großflugzeuge benötigt wird. Fast das gesamte Linienflugangebot beschränkt sich auf Flüge von der Hauptstadt in die Provinzzentren und retour. Seltener werden aber auch Flüge in direkter Form von einem Provinzzentrum zum anderen angeboten. Dabei dreht es sich beispielsweise um Flüge zwischen Chiang Mai (CNX) im Norden und Phuket (HKT) im südlicheren Landesteil. Neben der im Lande dominierenden Thai Airways, konkurrieren auch Air Asia, NOK Air und Bangkok Airways um die Gunst der Passagiere. Seit der Trennung der Inlandsflüge von dem Internationalen Airport Suvarnabhumi in Bangkok, bleibt dieser fast den internationalen Flügen vorbehalten. Der Inlandsflughafen heißt Don Muang (neue Schreibweise: Don Mueang) und ist im Norden der Stadt Bangkok (Suvarnabhumi = Südosten) befindlich. Air Asia und NOK Air werden als Budget- oder Billigfluglinie betrieben, deren Gepäckbedingungen zählen nicht zu den großzügigsten. Vorbuchern winken typische Rabattierungen. Bangkok Airways versteht sich als Boutiqueairline und läßt sich Shuttleflüge auf eigene Airports in der Regel auch fürstlich bezahlen.
Weitere Informationen zu Inlandsflügen in Thailand und den Airlines lesen Sie hier.

Nok Air bedeutet im Thailändischen "Vogel" und verkörpert "Freundschaft und die Freiheit zu Reisen".
Die Nok Air bietet ausschließlich Flugrouten innerhalb Thailands an.

Die gute, alte Eisenbahn. Nichts für Eilige, aber prima für Sparfüchse

Thailändischer Zug im Bahnhof von Hua Hin.
Ein thailändischer Zug - hier im Bahnhof von Hua Hin.

Das dürftige Schienensystem Thailands ist kein Netz im Sinne des Wortes, sondern eine karge Verknüpfung weniger Städte mit der Hauptstadt. Die Route in den Süden führt über Hua Hin und Surat Thani bis in die entferntesten Orte an der Grenze zu Malaysia. Die Nordroute nach Chiang Mai ist auch von gewisser Bedeutung für den Tourismus, deren nordöstlicher Abzweig (nach Nong Khai oder Ubon Ratchathani), verknüpft mit dem Isaan. 


Es gibt ein 3 Klassen System und nächtliche Fernzüge mit Schlafabteilen in den beiden besseren Klassen. Diese sind der Geheimtipp für Backpacker und Sparfüchse unter den Reisenden. Die 2. Klasse bietet Einzelkojen mit unterschiedlichen Matratzenbreiten an, die 1. Klasse offeriert 2er Schlafabteile mit Klimaanlage (ohne Lüftungsmöglichkeit per zu öffnendem Fenster). Generell sind nicht klimatisierte Waggons mit zu öffnenden Fenstern versehen, in klimatisierten Waggons gibt es diese Option nicht. Geraucht werden darf nur im 3. Klasse Speisewagen und zwischen den Waggons vor offener Türe! Verpflegung und Getränke jeder Art werden im Zug serviert. Eine 220 V Lademöglichkeit (Handy, Laptop etc.) gibt es nur im Schlafwagen AC 2. Klasse (3 Steckdosen) und ggf. im Speisewagen auf Anfrage. Toilettenanlagen und Waschgelegenheiten sind in jedem Waggon vorhanden. Die Qualität dieser entspricht aber nicht dem europäischen Standard.

Mehr zum Thema "Zug fahren in Thailand" und "Zugtickets online reservieren", lesen Sie hier.

Busse, das am häufigsten verwendete Transportmittel in Thailand

Hunderte von Bussen verknüpfen nach Fahrplan Zielorte im ganzen Land. Auch hier ist Bangkok der zentrale Startpunkt für fast alle Buslinien. Tickets kauft man direkt an der Station ohne Aufschlag, idealerweise für den Folgetag (reservierter Sitzplatz). Die Busse haben so gut wie nie eine Toilette dabei, aber verfügen meist über zurückklappbare Polstersitze. Es gibt billigere Versionen ohne Klimatisierung, auf Nachtfahrten im Klimabus empfiehlt sich immer die Mitnahme einer Decke.

Thailändischer Reisebus
Klassischer Reisebus in Thailand

Es gibt große Terminals an 3 Standorten in Bangkok. Ekkamai ist für östliche Ziele der Anlaufpunkt, Mor Chit für den Norden und Nordosten, Sai Tai für Touren in den Süden. Alle Fernbusse machen Stops an so genannten Raststätten. Die begehrten Toiletten dort sind manchmal ordentlich, das Getränkeangebot gut. Kaum empfehlenswert ist die Küche dieser Stationen, aber das Snackangebot (Kekse, Chips etc.) kann Ihre mitgebrachte Bordverpflegung gut ergänzen.


Thailand-Angebot buchen
Schreiben Sie uns
Thailandreisen buchen

Professionelle und persönliche Reiseberatung. Kein nebulöses Prospekt-Geschwätz, kein "Last Minute Billig Urlaub" aus der Schublade. Unsere Angebote erstellen wir akkurat nach Ihren Vorgaben und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Thailand-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen speziell für Sie ausgearbeiteten Reisevorschlag welchen wir solange an Ihre Ideen anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Wünschen. 

Thailand Rundreisen sind bei uns individuell und mit besonderer Note. Sie genießen eine hohe Flexibilität während Ihrer Reise, durch einen privaten Fahrer und Tour-Guide.

Thailand günstig & intensiv

Angebot: 3-wöchige Rundreise ab/bis Bangkok mit abschließendem Inselurlaub. Und das ziemlich preiswert!

Thailand Reise 3 Wochen - Abenteuer im Norden und entspannen auf z.B. Koh Samui
3 Wochen in Thailand Rundreisen inkl. Badeurlaub

Nigelnagelneu im Sortiment

Eine luxuriöse Reise durch die Kultur des Nordens, mit einer abschließenden Portion Badeurlaub im Süden Thailands. 

Reise im Norden und Baden im Süden. Eine luxuriöse Thailandreise
Rundreise im Norden & Baden im Süden Thailands

Zur Rose des Nordens

Ab Bangkok quer durch Zentralthailand nach Chiang Mai und noch weiter hoch bis ins Goldene Dreieck. 

Von Bangkok nach Chiang Mai reisen
Unterwegs nach Chiang Mai. Start in Bangkok.

Lieber Inselhopping-Urlaub?

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Routen über Thailands schönsten Inseln. Wir erstellen Ihnen gern was eigenes.

Inselhopping-Urlaub
Inselhüpfen? Dann gibt´s hier attraktive Routen.

News und Austausch

Empfehlungen zu zahlreichen Destinationen. Persönliches Insiderwissen über Land & Leute.

Tipps für den Thailand Urlaub 2016 und 2017. KEINE Werbeangebote!

Anzeige